Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    800

    Standard Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Jeder hat mindestens einen.

    Einen Tisch im Wohnmobil. Und ist der praktisch konstruiert oder eher ein Hindernis an das man sich gewöhnt hat?
    Klar, man kann beim Vorbeiquetschen in die Sitzgruppe ein wenig Kaffee verteilen. Manchen Tisch kann man verschieben und dabei alle Teller auf den Boden schmeißen. Dann wiederum ist der Tisch so groß, das man mit Schnappatmung sitzt.

    Ich habe eine Rundsitzgruppe mit einem verschiebbaren rechteckigem Tisch, der zum zweiten Bett runtergelassen werden kann. Ich finde ihn groß und denke eigentlich wäre ein runder Tisch praktischer. Auch runtergefahren würde er das dann entstehende Matratzenpuzzle für den Liegenden unbemerkt zusammenhalten.

    Im Hymer konnte man ein Drittel des rechteckigen Tisches abklappen, das war auch optimal, wenn man nicht ein sechsgängiges Menü serviert hat.

    Mögt ihr eure Tische? Oder würdet ihr ihn euch anders wünschen?

    Auch die meist glatte Beschichtung können wir hier diskutieren.

    LG
    Sven

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    212

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen

    Mögt ihr eure Tische? Oder würdet ihr ihn euch anders wünschen?

    Auch die meist glatte Beschichtung können wir hier diskutieren.

    LG
    Sven
    Bei unserem Tisch im Trend 7057 mit Eckvariante vermisse ich erstens, dass man den Tisch drehen kann und zweitens, dass man ihn bei Bedarf durch eine zweite Platte, die drunter hängt verlängern kann.

    Die glatte Oberfläche haben wir umgangen, indem wir eine transparente Folie mit 2 mm Stärke drauf gelegt und zugeschnitten haben. Die hat eine solch geniale Oberfläche, dass man während der Fahrt im Grunde vieles drauf stehen lassen kann.
    --------------------------------------------------------
    Gruß Kalle

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.259

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Sven,
    ich habe bei meinem Alten den freistehenden Tisch (L-Sitzgruppe mit Einzelsitzbank, Tisch längs & quer verschiebbar) manches mal verflucht. Der Tisch hat in Endstellung noch ca. 15cm in den Gang geragt, da habe ich mir öffters blaue Flecken zugezogen. Positiv war war die nicht glatte Tischplatte.

    Beim zukünftigen Carado ist das anders. Da ist der Gang nach hinten frei, außer man hat die Tischverlängerung angebracht. Zur Tischplatte kann ich noch nichts sagen.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  4. #4
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.726

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Wir sind mit dem stabilen Zweisäulentisch (absenkbar) in der Hecksitzgruppe sehr zufrieden. Die eckige Tischplatte lässt sich verkleinern, indem das Mittelteil abgesenkt wird. Machen wir aber nicht, wir finden die Größe angenehm. Die Platte lässt sich nach allen Seiten verschieben, praktisch. Alles gut, sogar die strukturierte Oberfläche...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  5. #5
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.407

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Der Tisch in meinem Eura ist ausreichend groß und nach allen Richtungen dreh- und verschiebbar. Der Durchgang zum Fahrerhaus ist schon etwas beengt, man kommt aber vorbei, ich habe eine Stellung gefunden wo die Behinderung minimal ist. Die Tischoberfläche hat mir nicht gefallen, sie hatte Papiercharakter, schaute billig aus. Das Thema ist inzwischen jedoch gelöst, ich habe den Beifahrersitz mal draufgestellt als ich zur Fahrzeugbatterie rein wollte. Unten an der Sitzschiene ist ein Metallnippel der das Aufsetzen des Sitzes auf die Konsole erleichtert. Dieser Nippel hat ein Loch in die Tischplatte gedrückt. Ich habe das Malheur dem Schreinermeister in der Nachbarschaft gezeigt.
    "Kannst die Platte abschrauben?"
    ja.
    "Dann bring sie mir, ich mach eine neue Oberfläche drauf".
    Ich suchte in seinen Arbeitsplattenbelags-Rollen was Passendes und holte am nächsten Tag die Tschplatte wieder ab. Die neue Oberfläche ist erstens schöner und zweitens wesentlich widerstandsfähiger als das Original. Kostenpunkt ? 50 Euro in die Kaffeekasse.
    Ich glaube, ich lasse die Küchenoberfläche auch neu machen.....
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.422

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Meinen Tisch liebe ich und hab ihm schon einen Heiratsantrag gemacht!

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2394.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,4 KB 
ID:	32312
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #7
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Ein runder Tisch im Womo mag zwar gut aussehen, aber dass das praktisch ist, kann ich mir nicht vorstellen.
    Wenn der Durchgang zu eng ist, ist entweder die Platte zu groß oder das Auto zu schmal.

    Die Tische sind ja dem Grundriss angepasst und die Mitteltische auf Säulen haben bei mir während der Fahrt immer geklappert oder sich verschoben.

    Mein jetziger Tisch in der Barversion hat den Vorteil, dass er ohne Beine oder Säule frei im Raum schwebt und das ausgezogen auf 1,5m.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200111_100609.jpg 
Hits:	0 
Größe:	53,9 KB 
ID:	32320

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20200111_100525.jpg 
Hits:	0 
Größe:	51,8 KB 
ID:	32321
    Gruß Thomas

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.416

    Standard AW: Rund, eckig und wie groß soll er denn sein?

    Geliefert wurde der Standardtisch von Frankia, klobiges Holz, verschiebbar und in der Größe variabel.
    Der Tisch war auf Rollen und sollte Abends in das Fahrerhaus geschonben werden, ausserdem hatter er eine Unterkonstruktion von Beinen, die allen Platz eingenommen haben und ich konnte mich da ohne Verrenkungen nicht hinsetzen.

    Hab ich mach 2 Monaten ausgebaut und zum Sperrmüll gegeben !

    Jetzt steht da ein Einsäulentisch, ich hab reichlich Beinfreiheit und kann da ohne Verrenkungen sitzen und die ovale Tichplatte ist uns groß genug.
    Kommt der Enkel mit, kann ich den Tisch absenken und hab eine große Liegefläche.

    Alles Perfekt für 250 Euro - passt doch.
    Schöne Grüße
    Volker

Ähnliche Themen

  1. Wie lange soll er denn halten?
    Von Sellabah1 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 15.09.2019, 14:39
  2. POIs Datei zu groß
    Von auf-reisen im Forum GPS-Navi im Wohnmobil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2016, 17:36
  3. Wie groß muss ein Kühlschrank sein?
    Von MobilLoewe im Forum Küchenzubehör
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 14:16
  4. Würfel sind gefallen: Sunlight A68 soll es sein!
    Von Larsito im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 18:09
  5. Fahrzeuglänge 7m / 7,5m ist der Unterschied groß?
    Von SABS im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 12.09.2014, 15:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •