Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 184
  1. #141
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hatten wir auch einige Zeit eit, aber das Material wird teuflisch heiß, so das man sich die Lippen verbrennt. Nie wieder...

    Dann lieber doppelwandige Edelstahlbecher.

    Gruß Bernd
    Danke, ist notiert. Jetzt wo Du es sagst, ich erinnere mich.

  2. #142
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.587

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von hmarburg
    Als Essgeschirr ist es unbedenklich, da heiße Nahrungsmittel, die darauf/darin serviert werden unterhalb 70°C liegen, z.B. bei Kaffee eine Trinktemperatur um die 65°C.
    Wie kann man so etwas Falsches schreiben?
    Meine Suppen kommen immer sehr heiß, also mit > 70°C auf den Teller, und den Kaffee + den Tee brühe ich KOCHEND = 95°C selbst in der Tasse auf, also niemals das gesundheitsschädigende Melamin. - Aber selbst ohne diese tötlichen Nachteile des Melamin's würde ich es nie benutzen, Plaste ist Plaste u. kommt mir nicht auf den Tisch.
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

  3. #143
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Wie kann man so etwas Falsches schreiben?
    Meine Suppen kommen immer sehr heiß, also mit > 70°C auf den Teller, und den Kaffee + den Tee brühe ich KOCHEND = 95°C selbst in der Tasse auf, also niemals das gesundheitsschädigende Melamin. - Aber selbst ohne diese tötlichen Nachteile des Melamin's würde ich es nie benutzen, Plaste ist Plaste u. kommt mir nicht auf den Tisch.
    Was sollen denn die tödlichen Nachteile des Melamins sein? Meinst Du das Formaldehyd, das sich bei Temperaturen über 70 °C herauslösen kann? Vermutlich musst Du da aber mindestens ein oder zwei solche Teller komplett verspeisen, um wenigstens die Dosis an Formaldehyd aufzunehmen, die Dein Körper selber als Stoffwechselzwischenprodukt täglich produziert.

    Oder um es etwas plakativ zu sagen: Du bist der weitaus größere Formaldehydproduzent im Vergleich zu einem Melamin-Teller.

    Und bloß keinen Fisch essen! Auch nicht vom Porzellanteller!
    Gruß
    Michael

  4. #144
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.587

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Ich habe mich auf Ludwig in # 130 bezogen.

    Und ja, trotzdem brühe ich meinen Kaffee + Tee mit minimum 95 °C in meinen Steinguttassen auf.
    Hetze den Wolf, bis er sich wehrt und dann erklär ihn zur Bestie

  5. #145
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.167

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Verbraucherzentrale: "Um zu verhindern, dass gesundheitsgefährdende Mengen an Melamin und Formaldehyd in Lebensmittel übergehen, hat der Gesetzgeber Grenzwerte festgelegt. Danach dürfen pro Kilogramm Lebensmittel maximal 2,5 mg Melamin und 15 mg Formaldehyd übertreten (spezifischer Migrationswert). Die tägliche duldbare Aufnahmemenge (TDI) für Melamin beträgt für den durchschnittlichen Erwachsenen 0,2 mg/kg Körpergewicht. D.h. ein 70 kg schwerer Mensch sollte täglich nicht mehr als 14 mg Melamin aufnehmen. Bei Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der sachgemäßen Verwendung der Küchenutensilien kommt es nicht zur Überschreitung dieser Werte."Quelle https://www.verbraucherzentrale.de/w...t-melamin-7562

    Die Gefahr liegt, wenn man weiter liest, hauptsächlich in der falschen Nutzung.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (26.01.2020 um 22:29 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  6. #146
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    45

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    Und ja, trotzdem brühe ich meinen Kaffee + Tee mit minimum 95 °C in meinen Steinguttassen auf.

    Dafür ist das Melamin auch nicht geeignet bzw. vorgesehen. Aber selbst da ist es noch sehr, sehr, sehr weit von tödlich entfernt.

    Wie schon mehrfach geschrieben, es gibt weitaus ergiebigere Formaldehyd-Quellen - Dein eigener Stoffwechsel beispielsweise oder auch Fisch...
    Gruß
    Michael

  7. #147
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Ich muss schon ein wenig Schmunzeln. Gerade Pozelanpuristen mit Wohnmobilen älteren Datums sollten einen kleinen Moment inne halten beim Glaubenskampf um das Geschirr und mal kurz überlegen, wieviel Formaldehyd sie in den letzten Jahren vom Möbelbau ihres Fahrzeugs zu sich genommen haben. Es gab nämlich Zeiten, da war das Zeugs normales Inhaltsprodukt bei der Fertigung von bestimmten Schrankwänden etc.

    Nur mal so in den Raum geworfen, man will ja schließlich ernst genommen werden bei seiner Argumentation.

    Außerdem stell ich mir die Frage, ob das bei HEUTIGEM Melamin eigentlich immer noch solch ein großes Problem ist, oder ob man sich da auch weiterentwickelt hat? ICh weiß das ehrlich gesagt nicht. Mir fällt aber auf, dass unser Rosti Mepal hochglänzend ist gegenüber dem in meiner Jugend üblichen Campinggeschirr aus Melamin. Ist da evtl. neuerdings eine Beschichtung drauf?

    Mir fällt auch weiterhin auf, dass die Diskussion ja ursprünglich an die Frage gekoppelt war, ob es nicht stilvoll ist, wenn man von Melamin isst. Inzwischen scheint das eher zu einem Schimpftriade auf Melamin abgeglitten zu sein. Die Nachteile mögen ein Aspekt sein. Dieser aber hat mit dem Stil in der Eingangsfrage rein garnichts zu tun.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  8. #148
    Gesperrt  
    Registriert seit
    18.10.2019
    Beiträge
    90

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen

    Mir fällt auch weiterhin auf, dass die Diskussion ja ursprünglich an die Frage gekoppelt war, ob es nicht stilvoll ist, wenn man von Melamin isst. Inzwischen scheint das eher zu einem Schimpftriade auf Melamin abgeglitten zu sein. Die Nachteile mögen ein Aspekt sein. Dieser aber hat mit dem Stil in der Eingangsfrage rein garnichts zu tun.
    Da hat wohl der TE irgendwann die Überschrift im Thread geändert, Anfangs stand nur dort nur die Überschrift:
    "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil


  9. #149
    Kennt sich schon aus   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    475

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von pfeffersalz Beitrag anzeigen
    Da hat wohl der TE irgendwann die Überschrift im Thread geändert, Anfangs stand nur dort nur die Überschrift:
    "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil
    Ich habe es noch nicht geschafft, meine Überschrift zu ändern
    "Bad Guy" von Billie Eilish
    Covid 19: Reisemobil wird Wohnmobil

  10. #150
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.167

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil und Melamin versus Porzellan

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Ich habe es noch nicht geschafft, meine Überschrift zu ändern
    Die Überschrift habe ich ergänzt, da ich die Diskussion über Melamin "sichtbar" machen wollte.

    Übrigens, meine Frau sucht inzwischen nach gehärtetem Glasgeschirr, das soll ja recht bruchsicher sein. Noch scheitert ein Kauf am Design.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Große Freiheit" im Wohnmobil realistisch? Oder konkrete Buchungen nötig?
    Von Trommler im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 13:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:23
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Thread "Betrunkener zündet Wohnmobil an" völlig zu Recht geschlossen
    Von raidy im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 00:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •