Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39
  1. #21
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    157

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    @SashaB: du hast einen Schaden, das Kennzeichen und den Namen des Verursachers. Über den Zentralruf kriegst du die Versicherung raus, und da meldest du den Schaden (brauchst natürlich eine Reparaturrechnung). Beweisen kannst du da nix, aber vermutlich ist der Schaden so gering, dass die Versicherung einfach zahlt. Vielleicht redet sie sich auf fifty-fifty raus und zahlt nur die Hälfte, ist aber immer noch besser als nix. Kostet dich einen Anruf und einen Brief, versuchen würde ich das.

    @Rumfahrer: dein Fall hat ja wohl schwerlich was mit Unfallflucht zu tun. Und das mit unabwendbarem Ereignis ist keine Ausrede - Haftung setzt ein Verschulden voraus. Wenn du das Weihnachtsgeld retten willst, lässt du das Gfk-Ding reparieren (oder machst es selbst) und drückst den Schweinwerfer deiner Teilkasko aufs Auge: Schaden an der Verglasung, Ursachenunabhängig, kein Hochstufen. Wenn man gern alles neu hat bei der Gelegenheit, kann man das natürlich auch anders machen.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  2. #22
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.726

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Thema "Unabwendbares Ereignis":

    Wenn irgendjemand irgendetwas, was auf der Straße liegt (und nicht auch als Blinder erkennbar gewesen wäre), hochschleudert und es trifft Dich, hast Du Pech gehabt. Er muss schon was während der Fahrt "verlieren", was bei normaler Sorgfalt vermeidbar gewesen wäre.


    Gruß

    Frank

  3. #23
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.404

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Zitat Zitat von fschuen Beitrag anzeigen
    @SashaB: du hast einen Schaden, das Kennzeichen und den Namen des Verursachers. Über den Zentralruf kriegst du die Versicherung raus, und da meldest du den Schaden (brauchst natürlich eine Reparaturrechnung). Beweisen kannst du da nix, aber vermutlich ist der Schaden so gering, dass die Versicherung einfach zahlt. Vielleicht redet sie sich auf fifty-fifty raus und zahlt nur die Hälfte, ist aber immer noch besser als nix. Kostet dich einen Anruf und einen Brief, versuchen würde ich das.


    Gruss Manfred
    In meinem im 2.Beitrag geschilderten Fall träfe es so zu. Nur: Die Versicherung (HUK 24) hat auf meine bisherigen 2 Schreiben nicht reagiert. Man hat mir eine Schadennummer zugewiesen und das wars. Ich denke jedoch nicht daran nun dauerhaft mit einer Delle in der Tür rumzufahren. Am Montag mache ich einen Termin beim Anwalt. Ich verstehe weder die Reaktion der Versicherungsgesellschaft noch des Versicherungsnehmers. Die Sachlage ist eindeutig, der Schaden muß reguliert werden. Mit meinem bisherigen Vorgehen hätte ich die Kosten gering gehalten, nun werden halt Kosten produziert.

    Vor 2 Jahren brachte ich meinen Suzuki zum Lackierer und zahlte da 570 Euro für die Beseitigung von Schäden die insgesamt 2 Drecksäcke verursacht haben und abgehauen sind. An meinem Mercedes befinden sich ausser der geschilderten Delle noch 2 von anderen Autofahrern verursachte Schäden die bisher nicht behoben worden sind, die Verursacher sind unbekannt.
    Da schwillt halt mal der Kamm. Das Eigentum Anderer ist bei uns anscheinend nichts wert. Besonders auf Supermarktparkplätzen herrschen da Wildwestmanieren.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  4. #24
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    240

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    es gibt auch welche, die haben sich selbst eine beule reingefahren und suchen dann ein "zahlendes opfer" auf dem aldiparkplatz (selbst erlebt).
    der gutachter stellte dann fest, dasz mein fahrzeug aufgrund der höhe (räumlich gesehen) und aufgrund der farbe nicht der schadensverursacher gewesen sein kann!
    solche ochsen können einem richtich ärger machen!
    ich lob mir auch die franzosen und italiener, mein pkw hat garantiert 5 kleine schmarren, die nicht von mir sind - na und?
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  5. #25
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    50

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Zitat Zitat von Waldbauer Beitrag anzeigen
    Die Versicherung (HUK 24) hat auf meine bisherigen 2 Schreiben nicht reagiert. Man hat mir eine Schadennummer zugewiesen und das wars.
    Was willste denn noch? Dass einer mit ner Flasche Wein vorbeikommt, sich entschuldigt und in der Zwischenzeit ein zweiter Versicherungsmitarbeiter dein Auto repariert? Geh mit der Schadensnummer in die nächste Fachwerkstatt, unterschreib eine Abtretungserklärung und lass den Schaden reparieren. Die rechnen dann direkt mit der Versicherung ab und du hast kein weiteres Gedöns damit.

  6. #26
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.404

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Ich erwarte eine schriftliche Reaktion der Versicherung, sonst nichts. Der Schädiger hat der Versicherung nichts gemeldet, er geht wohl davon aus dass die Sache einschläft, das tut sie aber nicht.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  7. #27
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    50

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Du hast doch eine Schadensnummer. Was willst du denn noch weiter schriftlich haben? Wie gesagt, geh mit der Nummer in die nächste Werkstatt, lass die direkt mit der Versicherung abrechnen und gut. Die Werkstätten haben mit sowas Erfahrung, das ist deren täglich Brot.

  8. #28
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    wer bei der billigen Onlineversicherung abschliesst wird vergebens nach Service und Beratung suchen. Bei einem Schaden ist man da völlig auf sich allein gestellt.......muss jeder selber wissen ob es ihm die Geizerei wert ist!
    Gruß Thomas

  9. #29
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    50

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    wer bei der billigen Onlineversicherung abschliesst wird vergebens nach Service und Beratung suchen
    Wobei es hier ja um den Geschädigten geht. Der kann sich halt leider nicht aussuchen, welche Versicherung der Schadensverursacher hat.

  10. #30
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Unfallflucht, echt Panne

    Zitat Zitat von Felisor Beitrag anzeigen
    Du hast doch eine Schadensnummer. Was willst du denn noch weiter schriftlich haben? Wie gesagt, geh mit der Nummer in die nächste Werkstatt, lass die direkt mit der Versicherung abrechnen und gut. Die Werkstätten haben mit sowas Erfahrung, das ist deren täglich Brot.
    Denkst du wirklich, eine Schadensnummer ist eine Übernahmebestätigung von der Versicherung?
    Gruß Thomas

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werbung im Forum seit neuestem echt nervig
    Von agent_no6 im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 15.08.2017, 20:22
  2. Versicherung trotz Panne bei Schufa?
    Von Scheinhortensie im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 17:39
  3. Erste Panne mit dem neuen Laika
    Von Regina Schröder im Forum Lustiges und Peinliches rund ums Wohnmobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 12:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •