Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 117
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Für die Feuerwehren tut sich mit der zunehmenden Anzahl der E - Autos ein neues Problem auf.
    Offenbar lassen sich schwer verunfallte E - Autos nicht so ohne weiteres entsorgen wie die bisherigen "althergebrachten"
    Fahrzeuge:

    https://tirol.orf.at/stories/3001154/

    https://tirol.orf.at/stories/3021270/

    https://tirol.orf.at/stories/3022761/

    https://www.youtube.com/watch?v=9P1ucDGOQdM

    https://www.ovb-online.de/weltspiege...-13195168.html
    Geändert von womofan (23.11.2019 um 16:01 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.455

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Zitat aus einem Kommentar vom oben genannten YT-Video:

    "Wenn die Framer der ARD keine Framer sondern Journalisten wären, hätten sie 5 Minuten für Recherche (Google Suche) und weitere 5 Minuten für ein Telefonat investiert. Sie wären dann im Netz auf einen Bericht der Feuerwehr Landeck (Österreich) mit dem Titel "2017 Brand eines Elektrofahrzeuges auf der S16" gestoßen und beim Telefonat erfahren, wer und wie den Schrott entsorgt hat. Da die Framer der ARD aber kein Interesse an Recherche, Wahrheit und objektiver Berichterstattung haben, plappern sie einfach die Lückengeschichte des Tesla-Fahrers im Video nach, der übrigens einen Zweitwohnsitz bei uns (Raum München) hat und mir bekannt ist. Auch daher weiß ich dass es eine Lückengeschichte ist."

    Weitere Kommentare könnt ihr selber nachlesen.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.151

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Für mich ein klarer Grund kein E-Auto zu kaufen,keine Lithiumbatterien im Wohnmobil zu haben und meine Heimwerkermaschinen die solche Batterien haben nur noch in der Außenwerkstatt zu lagern.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #4
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.975

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Hallo Arno,

    auch mich hat dieser und div. andere ähnliche Berichte aus ganz Europa schwer ins Grübeln gebracht.
    Sicher könnte man jetzt sagen, alles kein Problem, alles gelogen, aber Bilder lügen nicht
    und solche Bilder sieht man, wenn man danach googelt, mittlerweile doch einige.
    Und dabei hat sich insbesondere Tesla mit der "Nachsorge" der abgebrannten Luxuslimusinen wohl nicht mit Ruhm bekleckert.
    Keine Frage, E - Autos haben ihre Berechtigung, aber wie man sieht, erfordert zumindest die "Nachsorge" für havarierte Fahrzeuge
    in Zukunft doch noch etliches an know how.
    Auf andere Probleme mit, durch und bei den E - Autos will ich hier nicht weiter eingehen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.863

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Bei uns in der Region stehen auch schon 3 E-Autos mit Totalschaden und keiner weiß wie er da Hand anlegen soll,
    alles noch sehr neu für die Feuerwehren,

    JA
    es fehlt an Aufklärung, Ausbildung und Berge-, Löschausrüstung.
    Zur Zeit kommt die FF rettet die Insassen und machen dann einen großen Kreis um das Unfallauto.
    Wenn es dann irgendwie Abtransportiert wurde, steht es in einer Ecke am Schrottplatz, abgesperrt wie eine Bombe aus dem Krieg.

    Und ein ähnliches Problem kommt jetzt mit den Windrädern auf uns zu, keiner weiß so richtig wie die Dinger rückgebaut werden können und wohin mit dem Material.

    Also liebe Politiker, nicht nur Kaufprämien, coole Sprüche und EEG Umlage, auch einmal alles Zuendedenken.
    Schöne Grüße
    Volker

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    7.151

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Na ja,für die erste Stufe des Rückbaus hilft TNT oder Eurodyn,aber dann? Was die E-Autos betrifft gilt derzeit die Devise: Abbrennen lassen wenn die Leute raus sind und das Umfeld sichern.Wie dann das Bergungsunternehmen klar kommt ist deren Problem.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  7. #7
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    11.290

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Je nach Statistik brennen E-Autos um Faktor 20-40 weniger ab als Verbrennerfahrzeuge. Quelle
    Aber wen interssieren schon Fakten.....
    Ein guter Bauer hat eine Ernte auf dem Konto, eine in der Scheune und eine auf dem Acker.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.455

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Deshalb nennt man sie vielleicht auch "Verbrennerfahrzeuge" ?

    Georg, du hast das mindestens schon 3x hier im Forum mit Quellenangabe geschrieben, wahrscheinlich 3x umsonst.

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.975

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Je nach Statistik brennen E-Autos um Faktor 20-40 weniger ab als Verbrennerfahrzeuge. Quelle
    Aber wen interssieren schon Fakten.....
    Georg, das will ich nicht bezweifeln. Aber ich denke, hier geht es mehr um die Problematik, wenn denn tatsächlich mal ein Elektroauto in Brand gerät.

    Zitat: "Während bei den Verbrennungsmotoren vor allem austretende Treibstoffe eine Brandgefahr darstellen, kann es beim E-Mobil zur Selbstentzündung der Lithium-Ionen-Batterien und aufgrund des Hochvoltsystems zu einem Stromschlag kommen.
    ...
    Entsprechend muss anders an ein Elektrofahrzeug herangegangen werden. Um dabei keine Zeit zu verlieren, wird an einer Lösung gearbeitet, die es Rettungskräften bereits bei der Anfahrt an eine Unfallstelle ermöglicht, ein E-Mobil zu erkennen.
    ...
    Fängt eine Lithium-Ionen-Batterie einmal Feuer, kann der Brand nicht gelöscht werden – so die landläufige Befürchtung. Wie ein Versuch zeigt, ist dem nicht so. Durch enormen Wassereinsatz lässt sich der Brandherd kühlen, und es besteht so die Chance, dass die Weitergabe des Feuers von Batteriezelle zu Batteriezelle unterbrochen werden kann. Die Schwierigkeit bei den sehr gut gekapselten und in der Fahrzeugstruktur integrierten E-Mobil-Batterien ist jedoch, dass man das Wasser in vielen Fällen nicht nah genug an die Zelle heranbringen kann, um genügend Kühlwirkung zu erzielen." Quelle: https://www-nzz-ch.cdn.ampproject.or...nnt-ld.1378611

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (24.11.2019 um 00:35 Uhr) Grund: Nachtrag
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #10
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    5.455

    Standard AW: E - Auto, bei Unfall nicht ohne Probleme

    Und warum werden gerade die seltensten Fälle eines Brandes medial so hochgespielt ?

    Warum nicht auch bei Häusern, die nach neuesten Wärmeschutzrichtlinie mit bis zu 15 cm dicker Kunststoffaußenisolierung abbrennen und die Brandruine
    hinterher ein Haufen Sondermüll ist ?

    Oder bei Gebäuden mit Solaranlagen auf den Dach ?

    Oder, um bei Fahrzeugen zu bleiben, wo wegen des brandgefährlichen Kältemittels in den Klimaanlagen, hochpreisige Fahrzeuge abfackeln, und die EU das
    bessere nicht feuergefährliche Kältemittel nicht zuläßt ?

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

Seite 1 von 12 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MS Office 365 ohne Internet nicht möglich
    Von wolf2 im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2017, 20:59
  2. Komme nicht mehr ins Forum ... Probleme bei der Anmeldung?
    Von KudlWackerl im Forum Lob, Kritik und Verbesserung
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 05.08.2017, 16:29
  3. Anzeige wegen Fahrerflucht, ohne geschädigtes Auto???
    Von Drachana im Forum Was ich sonst noch so mache
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 10:06
  4. Nicht ohne meine Markise
    Von MobilLoewe im Forum Möbel für das Wohnmobil
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 17.02.2016, 20:46
  5. Nicht warm ohne Strom
    Von Gribby im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.10.2013, 13:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •