Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.348

    Standard Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Da ich grad meine Firmenflotte neu aufstelle, bekomme ich von allen üblichen Transportertypen die unendlichen Konfigurationslisten.
    Zum Elend meist gar noch in Papierform.

    Aber dies lässt sich doch mal wunderbar auf´s Wohnmobil übertragen.
    Meine Fahrzeuge die ich selber nutze haben meist volle Hütte, brauchen davon tu ich meist wenig.
    Für meine Fahrer und deren Fahrzeuge versuche ich einen guten Mittelweg zu Sicherheit, Komfort aber vor allem Zweckmäßikeit zu finden.

    Ein Fahrzeug was überwiegend Kurzstrecke fährt braucht Dinge nicht, die bei Langstrecke sinnig wären und umgekehrt.
    Man kann ein Fahrzeug So mit Hilfsmitteln und Gimmicks zuballern, daß es dadurch wieder unfallträchtig wird.
    Auch der Aspekt der Fahrzeugpflege soll bei einer Anschaffung überdacht sein. Was nützt feinster Velour, wenn das Auto immer auf Matsch parkt.

    So. Ihr dürftet euch für ein Wohnmobil das Basisfahrzeug zusammenstellen. Hinten der Aufbau ist schon vollkommen perfekt. Nur das Basisfahrzeug.

    Wo macht ihr ein Kreuzchen, was wählt ihr keinesfalls?

    LG
    Sven

  2. #2
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.824

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Moin Sven,
    Was ich brauche ist ein Fahrzeug was zuverläsig und in allen Bereichen Verkehrssicher ist.
    Wichtig war mir:
    Das Maxi Fahrgestell 4,5t von ALCO mit 16" Räder, dem 120L Dieseltank, Tempomat , Klimaanlage und der Beifahrer Airbag (für mein Navi )
    Wandlerautomatik währe schön, gab es damals aber noch nicht.

    Alles Weitere (Radio, Alufelgen) und die ganzen Sicherheitsgimmings die immer nur Rumpiepen brauche ich nicht
    Schöne Grüße
    Volker

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.020

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Sven,
    viele Gimmiks die ich so in Laufe meines Automobillistenlebens meinte unbedingt haben zu müssen, waren einfach überflüssig. Manch anderes, was ich nicht wollte, mir aber beim Kauf mit aufs Auge gedrückt wurde hat sich als sehr bequem herausgestellt.
    Für mich wichtig: 12V +USB Steckdosen; Ablage über der Windschutzscheibe; Ablagemöglichkeiten für Klemmbrett, Straßenkarte usw.; robuste/pflegeleichte Sitzbezüge; Freisprecheinrichtung; Schwingsitze; gutes Radio; Schwanenhalsleuchte für den Beifahrer; Becherhalter; el. Fensterheber; Standheizung.
    Außerdem wäre für mich wichtig, das bei den Assistenzsystemen jede Warnung ein eigenes Signal bekommt.

  4. #4
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    25

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Ohne in den Luxus auszuschweifen, sollte ein Basisfahrzeug folgendes mitbringen:
    Klimanlage, Tempomat, Tagfahrlicht, großen Tank, sehr gute Sitze, Lademöglichkeiten für Telefon/Navi, Radio mit Freisprecheinrichtung, Ablagen/Halterung für Getränke, Winterfest

  5. #5
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Trikeopa
    Registriert seit
    05.02.2015
    Ort
    nahe Köln
    Beiträge
    25

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Klimaanlage und Automatik

  6. #6
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.233

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Also Sven,

    ich wäre schon mit einem Motor zufrieden. Dazu, aus meiner guten Erfahrung mit einem solchen, einen HA-Antrieb, 'ne Wandlerautomatik und 'ne Klimatisierung. Gegen ein entsprechend tragfähiges Fahrgestell hätte ich nichts einzuwenden, ebenso auch nicht gegen die größtmögliche Motorvariante. Mehr muss nicht, zumindest für mich. Gegen die oft ja mit angebotenen Helferlein kann man sich ja durch Nichtgebrauch wehren.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #7
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Hallo Sven,

    ein paar kleine Extras haben wir uns gegönnt, die mußten einfach sein.
    Dazu gehörten 2 Airbags, Klimaanlage, Tempomat, der 150 PS Motor, Maxifahrgestell,
    Auflastung auf 4,25 t zGG, die vermeintliche "Comfortmatik",
    Pilotensitze mit Sitzheizung, Lordosestützen, ALDE Fußbodenheizung im Fahrerhaus, Wärmetauscher,
    TireMoni, Doppeldindisplay für Radio und Rückfahrkamera, Navi
    und Dashcamera.
    Würden wir alles genauso wieder bestellen.
    Mehr brauchen wir nicht.
    Man gönnt sich ja sonst nix.

    Unsere PKWs hatten und haben seit 30 Jahren immer Vollausstattung.
    Waren und sind allerdings auch immer entweder Halb - oder Jahreswagen gewesen
    Da ist das erste Drittel des Neupreises meistens schon weg.
    Dafür fahren wir sie mindestens 6 - 8 Jahre.
    Was wir nie brauchten war Lederausstattung, alles andere immer gerne.
    Geändert von womofan (03.12.2019 um 21:40 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    687

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Hallo,

    Brems u. Spurwechselassistent, Klima, Rundumkamera, Airbags, Lordosestütze, Tempomat, Sitzheizung

    Gruß Rolf

  9. #9
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    395

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Klima und Airbags. Alles andere ist relativ unnötig

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    325

    Standard AW: Hand auf´s Herz, was braucht das Basisfahrzeug wirklich?

    Es wird mühsam alle Beiträge zu lesen und auszuwerten, hier geht es die Zubehörliste hoch und runter! Eine Umfrage / Statistik wäre für diesen Thread sehr hilfreich.
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hand aufs Herz - wer von euch schnarcht?
    Von Dieselreiter im Forum Sonstiges
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.02.2020, 18:26
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2019, 22:46
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.03.2017, 16:42
  4. Abschätzung meiner Chance auf eine Probefahrt von ca 300 km 6 Std bei Eura Mobil Händ
    Von Esel Züchter im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 14.02.2015, 08:44
  5. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.01.2014, 19:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •