Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.769

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Wenn die Achsen von Alko bezogen werden bleibt nicht mehr viel übrig.

    Das bischen gekanntestes Blech ist nicht alle welt.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  2. #12
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    991

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Irgendwie verstehe ich das aber nicht. nicht wirklich. Zumindest nicht in Bezug auf den Exis. Bis vor Monaten war hier das AlKo-Chassis Standard. Dann ließ man den Bestseller 588 verschwinden und ersetzte ihn durch eine Sparversion mit Fiat-Rahmen. Im Herbst noch sagte mir der Herr Braun aus Sulzemoos, dass zukünftig alle Exis auf Fiat-Gestelll kommen werden. Was nu? Das SLC.Chassis war ja primär für Fahrzeuge mit Doppelboden vorgesehen. Betrifft die Ankündigung über die eigene Chassisprooduktion nur die teureren Baureihen oder wollte man für den 588er einfach nicht mehr so viele AlKos bestellen bis man Ersatz aus eigener Produktion zur Verfügung hat? Alle anderen Grundrisse des Ex werden auf der Webseite noch mit AlKo-Fahrwerk beworben.


    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von mefor
    Registriert seit
    20.10.2015
    Beiträge
    63

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Zitat Zitat von goldmund46 Beitrag anzeigen
    Hymer/Bad Waldsee benötigt für die Montage einer Markise ca. 8 Stunden. Mein "Schrauber" (im besten Sinne des Wortes) benötigt für die gleiche Arbeit ca. 1 Stunde. Industrie-Gewerkschaft Metall lässt grüssen...
    Was hat den die IGM hiermit zu tun? Die schreiben Hymer die Montagestunden vor? Oder ist das eher eine persönliche Abneigung von dir die zu dem IGM Bashing führt? Das wäre ja auch o.k., es kann ja jeder seine Meinung haben, aber das hat sachlich mit dem Thema nichts zu tun...
    Gruß, Lars

  4. #14
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.244

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Hat Hymer sich nicht vor einiger Zeit bei Goldschmitt eingekauft, oder täusche ich mich ?
    Damit hätten sie KnowHow für Fahrgestellkonstruktionen doch quasi miterworben. Vielleicht wirds was.
    Nein Du irrst nicht Franz, 2014 erfolgte Eingliederung in die Erwin Hymer Group. Damit ging eine Umfirmierung in Goldschmitt techmobil GmbH einher.

    Ich bin gespannt, inwieweit das neue Fahrgestell bei allen Mobilen der Hymer Group eingesetzt wird, oder gar noch anderen Herstellern angeboten wird. Dann wird Al-Ko das sicherlich spüren.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.769

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Damit hätten sie KnowHow für Fahrgestellkonstruktionen doch quasi miterworben. Vielleicht wirds was.
    Goldschmitt hat noch nie Fahrgestelle gebaut.
    Die haben nur Luftfedern und Stützen konstruiert für Fahrgestelle.

    Alko ist der absolute Spezialist für Fahrgestelle aller Art.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  6. #16
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.244

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Die geplante Chassis-Fertigung in Bad Waldsee hat zunächst nichts mit Goldschmitt zu tun, aber deren Know-how wird sicherlich mit einfließen und die Komponenten werden dem neuen Fahrgestell angepasst. Alles aus einem Haus. Hoffentlich mit modernen wartungsfreien Achsen und nicht wie bei meinem Al-Ko Fahrwerk mit der Pflicht diese jährlich abzuschmieren, wie anno dazumal.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #17
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.710

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Die geplante Chassis-Fertigung in Bad Waldsee hat zunächst nichts mit Goldschmitt zu tun, aber deren Know-how wird sicherlich mit einfließen und die Komponenten werden dem neuen Fahrgestell angepasst. Alles aus einem Haus. Hoffentlich mit modernen wartungsfreien Achsen und nicht wie bei meinem Al-Ko Fahrwerk mit der Pflicht diese jährlich abzuschmieren, wie anno dazumal.

    Gruß Bernd
    Bernd,
    von Alko gibt es auch Achsen die nicht abgeschmiert werden müssen, sind aber im Einkauf 14.-€ teurer, ich glaube da ist jemand anders schuld das Dein Fahrzeug diese Achsen hat.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Maggeln mit Restbestände der Wohnmobilindustrie, alle Marken

  8. #18
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.285

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Und jetzt gibt es auch einen Artikel von Promobil

    https://www.promobil.de/neuheiten/hy...hassis-selbst/
    Gruß Marko

  9. #19
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.244

    Standard AW: Hymer stellt eigene Chassis her

    Aus dem promobil Link: "Achsen dürfte Hymer weiterhin von Alko beziehen. Eine tragende Rolle könnte der Fahrwerksspezialist Goldschmitt spielen. Der gehört ebenfalls zur Erwin Hymer Group und ist im Chassisbereich bereits an vielen Neuentwicklungen für die Marke beteiligt."

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. SLC-Chassis Sprinter/Hymer
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.08.2019, 12:38
  2. Hymer stellt Prototyp für autonoes fahren vor
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2018, 21:04
  3. Wohnmobil Anschlussgarantie auf Chassis und Aufbau !
    Von Ralf_B im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.08.2016, 14:08
  4. Iveco Daily Fahrgestell / Chassis
    Von Tobbot im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2014, 16:56
  5. Hymer stellt neues Zubehör in Düsseldorf vor, Viraga-Light
    Von willy13 im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 11:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •