Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. #21
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.720

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Zitat Zitat von wima75 Beitrag anzeigen
    Fahren tu ich das noch nicht. Bin erst kurz vor der Bestellung eines Bimobil auf einem Iveco Daily.
    Musst du da nicht rund zwei Jahre warten? Ist der Daily geeignet für für Fernreisen? Werkstatt? AdBlue? Dieselqualität? Wäre vielleicht ein etwas älteres Modell die bessere Lösung?

    Du hast eine PN.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  2. #22
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    6

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Ist meiner Meinung nach ziemlich OT

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    715

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Bernd
    er hat auch eine PN von mir.

    Ob ein Daily für Fernreisen Taugt, das glaube ich schon. Der F1C Motor steckt auch in vielen Bau und Landmaschinen und ist nicht ganz neu. Man muß sich halt vorher schlau machen. In einem anderen Thread hatte Ebi eine Karte mit Dieselqualitäten verlinkt, die den Fortschritt deutlich zeigt. Meine erfahrungen sind nur kurz mit dem Iveco, aber die Katastrophenmeldungen, die im Netz kursieren kann ich nicht bestätigen.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    714

    Standard Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Wir haben uns vorab von Mercedes ein Verzeichnis der Service-Stützpunkte gespeichert. Solwohl in Calama als auch in Osorno haben wir dort jeweils auch übernachten können. Innerhalb von einem Tag war die Felge in Calama, die Windschutzscheibe war übers Wochenende bei Kaufmann in Osorno.
    In Argentinien wird auch ein Sprinter gebaut, jedoch mit anderem Abgassystem und kein 4x4.
    Das sollte man auch bei Iveco hinterfragen.
    Die Dieselqualität war für uns in Brasilien mit höherem Bio-Anteil noch in Bolivien / kein Winterdiesel ein Problem.
    Dem Diesel hatten wir einen Zusatz beigefügt.
    Hat der Iveco einen Partikelfilter?

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Geändert von Cheldon (14.12.2019 um 18:38 Uhr)
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    715

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Der IVECO hat wie Mercedes seid einigen Jahren einen Partikelfilter und Ad-blue.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    714

    Standard Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Hoffentlich wird der DPF beim Iveco auch auf großen Höhen ausgebrannt. Beim Mercedes ist das nicht der Fall.
    Der wird für Europa und Höhen von ca. 3000m über die Sensorenjustierung nicht mehr gereinigt.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  7. #27
    Ist öfter hier   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    55

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Hier der Link zur Dieselweltkarte, für 2019 gibt´s nun auch ne aktualisierte. Interessant ist es auch, wenn man bei 2012 startet und um Jahre weiterklickt, dann sieht man auch die Veränderungen.

    Der TE muss halt mal checken, ob das Mobil da, wo er hin möchte, auch funktioniert.

    Hab vor nem Jahr einen Herrn aus Wien getroffen, er hat sein Fahrzeug auch aus dem Hafen geholt. Auegestattet bis zum geht nicht mehr, pro Kopf sogar einen Satellitenlebensretter am Mann bzw. an der Frau. Hatte aber Euro 6 und wollte nach Sambia reisen, er hat da bei der Planung ne Kleinigkeit übersehen.

    Grüße
    Ebi

    https://www.unenvironment.org/resour...ogress-tracker
    Geändert von Ebi2 (15.12.2019 um 07:57 Uhr)

  8. #28
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    6

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Zitat Zitat von Ebi2 Beitrag anzeigen
    Hatte aber Euro 6 und wollte nach Sambia reisen, er hat da bei der Planung ne Kleinigkeit übersehen.
    Ist zwar auch schon wieder OT, aber was ist denn da das Problem? Kenne mich noch nicht so aus damit.

  9. #29
    Ist öfter hier   Avatar von Ebi2
    Registriert seit
    12.12.2019
    Beiträge
    55

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Zitat Zitat von wima75 Beitrag anzeigen
    Ist zwar auch schon wieder OT, aber was ist denn da das Problem? Kenne mich noch nicht so aus damit.
    Naja, der Motor sollte das, was man reinschüttet, auch überleben. Befasse dich halt mit der Thematik etwas, bevor du ne Entscheidung triffst. Wäre ja blöd, wenn du deine Traumziele mit der gewählten Basis nicht besuchen kannst. Bei meinem Beispiel war es so, nur hatte der Typ das Fahrzeug schon verschifft.

    Grüße
    Ebi

  10. #30
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.720

    Standard AW: Geführte 4x4 Wohnmobil Touren durch Südamerika/Panamericana

    Zitat Zitat von wima75 Beitrag anzeigen
    Ist zwar auch schon wieder OT, aber was ist denn da das Problem? Kenne mich noch nicht so aus damit.
    Manchmal sollen OT-Beiträge zum nachdenken anregen.
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Ist der Daily geeignet für für Fernreisen? Werkstatt? AdBlue? Dieselqualität? Wäre vielleicht ein etwas älteres Modell die bessere Lösung?
    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. privat geführte Wohnmobil Tour Südamerika
    Von Suedamerika im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.03.2019, 10:47
  2. Geführte Touren
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 28.02.2017, 07:51
  3. Geführte Touren mit dem Wohnmobil
    Von NadineScheufele im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 20:27
  4. Tonicek ist gegen geführte Touren!
    Von Tonicek im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 08:49
  5. Geführte Touren - Qualität der Anbieter
    Von MobilLoewe im Forum Geführte Touren im eigenen Wohnmobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2011, 14:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •