Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Zitat Zitat von ivalo02
    Vielen Dank, Urs, sind ja nicht mal teuer.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  2. #22
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Zitat Zitat von fernweh007 Beitrag anzeigen
    Im Vorgängermodell war die Truma-Heißluftheizung schon nervig. Unter dem Heckbett installiert, kam immer zu wenig Warmluft in den Fußraum der drehbaren Vordersitze.


    LG
    Dietmar
    Wie man als Womohersteller sowas bauen kann ist mir völlig schleierhaft.
    Warschlich sind das Womos ohne Praxistests.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #23
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Hier noch ein Test von Dieselheizungen

    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  4. #24
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.126

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Ich habe eine truma6 Gas, welche seit je her ohne ein Problem läuft.
    positiv:
    -sie heizt die Luft schnell genug auf
    -sie ist auch bei -20 Grad völlig ausreichend
    -sie ist, einmal aufgeheizt, sehr leise
    -Luftrohre durchdacht verlegt, keine Kaltzonen
    -relativ geringes Gewicht, was bei 3.5t immer gut ist.
    negativ:
    trockene Luft, Luftheizung eben
    Warmwasseraufbereitung zum duschen dauert 20 Minuten, finde ich zu lange.
    zu große Hysterese zwischen Ein- und Ausschalten, was eine Temperaturschwankung von >1Grad ausmachen kann.

    Nun läuft sie schon 9 Jahre ohne ein Problem, hat viele kalte Wintertage dankbar gedient und deshalb gebe ich ihr die Note 2-3.
    Dass man immer warme Füße hat dürfte allerdings eher am beheiztem Doppelboden als an der truma6 liegen.


    @uwe: Danke, guter Link!
    Geändert von raidy (27.01.2020 um 19:15 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  5. #25
    Ist öfter hier   Avatar von Rafael
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    62

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Hallo KollegInnen,

    wir heizen mit Alde, und das geht gut. Aber - unser alter Carthago S-Plus hat vorne seine Problemzonen, nämlich die VI-typische Riesenfrontscheibe und die schlechte Isolation vor den Fahrersitzen nach unten und noch vorn. Das gibt kalte Füße in der Sitzgruppe. Dagegen wird mit einem Booster angearbeitet, der seine Wärme aus dem Alde-Heizkreislauf bezieht und unter dem Fahrersitz pustet. Besser wird es, wenn man vorn das Hubbett herunterlässt und von der Bettkante aus den Fahrerraum mit einer Wolldecke abschirmt. Dann ist der tolle VI-Panoramablick aber auch dahin.
    Schlussfolgerung 1: Ein VI dieser Konstruktion ist bei Kälte nicht das Gelbe vom Ei. Das mag mit echten Linern mit bis ganz vorn laufendem, hochgelegtem Boden vielleicht anderes sein.
    Folgerung 2: Der nächste wird wieder ein Alkoven mit Tür zum Fahrerhaus. Da kriegt man das immer warm, und dafür ist wohl auch egal, ob Alde oder Truma werkelt. Die Rundumisolation ist das entscheidende Kriterium.
    Grüße mit kalten Füßen
    Rafael
    Carthago S-Plus - 7,83 m - 5,2 to

  6. #26
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    negativ:
    trockene Luft, Luftheizung eben
    Macht die Truma wirklich die Luft trockner?
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Zitat Zitat von biauwe.de
    Macht die Truma wirklich die Luft trockner?
    Ja, weil sie die warme Luft in das Mobil schleudert; dabei wird natürlich auch jede Menge Staub aufgewirbelt. Ich hatte 8 Ja. die TRUMA, jetzt 10 Ja. die Frau ALDE - ein Unterschied wie Tag und Nacht!
    NIE wieder TRUMA!
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  8. #28
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Mit dem Staub das verstehe ich, aber warum soll die Luft trockener sein? Physikalische geht das nicht. Auch müssten dann z. B. die Scheiben trockner sein.

    PS. : Tipp, gegen den Staub. Einfach mal im Womo öfter sauber machen. Der vermehrt sich nicht durch die Truma.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #29
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.895

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Uwe, sicher unterstellst Du mir, daß ich als Junggeselle nicht sauber mache? Vielen Dank! Da ich mich selber anständig und ordentlich erzogen habe, irrst Du Dich aber.
    Außerdem ist Dein Tipp gegen den Staub bei mir an der falschen Adresse, ich bin mit der Frau ALDE seit 10 Ja. liiert, und das beruht auf Gegenseitigkeit - fahre sogar jedes Jahr einmal nach Röthlein zu ALDE.de zum Nachsehen, ob alles o.k. ist und mit der bildhübschen Sekretärin einen Kaffee trinken . . .

    Und zur Trockenheit der Luft: Durch das Erwärmen der Luft durch die TRUMA wird die Luft automatisch trockener, das merkst Du auch, wenn Du feuchte Wäsche bügelst: Durch das warme / heiße Bügeleisen wird die Wäsche auch warm und eben trocken . . . Ich bin, nebenbei gesagt, auch noch Bügel-Experte.
    Schau mal auf meinen Avatar - dieses Kostüm, incl. der Halskrause, habe ich vor jeder Vorstellung eigenhändig gebügelt, toll, nicht wahr?
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  10. #30
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.837

    Standard AW: Heizen im Reisemobil - Thema des Monats für promobil 4/2020

    Dann nenne mal bitte die Staubquelle.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thema des Monats
    Von MobilLoewe im Forum Thema des Monats
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 21:30
  2. Thema des Monats: Hubdächer für Teilintegrierte?
    Von Mario Steinheil im Forum Thema des Monats
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 21:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •