Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 49
  1. #21
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    1.938

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    wir hatten N+B Flair, nie Probleme
    Anforderungsprofil: Die Kundschaft von N+B stellt nun mal in Punkto Qualität wesentl. höhere Ansprüche als die von Dethleffs ein Massenprodukt.
    Vergleiche der Dacia Kunde hat auch wesentl geringe Ansprüche als der DB Kunde
    lg
    olly

  2. #22
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.02.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    wir hatten N+B Flair, nie Probleme
    Anforderungsprofil: Die Kundschaft von N+B stellt nun mal in Punkto Qualität wesentl. höhere Ansprüche als die von Dethleffs ein Massenprodukt.
    Vergleiche der Dacia Kunde hat auch wesentl geringe Ansprüche als der DB Kunde
    lg
    olly
    Das ist genau das, was die Hersteller hören wollen! So steuert man Kunden, viel Geld auszugeben, um dann am Ende nur den Namen zu bezahlen. Genau nach dem Motto, wie Apple, G-Star und Co es handhaben. Wenn du es als Hersteller geschafft hast, dir einen Namen zu erarbeiten, der mit Qualität in Verbindung gebracht wird, dann hast du am Ende alles richtig gemacht. Das Dumme ist nur, dass es neben den sog. hochpreisigen Qualitätsprodukten auch noch Hersteller gibt, die genau die gleiche Qualität produzieren, wie die sog. Marke. Da gebe ich Bernd zu 100% recht, wenn er sagt, dass eine verrottungssichere, holzfreie Aufbautechnik von Dethleffs nicht schlechter sein kann, wie die eines N&B. Baut Dethleffs mit Alko-Chassis? Ja. N&B ebenfalls. Klebt Dethleffs mit Sikaflex und Co? Ja. Hat N&B andere Methoden? Ich denke nein. Verbaut Dethleffs GFK und Alu? Machen Hersteller wie N&B, Eura, Hymer ML etwas anderes? Mir zumindest nicht bekannt. Wie schon gesagt, die Unterschiede liegen lediglich in der Ausstattung, wie Möbel, Doppelboden, etc. Da sollte man sich nicht zuviel vormachen. Wir als Kunde werden da bewusst gesteuert........
    Gruß, Andreas

  3. #23
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Zitat Zitat von Andreas65 Beitrag anzeigen
    Wir als Kunde werden da bewusst gesteuert........
    schon richtig, die Menschheit glaubt was geschrieben steht. Den einen kann man verblöden und den anderen eben nicht!

    "Nur wo Nutella drauf steht ist auch Nutella drin"!

    Wer sich aus Preisgründen für eine Cartier statt für Rolex entschieden hatte, hat bis zum Kauf nie gewusst, dass in der Cartier nur Massenware von Seikowerken eingebaut war.

    Hymer z.B. eine ehemalige Topmarke, die heute noch Superpreise bei Oldtimern erzielt, jahrelang ihren Plünn über den Namen verkaufen konnte und heute in der Verwertungsstelle Amerika gelandet ist.........
    Gruß Thomas

  4. #24
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.722

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    ... Hymer z.B. eine ehemalige Topmarke, die heute noch Superpreise bei Oldtimern erzielt, jahrelang ihren Plünn über den Namen verkaufen konnte und heute in der Verwertungsstelle Amerika gelandet ist.........
    Sorry Thomas, ich musste jetzt doch lachen. Vielleicht solltest du mal das Interview im promobil Heft 12/2019 mit Thor Chef Bob Martin lesen, der sagte:
    "Die Qualität in Deutschland ist definitiv höher als in den USA, und für uns ist natürlich interessant, wie wir die Produktqualität in den USA verbessern können, um Garantieleistungen zu reduzieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern."

    Noch Fragen?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  5. #25
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du mal das Interview im promobil Heft 12/2019 mit Thor Chef Bob Martin lesen, der sagte:
    "Die Qualität in Deutschland ist definitiv höher als in den USA, und für uns ist natürlich interessant, wie wir die Produktqualität in den USA verbessern können, um Garantieleistungen zu reduzieren und die Kundenzufriedenheit zu steigern."
    ich glaube nicht alles was geschrieben steht!
    Gruß Thomas

  6. #26
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Er hat aber auch gesagt das die Entwicklung in D zu langsam geht.Wenn man die aber zu stark beschleunigt bleibt wiederum die Qualität auf der Strecke.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #27
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.722

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Das sehe ich nicht unbedingt so, ich würde das trennen. Wenn das Produkt Reisemobil fertig geplant wurde, dann ist es entscheidend, wie qualitativ in der Produktion gearbeitet wird.

    Die Zukunft wird es zeigen, die Zyklen werden kürzer, die Technik wird immer komplizierter. Da liegt aus meiner Sicht der Hase im Pfeffer.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  8. #28
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.11.2019
    Ort
    NRW
    Beiträge
    40

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    wir hatten N+B Flair, nie Probleme
    Anforderungsprofil: Die Kundschaft von N+B stellt nun mal in Punkto Qualität wesentl. höhere Ansprüche als die von Dethleffs ein Massenprodukt.
    Vergleiche der Dacia Kunde hat auch wesentl geringe Ansprüche als der DB Kunde
    Das mag sein und sicherlich sind im Detail viele Dinge hochwertiger oder aufwändiger gestaltet, aber etwa 50k nur im Möbelbau an Mehrkosten unterzubringen, dürfte eigentlich nur durch Maßanfertigung oder ordentlichen Goldeinsatz möglich sein. Und beides führt nach meiner Ansicht nicht automatisch zu mehr Qualität.

  9. #29
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    20.02.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Da geb ich ich msk völlig recht. Man kann die KFZ-Branche definitiv nicht mit dem Bau von Reisemobilen vergleichen.
    Dort wird die Basis in fast allen Preisklassen ähnl. gebaut. Unterschiede gibt es in der Basis lediglich beim Chassis (Tiefrahmen, Alko etc.), Aufbauart (Teil-, Vollintegriert oder Alkhoven) und bei der Grundausstattung (mit oder ohne Doppelboden, der wiederum techn. oder beladbar). Der Aufbau, wie Wände, Kleber sind doch fast in allen Preisklassen identisch. Die Unterschiede liegen da doch nur noch in der Ausstattung, wie Heizung, Markise etc. UND ——- im Namen. Und da sind die Hersteller der sog. Premiummarken stets bemüht, diese Fassade aufrecht zu erhalten. Es gibt für mich keinen einzigen Grund, warum ein N&B oder Carthago Vollintegrier, 8m lang 50.000 € teurer sein soll, als ein Laika, Dethleffs oder LMC etc. Da sind wir Kunden aber selber schuld und der Hersteller lacht sich tot.............

  10. #30
    Ist öfter hier   Avatar von Rafael
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    47

    Standard AW: Qualität oder Frust?

    Hallo KollegInnen,

    man mus die 50.000 "mehr" auch mal in eine Relation setzen: Das, was allein der Möbelbau im einen Mobi "mehr" kosten soll als im anderen, reicht locker aus, um eine ganze Wohnung sehr ordentlich mit Möbeln zu versehen.
    Diese Relationen scheinen mir im Zusammenhang mit Reisemobilen oft ganz weitgehend verloren. Für "Automatikgetriebe brauche ich auf jeden Fall" bekommt man zu Hause eine passable Einbauküche, für den "Naviceiver" eine sehr passable Stereoanlage, für den blossen Aufpreis für die Lederpolster bekommt man eine komplette ordentliche Wohnizimmergarnitur. Wurde mir garade klar.

    Grüße Rafael

    Grüße Rafael
    Carthago S-Plus - 7,83 m - 5,2 to

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rapido Qualität
    Von koreaner im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 183
    Letzter Beitrag: 17.06.2017, 14:44
  2. Qualität von Bürstner äußerst fragwürdig !!! Oder ein Traum wird wahr!! Ein Arto!!
    Von Mfpoldi im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.06.2014, 13:17
  3. Qualität bei Bürstner
    Von fridi im Forum Erfahrungen mit Herstellern, Händlern und Werkstätten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.12.2013, 18:07
  4. Qualität Hymer BC 508
    Von Julius im Forum Reisemobile
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 00:07
  5. Hymer Qualität
    Von Hilfe-Hilfe im Forum Reisemobile
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 09:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •