Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68
  1. #21
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    In Stuttgart war ich zuletzt vor über 40 Jahren. Das aber die Städte autofrei (er) werden müssen, ist klar. Die Deutschen verbieten aber zu erst den automobilen Verkehr und freuen sich ein Chaos erreicht zu haben. In anderen Ländern baut man erst den öffentlichen Nahverkehr aus, der auch zu günstigen Preisen ermöglicht wird ( Wien € 365,.. im Jahr ) baut dann !!!! Fahrbahnen in Radwege um und hat sinnvoll agiert (siehe Kopenhagen) In Deutschland wurden die Straßenbahnen abgeschafft und wenn über günstige Alternativen nachgedacht wird (z.B. Seilbahnen) bilden sich gleich Bürgerinitiativen die dagegen sind. Deutschland lebt mit den Dagenhabern.
    Hans

  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.07.2013
    Beiträge
    525

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Der online-Handel wird sich freuen. Dann fahre ich bestenfalls noch zum bummeln, schauen und probieren in die Innenstadt. Liefern lasse ich mir dann alles von Amazon. Warum sollte ich schleppen, wenn ich alles kostenlos und noch dazu billiger ins Haus geliefert bekomme. Bisher habe ich wirklich (fast) alles bei meinen Händlern vor Ort gekauft. Da wird sich der liebe Herr Kuhn anschauen, wenn die Händler vor Ort keine Steuern mehr bezahlen (können).
    Liebe Grüße Terry

  3. #23
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    620

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Terry, es könnt aber auch anders kommen. Ich fahre beispielsweise überhaupt nicht gerne in die Stadt. Der Stau, die Abgase und die Parkplatzsuche ist mir zu mühsam. Da bestelle ich lieber online. Wenn ich aber in der Stadt in angenehmer Atmosphäre einkaufen gehen könnte und mir die Einzelhändler die gekauften Produkte nach Hause liefern würden, könnte mich das locken, nicht mehr Online einzukaufen.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  4. #24
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.727

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    . Die Deutschen verbieten aber zu erst den automobilen Verkehr und freuen sich ein Chaos erreicht zu haben. In anderen Ländern baut man erst den öffentlichen Nahverkehr aus, der auch zu günstigen Preisen ermöglicht wird ( Wien € 365,.. im Jahr ) baut dann !!!! Fahrbahnen in Radwege um und hat sinnvoll agiert (siehe Kopenhagen) In Deutschland wurden die Straßenbahnen abgeschafft und wenn über günstige Alternativen nachgedacht wird (z.B. Seilbahnen) bilden sich gleich Bürgerinitiativen die dagegen sind. Deutschland lebt mit den Dagenhabern.
    Hans
    Volle Zustimmung Hans!



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  5. #25
    Kennt sich schon aus   Avatar von fritzontour
    Registriert seit
    02.09.2011
    Ort
    Hämbörch bald Krefeld-Fischeln
    Beiträge
    447

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Zitat Zitat von UeberraschungsCamper Beitrag anzeigen
    Terry, es könnt aber auch anders kommen. Ich fahre beispielsweise überhaupt nicht gerne in die Stadt.....

    und mir die Einzelhändler die gekauften Produkte nach Hause liefern würden, könnte mich das locken, nicht mehr Online einzukaufen.
    Das werden wir bald haben....! Das Ergebnis wird sein, dass die Einzelhändler Pleite gehen, die Innenstädt so nach und nach verwaisen, die Luft dort reiner wird und wir nur noch Online kaufen können!!
    Ganz häufig passiert es mir, dass ich Spielsachen für meine Enkel wie jetzt zu Weihnachten nich bekomme... Wird nicht mehr nach gefragt! ...ist ausgelaufen! ....können wir bestellen und werden wir in 3 Wochen hier haben! .... das sind diemeisten Antworten - also googlen und Omnline bestellen!! Immer wieder poppt Amazon ganz oben in der Liste auf, mit Preisen, die über denen von Onlien-Einzelhändlern liegen....! Als dann bei dem preiswerteren deutschen Einzelhändler bestellt.... und wessen Verpackung ist es?? ==> Amazon...
    Viele Grüße aus dem Norden
    Fritz

    Nur tote Pferde schwimmen mit dem Strom ....

  6. #26
    Stammgast  
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    620

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Fritz, ich glaube, du hast mich falsch verstanden.
    Ich stelle mir das Einkaufserlebnis folgendermassen vor:
    Ich fahre in die Stadt - idealerweise mit Bus oder Bahn. Dort gehe ich in die diversen Geschäfte und suche mir die Produkte aus. Statt die jetzt aber selbst mit nach Hause zu schleppen, sorgt der jeweilige (stationäre !) Einzelhändler dafür, dass die mir bequem nach Hause geliefert werden.
    Vorteile für mich:
    - ich kann mit der Bahn fahren und muss keinen Parkplatz suchen
    - ich muss die Ware weder zum Auto noch in der Bahn mitschleppen

    Unter diesen Bedingungen könnte ich mir vorstellen, dass ich eher wieder beim stationären Händler einkaufen gehe.
    Viele Grüße,
    Kai-Uwe
    --------------------------------------------------------------------
    Unterwegs mit: Knaus Box Star Freeway 630 Kastenwagen
    So wird dein Wohnmobil smart

  7. #27
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.874

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Zitat Zitat von UeberraschungsCamper Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir das Einkaufserlebnis folgendermassen vor:
    Ich fahre in die Stadt - idealerweise mit Bus oder Bahn. Dort gehe ich in die diversen Geschäfte und suche mir die Produkte aus. Statt die jetzt aber selbst mit nach Hause zu schleppen, sorgt der jeweilige (stationäre !) Einzelhändler dafür, dass die mir bequem nach Hause geliefert werden.
    Vorteile für mich:
    - ich kann mit der Bahn fahren und muss keinen Parkplatz suchen
    - ich muss die Ware weder zum Auto noch in der Bahn mitschleppen

    Unter diesen Bedingungen könnte ich mir vorstellen, dass ich eher wieder beim stationären Händler einkaufen gehe.
    Hallo Kai Uwe,
    deine Vorstellung geht meiner Meinung nach nicht auf!

    Warum sollte jemand in die Stadt fahren um beim Einzelhändler eine Ware aus zu suchen?

    Der Einzelhändler hat eh nur eine geringe Auswahl der am Markt angebotenen Waren zur Auswahl vorrätig.
    Im Internet gibt es hingegen eine viel größere Auswahl zu unterschiedlichsten Preisen und man kann alle Preise für das gleiche Produkt sofort und einfach miteinander vergleichen. Es entfällt lediglich das "befingern".
    Aber das ist ja auch kein Problem, man bestellt dann einfach 2 oder 3 mal oder auch noch öfter den gleichen/ähnlichen Artikel, der ist oftmals in 24 max. aber in 48 Stunden da und man sucht den passenden Artikel aus und schickt den Rest einfach zurück. Kostet doch nichts zusätzlich.

    Also wenn die Städte denken sie müssten autofrei werden, dann müssen sie auch schauen, wie sie ohne Einzelhändler leben können, denn die werden dann endgültig aussterben und nur zum Bummeln und schöne Parks zum xten mal zu durchqueren kommen die wenigsten Leute in die Innenstädte!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  8. #28
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Eine Autofreie Innenstadt wäre eine tolle Herausforderung der Neuzeit in Verbindung mit Elektro und selbstfahrenden Bussen.
    Es wäre auch der Erhalt der "Fußgängerzonen" so möglich.

    Vor der Innenstadt gruppiert einige große Parkplätze für die Kraftfahrzeuge. Von dort pendeln kleine Elektrobusse, die Personen, aber auch Konsumgüter transportieren und die gesamte Zuwegung in regelmäßigen Abständen abfahren. und schon könnte man den 65" Fernseher auch mal wieder mitten in der Stadt kaufen. Durch Stromantrieb ist es eh ruhig und abseits der Geschäftszeiten haben die Anwohner Ruhe.
    Um den Anwohnern auch noch gerecht zu werden, könnte man den Shuttlebetrieb in abgeschwächter Form dauerhaft aufrecht erhalten und begünstigte Parkflächen vor der Innenstadt für Anwohner vorhalten.

    Alles eine Sache der Stadtplanung.

    LG
    Sven

  9. #29
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    176

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Also wenn die Städte denken sie müssten autofrei werden, dann müssen sie auch schauen, wie sie ohne Einzelhändler leben können,...
    Hab ich diese herrlich sinnfreie Argumentation schon mal gehört? Ach ja, richtig - als es um Fussgängerzonen ging! Wenn man mit dem Auto nicht vor den Laden fahren kann, dann kommt keiner mehr. Komischerweise stimmt das kein bisschen, und man sieht auch nie Autos einkaufen, nur Menschen. Von denen kommen immer mehr, je lebenswerter die Innenstädte sind. Rumstehende Blechmöbel sind da eher hinderlich. Das Auto über die Menschen zu stellen, ist eine verkehrspolitische Sünde, die die Städte heute ausbaden müssen.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  10. #30
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.133

    Standard AW: Autofreie Innenstädte

    Stimmt Manfred,
    ein gutes Beispiel ist Nürnberg. Die haben schon vor vielen Jahren die Innenstadt, speziell die Ladenstraßen, zur Fußgängerzone gemacht.
    Dort ist immer was los, es wird gerne flaniert und eingekauft.
    Und wie Sven sehr passend geschrieben hat, kann man die Strukturen so anpassen, dass man keine Ware schleppen müsste.

    @Fritz: Es gibt Ware die kaufe ich einfach aus Prinzip nicht im Internet. Alles was Bekleidung ist zum Beispiel, so wie Schuhe, Bettwäsche,.... Die will ich sehen, fühlen, probieren. Und Möbel, die will ich sehen und nicht nur toll aufbereite Bilder. Genau an diesem Hebel sollten die Händler aufsetzen. Die Idee mit "fasse es an und fühle die Qualität, wir liefern es dir auch zum Parkplatz oder nach Hause macht für viele Sinn", nur für wenige nicht.

    Ich liebe Städte mit verkehrsberuhigten Zonen und Fußgängerzonen und bevorzuge diese. Andere denken anders, aber eben jedem das seine.

    Doch nun zum anderen Teil der Frage: Wie macht ihr es mit dem WoMo? Meidet ihr Innenstädte und fahrt sie mit Bus/Bahn/e-bike an, oder riskiert ihr die Parkplatzsuche in einer Innenstadt?

    wir fahren sie nur noch mit dem e-bike oder der ÖPNV an. Wir fahren nicht einmal mehr an den Rand der Stadt, sondern lieber gleich 10-20km weiter weg, wo es noch ruhig ist. Bei guter ÖPNV-Anbindung darf es auch mal 30km und mehr weg sein.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (05.12.2019 um 15:28 Uhr)
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •