Seite 8 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 184
  1. #71
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Läßt sich das schon mit der Esskultur vereinbaren oder müssen wir uns jetzt schämen ?
    Wenn das ein Dyson ist, könnte das so eben durchgehen.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  2. #72
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Wenn ich nur Pappgeschirr im Wohnmobil habe, dann fehlt mir schon einiges. Ich unterscheide gewaltig, was ein schönes Essen und was eine Nahrungsaufnahme ist. Ich mag es auch nicht wenn ich am Tisch jemand habe, der Messer&Gabel nur aus dem Fernseher kennt, das kann mir dann schon den Appetit nehmen. Aber jeder so wie er mag, ich muß nicht mit manchen zusammen Essen, da kann man sich ganz einfach zurückziehen.
    Na wenn man das natürlich derart ins Extrem zerrt, mag das stimmen. Aber hier mehr oder minder offen oder zwischen den Zeilen die Botschaft zu senden, wer kein Geschirr, sondern beispielsweise Mepal Melamin benutzt, drifte schon in Richtung Vollproll ab, der nicht mal mit Messer und Gabel essen kann, finde ich schon ziemlich gewagt als in den Raum gestellte These.

    Was wichtig ist, muss jeder selber für sich entscheiden. Allerdings muss man das auch nicht zwingend bewerten. Uns ist wichtig, aus Gläsern zu trinken. Beim Geschirr hingegen reichen uns die Melamin Geschichte inzwischen, weil uns das Reisen mit komplettem Geschirr zu umständlich wurde. Stilvoll finden wir es trotzdem, es gibt alleine mehrere verschiedene Becher, Tassen, Cappuccino Tassen, Suppentassen, Salatschüsseln, Große Teller, Mittlere und kleine, Suppenteller, mehrere Schüsseln passend dazu, zwei Platten für Grillgemüse und Grillgut. So gesehen müsste ich ja mitleidig lächeln über den, der mit einem flachen und einem Suppenteller aus Geschirr reist und das dann Stilvoll nennt. Es kann einem also durchaus auch mit anderem Geschirr als Porzelan Stil wichtig sein. FÜR MICH hat eben das Eine mit dem Anderen nichts zu tun.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  3. #73
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.845

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen
    Na wenn man das natürlich derart ins Extrem zerrt, mag das stimmen. Aber hier mehr oder minder offen oder zwischen den Zeilen die Botschaft zu senden, wer kein Geschirr, sondern beispielsweise Mepal Melamin benutzt, drifte schon in Richtung Vollproll ab, der nicht mal mit Messer und Gabel essen kann, finde ich schon ziemlich gewagt als in den Raum gestellte These.

    .
    Das hast Du Dir aber schön zusammen gereimt, ich habe dieses mit keiner Silbe geschrieben und verurteilt habe ich es auch nicht. Nur das es mir den Appetit verdirbt, ich verurteile deshalb bestimmt niemand, aber ansehen und dabei sitzen muß ich aber auch nicht.
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  4. #74
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Das hast Du Dir aber schön zusammen gereimt, ich habe dieses mit keiner Silbe geschrieben und verurteilt habe ich es auch nicht. Nur das es mir den Appetit verdirbt, ich verurteile deshalb bestimmt niemand, aber ansehen und dabei sitzen muß ich aber auch nicht.
    Im Beitrag #2 steht ein Zitat von Dir, in dem Du ganz klar das Material des Essgeschirrs mit Esskultur verbindest. Also nix gereimt
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  5. #75
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.845

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Du solltest besser die Beiträge ganz lesen, dann wäre Dir aufgefallen das ich den Satz beendet habe mit "jedem so wie er´s mag" also auf keinen Fall habe ich versucht jemanden ins Abseits zu schieben sondern ich habe nur für mich gesprochen und jedem seine Freiheit zugesprochen..
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  6. #76
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    637

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von willy13 Beitrag anzeigen
    Nur das es mir den Appetit verdirbt, ich verurteile deshalb bestimmt niemand, aber ansehen und dabei sitzen muß ich aber auch nicht.
    Mmmmm... dann wäre eigentlich Hotelurlaube das richtige für dich.

    Gruß Rolf

  7. #77
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.845

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Und das Melamin -Geschirr gesundheitsschädlich ist das ist den Verwender egal, oder weiß man von den Gefahren nichts?

    z.b. Ab einer Temperatur von 70 Grad lösen sich Melamin und Formaldehyd aus dem Geschirr und gehen in die Nahrung über. Da Formaldehyd verflüchtigt, kann über die Nasenschleimhäute aufgenommen werden.
    Um diese kritische Temperatur zu erreichen, reicht es schon aus, heißen Tee in eine Melamin-Tasse zu füllen.

    Näheres siehe https://praxistipps.focus.de/ist-mel...e-infos_101261
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  8. #78
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.975

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Willy, muss ich jetzt wieder meine doppelwandigen Edelstahltassen aktivieren? Alles andere kommt ja selten über 70 Grad auf den Teller.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  9. #79
    Stammgast   Avatar von willy13
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Cöln-West / und Schwarzwald
    Beiträge
    7.845

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Kann man, muß man aber nicht.
    Ich hätte es auch nicht gedacht, aber bei Suppe oder Kaffee könnte es schon Probleme geben. Ich bin mir aber auch nicht sicher ob es überhaupt noch etwas gibt was nicht mit Gefahren verbunden ist. Selbst bei Edelstahl muß man Vorsichtig sein, Crom soll nicht gesund sein
    Geändert von willy13 (22.01.2020 um 21:21 Uhr)
    Gruß aus dem Canton de Weyden im Département de la Roer bis 1814, seit 1975 ein Teil von Köln,
    http://www.willy13.mynetcologne.de/index.html

    Betreibe nur noch Marathon laufen gucken, ansonsten nur noch Spaß

  10. #80
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.975

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Die Alternative wäre Corelle Glas Geschirr bruch- und splitterfest?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

Seite 8 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Große Freiheit" im Wohnmobil realistisch? Oder konkrete Buchungen nötig?
    Von Trommler im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 13:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:23
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Thread "Betrunkener zündet Wohnmobil an" völlig zu Recht geschlossen
    Von raidy im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 00:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •