Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 72
  1. #11
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    20.12.2014
    Ort
    DE
    Beiträge
    239

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Zitat Zitat von Gerberian Shepsky Beitrag anzeigen
    Also ich finde die Aufzählung der mitgeführten Gegenstände von goldmutt46 nun nicht sonderlich minimalistisch......

    Heckträger habe ich bei diesem Mobil auch absichtlich weggelassen.
    Diese Signatur wurde verschoben.

  2. #12
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Für mich ist mein Wohnmobil eine fahrende Wohnung. Darum alles dabei was uns das Leben angenehm macht, darum auch 7,45m und 4t.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  3. #13
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.611

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Andi, Minimalismus funktioniert auch bei 5,99 m und 4,25 t .........

    Aber im Ernst, als ich den 9 m Knaus vollständig ausgeräumt hatte, jede Klappe geleert, jede Ecke ausgeräumt, waren das einige Umzugskartons, Klappkisten und Waschkörbe voll .

    Autos aus dem Carport raus und alles auf dem Boden sortiert.
    Klar, die Grundausstattung mit Geschirr, Pfannen und Töpfen muss ja sein, aber......... zu zweit 6 Kaffeebecher, 12 Gläser und eine Vielzahl an Tupperdosen, die an eine 14 köpfige Familie erinnert....? Muss nicht sein.

    Dann habe ich weiterhin fest gestellt, dass 7 Taschenlampen bei 2 zur Verfügung stehenden Händen auch ein Missverhältnis darstellen .
    Und dann der Knaller: 4 fast identische Mini-Knarrenkästen........auch übertrieben.
    Also erstmal alles Doppelte und noch nie Gebrauchte aussortieren..........waren am Ende gute 2 Wäschekörbe voll.

    Nun haben wir nur das jeweils Nötigste an Bord und das ist für uns vollkommen ausreichend.
    Manc/mal ist es ganz gut, weniger Stauraum zur Verfügung zu haben.
    Gruß von Jan von nebenan
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Das schlimmste Wort mit „F“ ​ist eindeutig „Fahrverbot“!

  4. #14
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.831

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Ich mache auch jedes Jahr Inventur wenn ich das Wohnmobil nach dem Winterschlaf wieder einräume,da findet sich immer irgend was überflüssiges,also raus damit.Ich werde auch die Hubstützen ausbauen,habe die so gut wie nie gebraucht,unnützes Gewicht.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  5. #15
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    2.106

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Das Zitat von Goldmund trifft nicht zu für uns beide. Es erscheint mir auch nicht besonders minimalistisch.
    Fahrradträger für 2 Fahrräder muss sein. Ebenso Werkzeug, E-Teile und Res.rad.
    TV und der ganze Elektronikkram fällt weg, dafür Bücher, Atlanten, CD.
    Kaffee wird auf dem Gasherd gekocht. Geschwitzt wird offen und ehrlich. Also kein Solar, Booster, Wechselrichter, Klimaanlage....

    Trotzdem kommen wir mit 5,52 m Länge und 1,99 m Breite sowie drei Tonnen aus.
    Wo kommt dieser Minimalismus eigentlich her??

    Und ich weiss dass es auch weit bescheidener geht die Reiselust zu befriedigen.

  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    46

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ich bewundere so eine Lebenseinstellung. Ist noch jemand so unterwegs?
    Klingt eher nach: "Ich nehme alle meine tollen Gadgets mit zum Campen und lebe dann dort so wie ein hilfloser Großstadtbewohner."

    Das "minimalistische" ist mir an dem Ansatz verborgen geblieben. Es hat eher etwas von "mit Gummistiefeln in die Oper". Hauptsache, das iPhone ist irgendwie mit Teil des ganzen Abenteuers.

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.831

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Hans, wer so wie wir mit dem VW Bus in Afrika unterwegs war hat gelernt zu verzichten,für uns ar es damals viel wichtiger genügend Wasser und Treibstoff zu haben als irgend welchen Schnickschnack,das prägt uns noch heute.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.958

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Zitat Zitat von msk Beitrag anzeigen
    Klingt eher nach: "Ich nehme alle meine tollen Gadgets mit zum Campen und lebe dann dort so wie ein hilfloser Großstadtbewohner."

    Das "minimalistische" ist mir an dem Ansatz verborgen geblieben. Es hat eher etwas von "mit Gummistiefeln in die Oper". Hauptsache, das iPhone ist irgendwie mit Teil des ganzen Abenteuers.
    Stimmt. So wie vom "Minimalisten" beschrieben möchte ich nicht auf Tour gehen, es darf gerne ein wenig Komfort sein. Allerdings iPad und iPhone ist mehr "Maximalistisch".

    Aber ich denke, das ganze ist mehr auf weniger Gerödel ausgelegt und weniger als Minimalistisch zu verstehen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

    Mit 4.319 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (20.05.2020 um 15:39 Uhr).

  9. #19
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    3.176

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...
    Aber ich denke, das ganze ist mehr auf weniger Gerödel ausgelegt und weniger als Minimalistisch zu verstehen.
    ...
    Ich lese das ähnlich.

    Im Zusammenhang mit einem Wohnmobil von minimalistisch zu reden wirkt auf mich sowieso ein bisschen snobistisch.

    Viel Gerödel braucht man auch nicht wirklich, aber das dürfte recht individuell sein. Auf Dinge zu verzichten, die ich nicht brauche, ist nicht minimalistisch sondern vernünftig. Das kann man dann als Tugend verkaufen und sich dabei gut fühlen. Wenn´s hilft?


    Gruß

    Frank

  10. #20
    Stammgast   Avatar von Capricorn-CH
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Schweiz / Bodensee (gegenüber Insel Reichenau)
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Minimalismus auf Tour?

    Naja - ob ich minimalistisch unterwegs bin, könnten wohl nur Fremde beurteilen....

    ABER
    - Werkzeug hab ich wirklich nur das Allernötigste dabei - was fehlen würde, würde ich einfach unterwegs zukaufen - ich hätte dann das, was ich wirklich brauche
    in Notfällen suche ich (im Internet) Werkstätten auf, bin damit jetzt 30 Jahre gut gefahren...
    - ein Reserverad brauchte ich bisher nie - hatte aber schon 3x Pannen anderer Art (mit dem alten WoMo) und wurde immer innert kurzer und nützlicher Frist von Dienstleistern bedient
    - Bücher schlepp ich keine mit - ich hab dafür auch mein iPhone und Audible - ich lass mir vorlesen (meistens während ich dabei schlafe ......)
    - ein Grill ist natürlich dabei, aber sehr, sehr oft lassen wir uns in (im Internet gefundenen) lokalen Spezialitätenlokalen verwöhnen
    - Frühstück gibt's im/um's WoMo - das hat Tradition
    - Getränke (Bier oder Wein) schleppe ich nicht mit - auch da degustieren wir lokale Spezialitäten und wenn selber gekocht wird, wird auch lokal frisch eingekauft
    - Ein Fahrradträger kommt für mich aus grundsätzlichen Gründen nicht in Frage - die Bikes kommen in die Heckgarage und sind gut verborgen
    - wenn's zum Sport-Urlaub geht, ist der Anhänger dran, dann sind dafür allerlei entsprechende Gerätschaften dabei
    - Kleider je nach Reiseziel (Berge oder Meer oder Sport) - aber es kann auch mal gewaschen oder zugekauft werden - Operngarderobe brauch ich nicht wenn ich mit WoMo unterwegs bin - solche Besuche werden ganz anders angegangen, aber ich setzte mich nur gut angezogen in ein Restaurant und nicht z.B. in Shorts

    ihr seht, jeder wird nach seiner ganz eigenen Fasson glücklich
    mit besten Grüssen
    Adrian


    "Ich mag keine Menschen, die überall was suchen, was sie stört. Ich mag Menschen, die überall was finden, was sie fasziniert"

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hund mit auf Tour
    Von elsakind im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.05.2017, 21:23
  2. Fahrräder mit auf Tour
    Von Anne_Mandel im Forum Thema des Monats
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 16.03.2017, 19:45
  3. Kuchenbude on Tour
    Von Kuchenbude im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.09.2013, 10:19
  4. Die erste Tour
    Von Aavizg im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 07:05
  5. Frauen on Tour
    Von MaWi im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 12:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •