Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.12.2019
    Beiträge
    5

    Frage Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Ein herzliches Hallo in die Runde!

    Ich bin ein Newby was Wohnmobile angeht und möchte gerne für mich und meine Familie ein Wohnmobil zulegen. In den Zeiten, in denen wir es nicht selber nutzen, möchten wir das Wohnmobil vermieten.

    Das Gefährt wird also (hoffentlich) intensiv genutzt und sollte entsprechend robust sein. Ich möchte ein teilintegriertes Wohnmobil mit mind. 4 Schlafplätzen und einem Neupreis von max. 60.000 €.

    Habt ihr Tipps, welche Wohnmobile ich mir anschauen sollte? Bin dankbar für jeden Hinweis.

    Urs

  2. #2
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.07.2017
    Beiträge
    60

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Hi Urs.

    Zum vermieten gehören aber noch mehr Sachen als nur Robustheit.
    Wir sind gewerbliche Vermieter und haben eine Flotte von 14 Wohnmobilen, davon 12 in der Vermietung.
    Ein Fahrzeug, 2 Jahre in der Vermietung, entspricht einem Lebenszyklus von 5 Jahren Privatnutzung.

    Dein Fahrzeug muss für die Vermietung als Selbfahrvermietfahrzeug versichert sein. Jahresbetrag 2000 €
    bei 1500 SB TK und VK.

    Dein Fahrzeug muss jährlich zum TÜV und kommt von jeder Reise mit teilweisen erheblichen Schäden wieder.
    Das sollte dir im Voraus bewusst sein!

    Problem bei der ganzen Sache, es gibt kein Wohnmobil, das so robust ist, um Vermietungen klaglos zu überstehen.

    Ausserdem gibt es bei sehr vielen Herstellern das Problem, das man zeitnah bei Schäden keine Ersatzteile bekommt, da
    die Hersteller an der Kapazitätsgrenze arbeiten und Teile vor allen Dingen für die Produktion und nicht
    für die Reparatur vorgesehen sind.

    Daher wechseln wir jährlich die Fahrzeuge.

  3. #3
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.759

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Hallo Urs,

    zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum der promobil. Mir fallen da mindestens 10 Modelle ein.

    Zunächst solltest Du selbst einige Faktoren klären, eine erste Hilfe könnte dieser Artikel sein: "10 Messekauf-Tipps – plus gratis Checkliste" Quelle und mehr lesen: https://www.promobil.de/kaufberatung...ohnmobil-kauf/

    Zu konkreten Fragen kannst du dich dann ja gerne melden.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.12.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Vielen Dank für die schnelle Antwort und die Tipps!

    Die Versicherung war mir bewusst, der TÜV nicht. Wie hoch sind erfahrungsgemäß die Wartungskosten? Lässt sich das über den SB der Kunden + Versicherung abdecken oder muss man selber Geld in die Hand nehmen?

  5. #5
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.759

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Erst ab dem siebten Zulassungsjahr beträgt die Frist für die Hauptuntersuchung bei Reisemobilen über 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht zwölf Monate.

    Die Ausnahme ein Jahr scheint nur für offizielle Mietfahrzeuge zu gelten.

    Nachtrag, auch hier ein Link: https://www-promobil-de.cdn.ampproje...oder-risiko%2F

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (13.12.2019 um 14:04 Uhr) Grund: Nachtrag
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.12.2019
    Beiträge
    5

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Danke für die Info!

  7. #7
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    01.07.2017
    Beiträge
    60

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Wenn jemand ein Fahrzeug vermietet, dann steckt da eine Gewinnerzielungsabsicht dahinter.
    Somit muss ein Vermietfahrzeug bis 3,5 To z GG als solches auch in den Papieren so gekennzeichnet sein.

    Da wird dann von der Zulassungsstelle in die Papiere Selbstfahrvermietfahrzeug eingetragen und die HU Frist dementsprechend verkürzt.
    Daraus ergibt sich die jährliche Pflicht zur HU.

    Auch bei Neufahrzeugen, die eigentlich erst nach 2/3 Jahren zur ersten HU müssten, müssen bei Vermietung jährlich zur HU.

    Wartungskosten sind erst mal Null, den die meisten Neufahrzeuge müssen erst nach 40 000 km zur Wartung.
    Das bezieht sich auf das Fahrgestell. Die Kiste hat Werksgarantie ( 2 Jahre ) Problem dabei, fast alle Wohnmobile
    sind für eine intensive Nutzung nicht vorgesehen!

    Viele Mieter sind Erst Camper und haben keinerlei Ahnung von Wohnmobilen.
    Mangelnde Qualität durch den Hersteller und unsachgemässe Bedienung durch den Mieter passen nicht zusammen
    So sind ruckzuck Schubladenschlösser defekt, Wasserhähne, Furniermacken, Stossstangenecken abgefahren, Dach eingedrückt usw..

    Damit musst du rechnen. Wenn du keine eigene Werkstatt hast, so wie wir, wird das dann teuer und zeitintensiv.
    Bedenke dabei, der Hersteller prüft Garantieanträge ganz genau.

    Schäden in Höhe der Kaution kommen fast immer vor und sind durch die Kaution des Mieters gedeckt.
    Was aber, wenn der Mieter Schäden verursacht, die 10.000 € und mehr kosten und kein Geld hat, sich sogar schon die Kaution geborgt hat?

    Gut, ab 1500 € SB tritt deine Versicherung ein, aber wie oft macht die Versicherung das ?

    Viele Leute, die ihr einziges Wohnmobil vermieten wollten, haben nach sehr teuren Schäden nach einem Jahr
    wieder damit aufgehört und das ist auch gut so!

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.466

    Standard Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Guten Tag,

    apropós Privat-Vermietung, da fällt mir doch die Dame ein, die über die Agentur "Paul" ihr privates WoMo vermietet hat und dann das seltene Glück hatte, daß ein sehr unbedarfter Mieter Disel in den Wassertank füllte . . . War ja dann wohl doch nicht so das Wahre für die Besitzerin, die sich dann hier ausweinte.

    Was ist aus diesem Fall eigentlich geworden?

    Für mich steht fest: Nie gebe ich mein Mobil aus der Hand - kaputt fahren kann ich es alleine.
    The best way to find yourself is to lose yourself in the service of others. [ Mahatma Gandhi ]

  9. #9
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.241

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Kannst du mal sagen was da wirklich für Schäden auftreten?

    Ich kann mir nicht vorstellen das man als Vermieten immer ein kaputtes Fahrzeug zurück bekommt.
    Damit fahren und sollte doch jeder hinbekommen und ein paar Klappen und Türen bewegen dürfte doch auch keine Problem sein.
    Auf der Messe sieht man immer wieder Leute die einfach überall dran reißen aber macht man das auch wenn eine teure Kation hinterlegt wurde?

    Laut deinem Text darf man kein Mietfahrzeug kaufen weil das Teil schon viel gesehen hat.
    Im Forum gibt es aber genug Leute die kein Problem damit haben.
    Gruß Marko

  10. #10
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    145

    Standard AW: Wohnmobil kaufen zum selber nutzen und vermieten

    Hallo Urs,
    so wie Du habe ich auch mal gedacht, als das neu gekaufte Wohnmobil
    ungenutzt rumstand. Habe daraufhin ein Gewerbe angemeldet und bin so nebenher in die Vermietung eingestiegen. So habe ich es im ersten Jahr 80 Tage vermieten können. Läuft ja ganz gut, dachte ich. Aber nicht die Steuerbeamten! Die warfen mir "Liebhaberei" vor. Ich habe das dann entkräftet, indem ich im nächsten Jahr 4 Wohnmobile in die Vermietung gegeben habe. Die Entwicklung lief Jahr für Jahr stürmisch weiter und nach 5 Jahren waren bereits 35 Wohnmobile zu betreuen. Da kam mir der Vorruhestand zu Hilfe und ich konnte voll einsteigen. Nach 10 Jahren war die Mietflotte auf 140 Wohnmobile angewachsen und ich habe die Firma in jüngere Hände übergeben. Die haben sie weiter ausgebaut und stemmen jetzt 200 Mietfahrzeuge und ich habe endlich Zeit, wirklich mit dem Wohnmobil unterwegs zu sein.
    Ich hatte überwiegend gute Erfahrungen mit der Wertschätzung der Wohnmobile durch meine Mieter gemacht. Die Wohnmobile sahen nach der Vermietung, in der Regel max. 8 Monate, neuwertig aus und alle Kinderkrankheiten waren beseitigt. Der Verkauf der Mietfahrzeuge gestaltete sich einfacher als der Verkauf von Neufahrzeugen.
    Aus meinen Erfahrungen heraus würde ich nicht mehr mit nur einem Wohnmobil in die Vermietung gehen. Da muss man viel Glück haben, dass alles reibungslos läuft, sonst artet es in Stress aus, da man keine Ausweichmöglichkeiten bieten kann.
    Gruß Hajo

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Wohnmobil kaufen...?
    Von Neuling im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 13.09.2019, 00:10
  2. Wohnmobil kaufen und mit anderen Menschen teilen
    Von noragoboony im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 15:45
  3. Ich werde mir ein US Wohnmobil kaufen!
    Von Kap. Lothar im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 03:37
  4. Wohnmobil sofort beim Hersteller zu kaufen?
    Von Vilm im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 00:24
  5. Welches Wohnmobil kaufen ?
    Von Waldbauer im Forum Reisemobile
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.03.2010, 09:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •