Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.188

    Standard Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Nachdem wir das Gefahrenpotial der E-Autos diskutieren stellt sich eine ganz doofe Nebenfrage, wie lagert Ihr denn die E-Bike-Lithiumakkus? dachte zu 75% geladen im Büro ist OK, denn sie sollten nur nicht zu 100% gepaden sein? Angemerkt sei vor ein paar jahren fiel mir der Li-Akku runter, platzte etwas aus, es ist nix passiert, habe ihn dann beim Bauhof zur Altbatteriesammlung dazugestellt nach Anweisung Bauhofmitarbeiter
    lg
    olly

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Olly, ich habe Deine Frage zum eigenen Thema gemacht.

    Unsere Akkus überwintern, zu ca. 90 % geladen, in einem nicht geheizten trockenen Raum. Das klappt jetzt schon 5 Jahre, die Akkus sind noch immer fit.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.188

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Danke Bernd, im Haus oder Nebengebäude bzw. achtest Du auf gesonderte Lagerung im Sinne von Untergrund nicht brennbar, Lagerung in Alubox etc.
    lg
    olly

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    696

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Hallo,
    warum sollte sich ein 90% geladener Akku ohne äußeren Einfluss von selbst entzünden?

    Gruß Rolf

  5. #5
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Auch ich lagere die beiden Akkus meistens im Oktober im Keller auf dem gefliesten Boden. Kühl und trocken bei ca. 50% Luftfeuchtigkeit.
    Nach ca. 2 Monaten überprüfe ich deren Ladezustand und meistens sind sie nach dieser Zeit noch voll.
    Dann werden sie erst im März vollgeladen zur ersten Ausfahrt.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  6. #6
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.272

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Warum lässt man den Akku nicht am e-bike? Das steht möglicherweise im Fahrradraum, im Keller oder in der Garage. Was soll da schon passieren.

    Wir nutzen unsere E-Bikes eigentlich das ganze Jahr, da mach ich mir auch keine Gedanken, ob das bei ( als Beispiel ) - 5 Grad abgestellte Rad einen Schaden durch Brand erzeugen könnte. Und das Radeln durch die klare Luft ist auch noch gut für unsere Abwehrkräfte.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  7. #7
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    16

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Hallo,

    ich habe mich mal mit einem Fahrrad-Händler und einem Bekannten der bei einem e-bike-Hersteller gearbeitet hat unterhalten.

    Die meinten, dass die Akkus hauptsächlich bei zwei Gelegenheiten gefährlich werden:
    -wenn sie beschädigt werden, z.B. durch einen Sturz oder herunterfallen
    -wenn sie geladen werden und die Elektronik spinnt, z.B. nicht abschaltet.

    Nach deren Meinung sollte man vor allem die Akkus nicht unbeaufsichtigt laden (ich hatte sie immer abends hingehängt und morgens wieder abgesteckt) und natürlich sehr vorsichtig sein wenn sie mal härtere Schläge abbekommen. Ich glaube das steht auch in so mancher Bedienungsanleitung, aber wer liest schon Bedienungsanleitungen

    Ich hatte dann daran gedacht in der Heckgarage des Wohnmobils einen Brandmelder zu installieren. Nachdem die beiden mir Videos von brennenden Akkus gezeigt haben bin ich auch davon überzeugt, dass das nichts bringen würde. Die Gase wären schneller als ich aus dem Bett.
    Seit dem lade ich die Akkus nicht mehr über Nacht.

    Ich habe dann mal überlegt wie viele Akkus wir dabei haben....2 Ebikes, 1 Bootsmotor mit 915 Wh, ein Laptop, ein Tablet, 2 Handys, Taschenlampe, Stirnlampe, da kommt einiges zusammen was mal Probleme machen könnte.

    Grüße
    Horst

  8. #8
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.058

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Zitat Zitat von dodo66 Beitrag anzeigen
    Danke Bernd, im Haus oder Nebengebäude bzw. achtest Du auf gesonderte Lagerung im Sinne von Untergrund nicht brennbar, Lagerung in Alubox etc.
    lg
    olly
    Die Lagerung erfolgt im Hausanschlußraum in einem Karton, ohne dass ich den geringsten Gedanken auf brennende Akkus verschwende. Ich empfinde das als Hysterie.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    22.12.2013
    Beiträge
    811

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Ich lasse sie auch am Rad, da es auch im Winter benötigt wird. Auf den Kellerboden würde ich sie aber auf keinen Fall legen. Wir hatten mal vor Jahren eine kleine Überschwemmung im Keller durch einen geplatzten Schlauch der Waschmaschine.
    Liebe Grüße

    Pit

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    09.02.2015
    Ort
    Kreis Neuburg / Donau
    Beiträge
    791

    Standard AW: Lagerung E-Bike-Lithiumakkus?

    Bei uns bleiben die Akku's immer im Fahrrad da ich diese auch im Winter nutze. Ein Reserveakku ist im Haus bei Zimmertemperatur.

    Ob das richtig ist weis ich nicht, ich mache es so, fertig.

    Gruß Hans

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Mountain-E-Bike
    Von Rombert im Forum Zweiräder
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2018, 12:35
  2. Lagerung bzw. Transport Außenabdeckung
    Von agent_no6 im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 21:47
  3. Hymer Bike
    Von Bmwboxer im Forum Zweiräder
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2014, 21:10
  4. Klappbares e-bike für nur 599€
    Von raidy im Forum Zweiräder
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 21:14
  5. E - Bike und Fahrradträger
    Von Rudimobil im Forum Zweiräder
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 11:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •