Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25
  1. #21
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    973

    Standard AW: Markise nass einfahren?

    Warum sollte die Markise trocken sein. Wir rollen sie immer ein, egal trocken oder naß. Die paar Stockflecken machen doch gegen den üblen Modergestank doch nichts aus. Der Gestank der feuchten Markise hält schon Ungeziefer und ungebetene Gäste ab. Selbst legen wir uns dann eine Nasenklammer an. Sieht zwar blöd aus, hilft aber sehr gut.

    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.694

    Standard AW: Markise nass einfahren?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Das habe ich gefunden: "Das Tuch besteht bei Fiamma und Omnistor aus beidseitig mit PVC beschichtetem Kunststoffgewebe. Dieses Material hält bei Regen dicht und lässt sich auch mal nass einrollen. Im Gegensatz zu anderen Zeltstoffen bekommt es dann keine Stockflecken." Quelle https://www.promobil.de/markisen-voellig-von-der-rolle/
    Ist das so, keine Stockflecken?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #23
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    25

    Standard AW: Markise nass einfahren?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ist das so, keine Stockflecken?
    Garantiert nicht. Wer eine Markise nass einfährt und anschliessend nicht zeitnah trocknet, wird sich schnell über dunkle Flecken ärgern.

  4. #24
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.867

    Standard AW: Markise nass einfahren?

    Hab nun die kleine Fiammamarkise ca seit 15 Jahren und benutzte sie gerne auch gegen Regen.
    Hab sie immer eingefahren, wie nass auch immer. Manchmal erst Tage später wieder trocknen lassen.
    So gut wie keine Stockflecken nach (vorsichtiger) Reinigung mit dem Hochdruckreiniger mit dem ich Schmutzflecken entferne..
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  5. #25
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.525

    Standard AW: Markise nass einfahren?

    Mir ist es auch egal ob ich die Markise trocken oder nass einfahre,zu hause fahre ich sie wieder aus und lasse sie trocknen,wenn es schnell gehen muß blase ich sie mit Druckluft trocken und fertig.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. elektrische Markise
    Von wolf2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.06.2017, 11:17
  2. Fiamma F45i sind die ersten 50 cm sind immer nass, wie abdichten?
    Von chrisc2 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2015, 17:27
  3. Nass- oder Trockenrasur?
    Von ApfelRalf im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.09.2013, 17:05
  4. Markise Fiamma F45 undicht b.z.w. nass.
    Von Grossvadder im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •