Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Ist öfter hier   Avatar von PPderT66
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard Sitzheizung "richtig" anschließen

    Hallo liebe Reisemobilnutzer/innen*,

    wir werten unser WoMo etwas auf und lassen uns u.a. beim Sattler die Sitzgruppe, sowie Fahrer- und Beifahrersitz neu polstern.
    In diesem Zuge werden direkt Lordosen-stützen und Sitzheizungen verbaut.
    Und genau da grüble ich gerade....
    Im Normalfall werden die Sitzheizungen ja über die Zündung angeschlossen und sind stromlos, wenn diese aus ist. Meine weitaus bessere Hälfte möchte aber (und ich unterstütze den Wunsch), dass man auch mal "abends kurz nach dem Wandern oder so", wenn man in den kalten Monaten unterwegs ist, die Sitzheizung nutzen.
    Ist ja generell kein Problem, am EBL sind noch Plätze frei, ABER .... da muss man dann auch wirklich aufpassen und ans Abschalten denken, damit es die Batterien nicht leer zieht, oder?
    Wie würdet ihr das ganze angehen / lösen?
    Grüße,Peter
    __________________________________________________ ________________________


  2. #2
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Hallo Peter,

    die Frage hatte ich mir auch gestellt. Angeschlossen wurden meine über die Zündung, soweit ich mich erinnere über D+, Eigentlich hatte ich aus den von Dir genannten Gründen vor, dies einmal zu ändern, ginge einfach: den D+ Eingang auf 12 Volt.

    Habe ich bis heute aber nicht getan - irgendwie ist der Bedarf nicht vorhanden. Du kannst in den Unterlagen zu deiner Heizung nachsehen, welche Leistung sie abfordert. Einige Minuten im Stand heizen sollte kein Problem sein. Aber wenn möchte man länger und wenn man dann aufsteht und die Heizung vergisst könnte es ärgerlich werden.

    Grüsse Jürgen

  3. #3
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.265

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Es beantwortet zwar nicht Deine Frage, aber meine Erfahrung ist, daß wir die Sitzheizung, die wir gleich bei Bestellung mitgeordert haben, nicht brauchen, da wir die Aufbauheizung bei kaltem Wetter durchlaufen lassen, wenn wir unterwegs (zu Fuß oder mit den Fahrrädern) sind.

    Für uns wäre eine Schaltung direkt über den Akku, speziell über den Fahrzeugakku (für einen Anschluss an den Aufbauakku müsstest Du m.E. zusätzliche Kabel verlegen) zu gefährlich, denn wenn Du das Ausschalten mal vergisst, ist die Startfähigkeit gefährdet.

    Gruß

    Frank

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    .....Für uns wäre eine Schaltung direkt über den Akku, speziell über den Fahrzeugakku (für einen Anschluss an den Aufbauakku müsstest Du m.E. zusätzliche Kabel verlegen) zu gefährlich, denn wenn Du das Ausschalten mal vergisst, ist die Startfähigkeit gefährdet...
    ... nun ja, wenn diese nachträglich eingebaut wird, kann man sie auch an die Aufbaubatterie anschliessen (habe ich gemacht). Grüsse Jürgen

  5. #5
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.265

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    ... nun ja, wenn diese nachträglich eingebaut wird, kann man sie auch an die Aufbaubatterie anschliessen...
    Hab ich doch geschrieben...... Danke für Deine Bekräftigung.

    Wäre mir trotzdem zu gefährlich, es sei denn mit einer Zeitschaltung für "ein paar Minuten" begrenzt.

    Gruß

    Frank

  6. #6
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.103

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Ich bin kein Elektriker, aber könnte es mit einer kleinen zwischen EBL und Sitzheizung angeschlossenen Zeitschaltuhr funktionieren?
    Für Tüftler und Bastler wäre es doch eine schöne Aufgabe.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  7. #7
    Ist öfter hier   Avatar von PPderT66
    Registriert seit
    05.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    okay, eigentlich werden meine Bedenken bestätigt.
    Vernünftige Lösung wäre dann entweder über die Zündung, oder aber mit Batteriewächter.

    https://www.conrad.de/de/p/kemo-m148...1&refresh=true

    So in der Art, nehme ich an?
    Grüße,Peter
    __________________________________________________ ________________________


  8. #8
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.888

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Hab ich doch geschrieben...... Danke für Deine Bekräftigung. ...
    Sorry, mal OT. Das Leben (Forum) könnte so schön sein . Grüsse Jürgen

  9. #9
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.265

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Zitat Zitat von Jabs Beitrag anzeigen
    Sorry, mal OT. Das Leben (Forum) könnte so schön sein . Grüsse Jürgen
    Leider immer nur so schön, wie man es sich selbst macht.

    Gruß

    Frank

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    176

    Standard AW: Sitzheizung "richtig" anschließen

    Da die Sitzheizung ja eher eine Sitzvorwärmung ist, würde ich die über (jeweils) eine Zeitschaltuhr an die Aufbaubatterie hängen. Aufs Knöpfchen drücken = heizt für 10 Minuten oder etwas mehr. Übliche Sitzheizungen haben wohl so 60-90W, da ist die Installation nicht sehr aufwendig.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reinigungsöffnung wieder undicht... (Gasflasche richtig anschließen)
    Von der bienenkönig im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 05.05.2019, 07:20
  2. Welche Sat-Anlage?? "Dom"-Antenne vs. "Spiegel"
    Von Frulli im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:34
  3. "Sicherheit ist relativ" - oder - "Wenn das Schicksal zuschlägt ..."
    Von Hanse im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2014, 09:39
  4. Wie "lange" sind "lange" Stillstandzeiten?
    Von yogi1 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 00:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •