Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.322

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Und danach nicht mehr Atmen, Kaffee kochen oder duschen.
    Sind die Kältebrücken denn nicht dennoch da?
    Und es sammelt sich über die Zeit die Feuchtigkeit an?
    Es gibt auch Fahrzeuge mit wenigen Wärmebrücken, wo das Feuchtethema kein wirkliches Thema ist.
    Ansonsten pappt man sich halt zusätzlich 5 cm Dämmung an die Innenwände, dann wird’s schon irgendwie gehen, Schlafen, Duschen, Atmen und Kaffekochen - ohne zu lüften.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  2. #22
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.249

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    ohne zu lüften.
    Unfug, genau wie nur 5min lüften.
    Wenn im Womo gekocht wird, wird das wohl kaum reichen.

    PS.: dicke Isolierung ist besser als die dünne Standwand der meisten Womo`s
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #23
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    927

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Ansonsten pappt man sich halt zusätzlich 5 cm Dämmung an die Innenwände, dann wird’s schon irgendwie gehen, Schlafen, Duschen, Atmen und Kaffekochen - ohne zu lüften.
    Wie sieht es denn zwischen deiner 5cm-Innendämmung und dem Aufbau aus?
    Ich bin da ein Laie, aber wird dadurch der Kältepunkt/-brücke? nicht verändert und es kommt an nicht gewünschten Punkte dann eher zum Schwitzen.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  4. #24
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.249

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Schwitzen tut da nicht.
    Bei Frost und trockner Luft bildet sich höchstens Eis.
    Und um die null Grad muß man die Matten ab und zu abnehmen.
    Und bei Tauwetter.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  5. #25
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.710

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Der Schwachpunkt in einem VI ist immer das Glas im Fahrerhaus. Hier haben wir nur die Falt- Lamellen . An den Scheiben kann sich die Feuchtigkeit nachts gut ablagern
    und die sauge ich dann morgens mit dem Kärcher ab.
    Früher hatte ich in meinem Exis noch Thermomatten , die von außen angebracht werden. Diesen Unfug hatte ich nur einmal verwendet
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  6. #26
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.249

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Zitat Zitat von golfinius Beitrag anzeigen
    Der Schwachpunkt in einem VI ist immer das Glas im Fahrerhaus. Hier haben wir nur die Falt- Lamellen . An den Scheiben kann sich die Feuchtigkeit nachts gut ablagern
    und die sauge ich dann morgens mit dem Kärcher ab.
    Aber nicht im richtigen Winter.
    Dann wird Wasser zu Eis.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  7. #27
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.710

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    hallo Uwe,
    dies konnte ich noch nicht feststellen, da zwischen den Lamellen und der Scheibe noch die Heizung Öffnungen hat.
    Allerdings war ich noch nie bei richtiger Kälte , also so unter 10 Grad unterwegs . Haben wir hier ja nicht mehr.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #28
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.249

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Sag ich doch, Hans-Heinrich.

    Das schlimmste sind starke
    Temperaturwechsel, wie gestern zu heute, von 0 auf -12°C.
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  9. #29
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.249

    Standard AW: Schwitzwasser um die Matratzen

    Der schein eine gute Lösung zu sein: Promobil wird ein Campingbus auf Mercedes-Sprinterbasis
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Teure Matratzen und Lattenrostsysteme überflüssig?
    Von smx im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.11.2016, 10:00
  2. Matratzen
    Von Zwergi im Forum Sonstiges
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.02.2016, 14:53
  3. Schwitzwasser an Scheiben und Dachluken
    Von pebble im Forum Reisemobile
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •