Seite 7 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 104
  1. #61
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.487

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    ........ um Wasser zu sparen, versuche ich gerade meine Frau davon zu überzeugen, dass wir schon morgens anstatt Kaffee zu kochen, zum Frühstücksbier greifen........
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  2. #62
    Kennt sich schon aus   Avatar von Saju
    Registriert seit
    16.09.2016
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    492

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Guter Ansatz. Heißt ja auch: kein Bier vor vier. Und so früh bist Du bestimmt noch nicht auf Machst also alles richtig - muss dann halt nur die Gattin fahren lassen. Oder trinkst Du nur einen Kaffee?
    Juppi - die schwerere Hälfte von SaJu

  3. #63
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.211

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Jooo... und jetzt nähern uns bitte wieder dem Thema Wasser sparen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  4. #64
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    709

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Ein Wassersparperlator macht für mich keinen Sinn im Womo,
    ich nutze um die Durchflussmenge zu regulieren den Hebel der Armatur, der ist dafür gemacht.
    Hat auch den Vorteil des es weniger spritzt.
    Ein Brausekopf der Dusche mit Perlator Funktion macht dagegen Sinn,
    weil da brauche ich den Druck bei weniger Durchfluss.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  5. #65
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.211

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von Santana63 Beitrag anzeigen
    Ein Wassersparperlator macht für mich keinen Sinn im Womo, ich nutze um die Durchflussmenge zu regulieren den Hebel der Armatur, der ist dafür gemacht. ...
    Grundsätzlich stimmt das, aber der Einhandmischer unserer Badarmatur steht ruckzuck auf voll. Insofern macht zumindest beim Alpa ein Wassersparperlator schon Sinn, zack aufgedreht, dennoch geringerer Wasserdurchfluss.

    Übrigens, den großen, aus meiner Sicht blödsinnigen, Regenduschkopf haben wir schon nach der ersten Tour ausgetauscht.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (11.01.2020 um 11:38 Uhr) Grund: Korrektur
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  6. #66
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    wieviel spart man denn durch diese Maßnahmen, wieviel Tage bleibt man dadurch länger autark? Oder will man damit nur sein Gewissen beruhigen und Liebkind bei Gretl machen?
    Gruß Thomas

  7. #67
    Ist öfter hier   Avatar von MarocTravel
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    63

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Da gab es im anderen Forum eine ellenlange Diskussion der Elektronikfreaks: Einhandhebelmischer ganz aufdrehen oder nicht. Beim nur teilweise Aufdrehen sollen wohl die Kontakte im Lauf der Zeit zerstört werden, welche die Tauchpumpe schalten. Kann den Eignern einer Tauchpumpe natürlich pups sein. Aber saublöd, wenn der Wasserhahn in der Pampa den Geist aufgibt
    Gruß aus Franken
    Richy

    Aku 'ndhlela ingayi 'kaya.

    Alle Wege führen nach Haus (Zulu)

  8. #68
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.211

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    wieviel spart man denn durch diese Maßnahmen, wieviel Tage bleibt man dadurch länger autark? Oder will man damit nur sein Gewissen beruhigen und Liebkind bei Gretl machen?
    Auf die Frage habe ich gewartet. Es ist mir egal wieviel Liter weniger Wasser wir brauchen, wenn wir uns die Hände nach der Toilettennutzung waschen. Es ist weniger, basta. Und GT hat damit absolut nichts zu tun.

    In diesem Sinne, ab in die Rinne...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #69
    Ist öfter hier   Avatar von MarocTravel
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    63

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Wassersparen ist immer gut, wenn man längere Zeit autark sein kann oder muss. Macht auf mehrere Tage schon Sinn. Greta hin oder Greta her.
    Gruß aus Franken
    Richy

    Aku 'ndhlela ingayi 'kaya.

    Alle Wege führen nach Haus (Zulu)

  10. #70
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    709

    Standard AW: Mit Wasser auf Tour sparsam umgehen?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich stimmt das, aber der Einhandmischer unsere Badarmatur steht ruckzuck auf voll.
    Bernd,
    das bekomme sogar ich als ansonsten "Grobmotoricker" hin,
    und selbst meine "nur" Tauchpumpe, macht sonst einfach so schon zu viel Druck.

    Aber wie immer, will Dir das Teil nicht ausreden, habe nur meine Meinung dazu hier geteilt.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

Seite 7 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Stellpatz am Wasser
    Von womofan im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.02.2018, 20:00
  2. Wasser läuft aus
    Von MichaelW im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2016, 10:07
  3. Frostschutzventil auf, Wasser Weg?
    Von MrCodec im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.04.2015, 08:30
  4. Wasser in der Bodenkonstruktion
    Von umaa5457 im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 22:52
  5. Wasser im Zwischenboden
    Von Mikrovilli im Forum Reisemobile
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 22:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •