Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 184
  1. #11
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.739

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Ist ja allgemein bekannt,
    "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" (Hans Fallada 1934)
    ... der tut es immer wieder.

    Nee, Plastik (Melamin) ist was für Wanderer, Zeltcamper aber doch nichts für Wohnmobilisten mit rollende Wohnungen für 100.000 - 200.000 Euros,

    Und in der Tat, uns schmeckt da kein Essen und kein Trinken, wenn ich am Schützenfest ein Bier für 4€ aus einem Plastikbecher trinken soll ist das schon eine Überwindung, wenn ich aber in Schweden an einer Bar ein Bier für 8€ im Plastikbecher serviert bekomme - dann verzichte ich da drauf.
    Schöne Grüße
    Volker

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.811

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von clouliner1
    . . . mit Bleikristall und goldenem Tellerrand, warum sieht man dann so selten mal eine Tischdecke auf den Tischen?
    Thomas, hab' ich hier etwas verpaßt? Wo ist von Bleikristall + goldenem Tellerrand etwas zu lesen? Und ja, eine Tischdecke hab' ich auch immer aufgelegt, neuerdings die aus einem abwasch + abwaschbarenbaren Spezialpapier.

    Vielleicht kommt das durch meine 40-jährige Tätigkeit in der etwas höheren Hotelkategorie?

    Ich kann mir nicht vorstellen, als Alleinreisender desabends Besuch zu empfangen u. Plastik- oder Holzteller auf den Tisch zu stellen, tut mir ja nun leid.

    Sehr weise Worte von Volker in # 8: Nein, hat nichts mit Esskultur zu tun, aber mit Geschmack und Wohlfühlen, darum gibt es bei uns im Mobil nur Porzellan, Steingut und Glas und das Besteck ist aus normalen Edelstahl.
    Nicht alle Engel haben Flügel - manche haben auch Barthaare. [ wie mein Kätzchen ]

  3. #13
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.952

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ... Nee, Plastik (Melamin) ist was für Wanderer, Zeltcamper aber doch nichts für Wohnmobilisten mit rollende Wohnungen für 100.000 - 200.000 Euros,...
    Da habe ich ja nochmal Glück gehabt, unter 100.000 Euro.

    Da müsste der Wanderer aber viel schleppen. Bild Sport Berger, unser Melamin Geschirr.

    Passende Tischsets haben wir auch.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  4. #14
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.175

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...
    Passende Tischsets haben wir auch.
    ...

    Melamin und noch nicht mal eine ordentliche Tischdecke? Das ist aber enttäuschend. Ich hatte Dich bisher eher in der Upper Class der Wohnmobilfahrer vermutet.

    So kann man sich irren.


    Gruß

    Frank

  5. #15
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.570

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    Ist ja allgemein bekannt,
    "Wer einmal aus dem Blechnapf frisst" (Hans Fallada 1934)
    ... der tut es immer wieder.
    So ein Schmarrn, ich habe in meiner Bundesheerzeit dutzende Male aus dem Blechnapf "gefressen" ... und danach nie wieder, wer lässt sich denn so einen Unsinn einfallen?

    Mir scheint wiederum, dass sich hier die Frage weniger um die Esskultur als um die Gesprächskultur drehen sollte.
    Liebe Grüße, Peter


  6. #16
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.739

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Dieser Mensch hat sich sowas einfallen lassen,
    gehört zur Allgemeinbildung.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Fallada
    Schöne Grüße
    Volker

  7. #17
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.952

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Melamin und noch nicht mal eine ordentliche Tischdecke? Das ist aber enttäuschend. Ich hatte Dich bisher eher in der Upper Class der Wohnmobilfahrer vermutet.
    Ehrlich gesagt, mir kommen Tischdecken ziemlich spießig vor. Deswegen auch nicht im Reisemobil, aber ein jeder wie er mag.

    Aber wenn es Dich beruhigt, unser selten genutzter Rolltisch für draußen, dafür haben wir eine abwaschbare Tischdecke, dann fällt nichts durch die Ritzen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  8. #18
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.175

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, mir kommen Tischdecken ziemlich spießig vor. Deswegen auch nicht im Reisemobil, aber ein jeder wie er mag.

    Aber wenn es Dich beruhigt, unser selten genutzter Rolltisch für draußen, dafür haben wir eine abwaschbare Tischdecke, dann fällt nichts durch die Ritzen.

    Gruß Bernd
    Dann bin ich beruhigt.


    Gruß

    Frank

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.739

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    Also ich kann mir das bei Bernd nur so erklären,
    das Melamin kommt noch us seiner "Grashopperzeit" - und entweder sind da Erinnerungen mit verbunden, oder beim Alpha war nicht mehr genug Geld übrig
    Schöne Grüße
    Volker

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    757

    Standard AW: "Ess- und Trinkkultur" im Wohnmobil

    "Abwaschbare Tischdecke" !!!

    Das ist ja noch schlimmer als Plastikgeschirr und Kunststoffgläser.....

    Tom

Seite 2 von 19 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Große Freiheit" im Wohnmobil realistisch? Oder konkrete Buchungen nötig?
    Von Trommler im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.01.2020, 13:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 16:23
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Thread "Betrunkener zündet Wohnmobil an" völlig zu Recht geschlossen
    Von raidy im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.01.2014, 00:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •