Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 104
  1. #81
    Stammgast   Avatar von Ralf_B
    Registriert seit
    11.09.2012
    Ort
    Wartburgkreis
    Beiträge
    3.281

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von MarocTravel Beitrag anzeigen
    Nein ich kenne es nicht! Bin weder Elektriker noch Elektroniker.
    Richy,
    den weiß ich ja sogar und dass will was heißen.
    Man hat normalerweise zwei Wasserhähne im Wohnmobil und wenn einer defekt ist, ist auch kein Problem. Dann wird der andere bis er Kontakt hat geöffnet (aber nur die Tauchpumpe läuft) und dann öffnet man den defekten Hahn.
    Ich habe aber für Notfälle eine Ersatzpumpe mit, damit wenn man in der Pampa steht sich auch helfen kann.

    Gruß aus Thüringen von Ralf.
    Das war bis 8/19 unser behindertengerecht, angepasster Bürstner und bald mit einem Euro 6d-Temp Carado/ Clever unterwegs.
    „Wer etwas will findet Wege und wer etwas nicht will findet leider nur Ausreden“

  2. #82
    Ist öfter hier   Avatar von MarocTravel
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    63

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Hallo Ralf,
    interessant!!! Eine Ersatzpumpe ist bei uns selbstverständlich auch an Bord Den Trick mit den Hähnen werde ich mir hinter die Löffel schreiben. Ich hoffe, er funktioniert. Mehr noch hoffe ich, dass ich ihn niemals brauchen werde
    Gruß aus Franken
    Richy

    Aku 'ndhlela ingayi 'kaya.

    Alle Wege führen nach Haus (Zulu)

  3. #83
    Ist öfter hier   Avatar von MarocTravel
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    63

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Es gibt also keine Zwischenstellungen.
    Du meinst, ich könnte den Wasserdurchfluß nicht wirklich regeln? Oder habe ich Dich missverstanden?
    Ich kann den Wasserdurchfluß bei uns sehr wohl regeln.
    Gruß aus Franken
    Richy

    Aku 'ndhlela ingayi 'kaya.

    Alle Wege führen nach Haus (Zulu)

  4. #84
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    716

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Klar kannste den Regeln, dafür ist der doch da,
    ich schrieb hier nur was zum angeblichen Verschleiß des Mikroschalters dabei.


    Beim nur teilweise Aufdrehen sollen wohl die Kontakte im Lauf der Zeit zerstört werden, welche die Tauchpumpe schalten.
    Das ist technischer Blödsinn,
    auch wenn es tausend mal in Foren steht, wie leider vieles andere auch.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  5. #85
    Ist öfter hier   Avatar von MarocTravel
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    63

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    ...auch wenn es tausend mal in Foren steht, wie leider vieles andere auch.
    Wohl wahr
    Gruß aus Franken
    Richy

    Aku 'ndhlela ingayi 'kaya.

    Alle Wege führen nach Haus (Zulu)

  6. #86
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Die promobil Redaktion zum Thema: https://www-promobil-de.cdn.ampproje...-reduzieren%2F

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  7. #87
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.342

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    ich schrieb hier nur was zum angeblichen Verschleiß des Mikroschalters dabei.
    Das ist technischer Blödsinn
    Die verschleißen nicht elektrisch, sondern mechanisch. Heutzutage sind in allen besseren EBLs Relais verbaut, so dass die Mikroschalter nur geringe Lasten aushalten müssen. Früher, als die die Pumpen direkt schalteten, flossen da im Anlaufmoment schon nicht unerhebliche Ströme durch die winzigen Kontaktfahnen, was über die Zeit zum Abbrand führte. Das ist vorbei.

    Der Hersteller Reich z. B. hat in vielen Modellen den Marquardt-Mikroschalter so verbaut, dass bei jedem Öffnen und Schließen die Anschlusslitzen hin- und hergeknickt werden - direkt am Schalter. Ich habe beim letzten Wohnmobil drei solche Schalter ausgewechselt, eine Litze war immer komplett abgebrochen. Es ist kein elektrisches Problem, sondern ein mechanisches, konstruktionsbedingtes.

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    716

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Der Hersteller Reich z. B. hat in vielen Modellen den Marquardt-Mikroschalter so verbaut, dass bei jedem Öffnen und Schließen die Anschlusslitzen hin- und hergeknickt werden - direkt am Schalter. Ich habe beim letzten Wohnmobil drei solche Schalter ausgewechselt, eine Litze war immer komplett abgebrochen. Es ist kein elektrisches Problem, sondern ein mechanisches, konstruktionsbedingtes.
    Also im Dete Bj 91 und im Arto Bj 2002 sind die ersten Hähne drin, und auch die ersten Mikroschalter,
    beim Dete die zweite Pumpe (alles von Reich) weil mal festgerostet und die Kohlen am Ende waren, beim Arto eine Kartusche erneuert weil tropfte.
    Wenn sich bei der Bedienung die Kabel vom Schalter bewegen, sind die unsachgemäß verbaut.
    Sollte der wohl mal seinen Lieferanten mitteilen wenn das so sein sollte.
    Anlaufstrom von Tauchpumpen ist nur marginal erhöht, außer wie beim Dete Pumpe fest, und selbst der Schalter hat das 2 Wochen ohne Probleme weggesteckt, obwohl die so noch mit hin und wieder Anschubsen den Urlaub durchhalten musste.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  9. #89
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.342

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Wenn sich bei der Bedienung die Kabel vom Schalter bewegen, sind die unsachgemäß verbaut
    Du hast noch nie so etwas von innen gesehen, sonst würdest du nicht so einen Stuß daherreden. Allenfalls sind die unsachgemäß konstruiert - und das sieht ein Depp, wenn er bloß mal die Wippe abnimmt und schaut, wie der Schalter da eingepasst wurde. Bei jedem Öffnen und Schließen findet da Biegung der Litzen statt.

  10. #90
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    716

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Sky Traveller Beitrag anzeigen
    Du hast noch nie so etwas von innen gesehen, sonst würdest du nicht so einen Stuß daherreden.
    Ja natürlich, die Kartusche wechsle ich mit verbundenen Augen.
    Brauch ich die Lesebrille auch nicht erst Suchen.
    Und die Wasserhähne sind eh nur Deko.



    Aber egal,
    wenn Du wieder mal das Problem hast,
    schick mir den Hahn, und ich mach ihn dir so das es nicht mehr passiert.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

Seite 9 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Stellpatz am Wasser
    Von womofan im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.02.2018, 20:00
  2. Wasser läuft aus
    Von MichaelW im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 10:07
  3. Frostschutzventil auf, Wasser Weg?
    Von MrCodec im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 08:30
  4. Wasser in der Bodenkonstruktion
    Von umaa5457 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 22:52
  5. Wasser im Zwischenboden
    Von Mikrovilli im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 22:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •