Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38
  1. #11
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.739

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Wir haben ausdrücklich wg. der stabileren Karosserie einen Kastenwagen einem TI vorgezogen. Etwas Größeres war nicht auf der Wunschliste. Ein bisschen mehr oder weniger Platz innen war kein Kriterium, denn für uns steht das Reisen im Vordergrund. Das dokumentieren auch unsere 80.000 km in bisher etwas mehr als 3 Jahren. Wir reisen immer mit kleinem Gepäck. Außer zum Fahren und zum Schlafen (und ab und zu zum Arbeiten) halten wir uns wenig im WoMo auf.

    Wie immer im Leben sind die Nutzungskriterien und damit die Anforderungen an ein Wohnmobil recht unterschiedlich. Da muss jeder "seinen" Aufbau finden.

    Ich persönlich hätte z.B. ein schlechtes Gefühl, wenn ich mir ein styroporgefülltes und beplanktes Holzfachwerk auf Rädern zulegen sollte. Da fehlt mir aber das technische Wissen, sowas von der Stabilität und Dauerhaltbarkeit her zu beurteilen.


    Gruß

    Frank

  2. #12
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.402

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    GFK und Alu sowie Holz können aber nicht durchrosten.....
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  3. #13
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.739

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    GFK und Alu sowie Holz können aber nicht durchrosten.....
    Ja, das kann natürlich ein Kriterium sein, wenn man seine Kiste mal vererben will.


    Gruß

    Frank

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Mein alter Bürstner Bj.92 ist ein "Fachwerk auf Rädern",hat aber in all den Jahren nie den Winter gesehen und steht immer in der Garage wenn ich nicht unterwegs bin.Absolut trocken,auch der Unterboden ist in einem 1A Zustand,nächstes Jahr gibt es ein H-Kennzeichen,ich halte das Auto so lange es geht ich sehe keinen Grund für einen Fahrzeugwechsel.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #15
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.739

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Arno, das verstehe ich, wenn man so ein Schätzchen erst einmal hat. Das würde ich auch hegen und pflegen.

    Neu bzw. jung würde ich so einen Aufbau aber nicht kaufen (das ist meine persönliche Einstellung zum Thema).


    Gruß

    Frank

  6. #16
    Kennt sich schon aus   Avatar von .mimi.
    Registriert seit
    05.06.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    226

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Lustig wird es wahrscheinlich in 15-20 Jahren wenn die ganzen Sandwich-Plaste-Alu-Styrodur Mobile verschrottet werden sollen, und sie dann als Sondermüll gelten.
    Das haben wir am Bau heute schon wo sich nur gegen ordentlich Geld, Styropor, Styrodur und Plastik entsorgen lässt, noch schlimmer ist nur noch Dachpappe und Mineralwolle.
    Das Zukunfts Modell wird eher Fachwerk und Verkleidung aus Aluminium mit Ökofüllung wie Wolle als Dämmstoff haben, und Innen wieder Sperrholzwände.

  7. #17
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.901

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Hans, schrauben muss heute kein Hersteller mehr, dank moderner Klebetechnik.....

    https://www.euramobil.de/eura-mobil-...auarchitektur/
    Hallo Jan,

    es geht mir lediglich um die Verschraubung der Kabine auf einem Leiterrahmen. (Die "holzfreie" Kabine in sich ist vollständig und lückenlos verklebt.)
    Die Kabine könnte schon auf den Rahmen verklebt werden. Das weiss ich.
    Ob das heute überwiegend so gemacht wird weiss ich nicht.
    Mir wäre aber Verschraubung lieber. Dann könnte eine langlebige Kabine leichter umgesetzt werden auf ein anderes Fahrgestell.
    Möbel habe ich teilweise an die Wände verklebt oder auf dem Fußboden verschraubt um sie leichter ausbauen zu können.
    Steht bei mir bisher nicht an.

    Auch an den modernsten Fahrgestellen sind Laschen am oder Löcher im Leiterrahmen vorgesehen um eine Kabine o.ä. aufschrauben zu können.
    Auf dem Rahmen verklebt werden die Kabinen in den Fällen in denen ein Mittragen der Kabine erforderlich ist. ZB bei schwach ausgelegten leichten Rahmen. (Umsetzen dann sehr schwierig)

    Ad mimi:
    Wegen Entsorgung einer GfK Kabine mache ich mir schon Gedanken, bzw. etwas Sorge.
    Auch isolierte Kästen haben diesbezüglich Probleme. Allerdings deutlich weniger Masse.
    Geändert von AlterHans (08.01.2020 um 00:20 Uhr) Grund: Ergänzung
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.736

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Eigentlich müsste ich nicht so darauf achten, da die Haltungsdauer meiner Mobile maximal 7 Jahre erreicht. Aber der Wiederverkaufswert spielt ja auch eine Rolle. Dethleffs hat den Alpa mit der s.g. Lifetime-Plus Aufbaukonstruktion ausgestattet. Diese Konstruktion ist holzfrei und soll absolut verrottungssicher sein und damit langlebig. Was mich anfangs störte, war die Holzverkleidung der Wohnrauminnenseite, aber sie soll feuchtigkeitsausgleichend und schalldämmend wirken.

    Name:  Lifetime-Plus.jpg
Hits: 0
Größe:  15,7 KB


    Die Grafik stammt von Dethleffs (mehr lesen), sie zeigt die Art des Aufbaus, sowie die verwendeten Materialien.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (08.01.2020 um 12:19 Uhr) Grund: Grafik ausgetauscht
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #19
    Ist öfter hier   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    55

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Zitat Zitat von AlterHans Beitrag anzeigen
    Ob das heute überwiegend so gemacht wird weiss ich nicht.
    Hans, alle, die Fahrzeuge bauen, die was aushalten sollen und müssen, verschrauben natürlich den Koffer auf dem Rahmen. Ich kenne niemand, der da klebt. Falls das doch jemand machen sollte, würde ich mir das ganz sicher nicht kaufen. Es wirken da gigantische Kräfte, deshalb natürlich auch die Bodenverstärkung mit Holzplatte.

  10. #20
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.072

    Standard AW: Wie wichtig sind die Aufbauarten?

    Verrottungsresistente Materialien sind für mich schon sehr wichtig. Hat mit nur Sommer oder auch im Winter fahren nichts zu tun. Feuchtigkeit haben wir auch im Sommer reichlich und da ein Aufbau unwahrscheinlich viele Ritzen hat durch die die Feuchtigkeit dringen kann, dürfte unliebsame Überraschungen seltener sein.
    Hans

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wichtig ist der Landstromanschluss?
    Von womofan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.08.2018, 09:03
  2. Erreichbarkeit, ist das wichtig?
    Von raidy im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 12.10.2016, 22:36
  3. Wie wichtig sind euch Softwareupdates?
    Von reisemobil im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.06.2016, 17:19
  4. Fiamma F45i sind die ersten 50 cm sind immer nass, wie abdichten?
    Von chrisc2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 17:27
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •