Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49
  1. #1
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.918

    Standard Wäsche trocknen im Wohnmobil

    Die letzten Jahre sind wir immer nur bis Ende Oktober gefahren, da gab es dieses Problem nicht.
    Da wir zu der Fraktion gehören, die jeden Tag duschen, ist es jetzt so, das wir die Handtücher nicht trocken bekommen.
    Letzte Woche haben wir sie auf dem CP immer in den Trockner getan .....

    Wie bekommt ihr Eure Handtücher, jetzt zu dieser Jahreszeit, im Wohnmobil trocken oder wie macht ihr das?
    Gruß

    Kai

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.421

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Hallo Kai,

    wir sind auch tägliche Duscher. Bei meinem Mobil hab ich den Vorteil eines separaten Raumbades, das sich mit zwei richtigen Zimmertüren verschließen läßt. Dazu sind im Bad ein Seitenfenster und ein Mini-Heki von 40x40cm verbaut. Da geht es schon mit dem Trocknen der Handtücher. Dies lässt das Mobil nicht komplett auskühlen. Allerdings, wenn man weiterfährt, wird es schon schwieriger. Dann hilft nur der Handtuchheizkörper und die laufende Heizung weiter. Richtige Wintererfahrung habe ich nicht, stell mir dies auch problematisch vor. Die Heckgarage ist da kontraproduktiv, da zu dicht, keine Durchlüftung.
    Geändert von Chief_U (21.11.2019 um 12:36 Uhr)
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #3
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Finde den regulierbaren Handtuchtrockner auch genial, aber geht ja auch nur bei Warmwasserheizung. Handtücher sind in 20 Min. schranktrocken.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20180413_205837.jpg 
Hits:	0 
Größe:	47,5 KB 
ID:	32022
    Gruß Thomas

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    814

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    ... Wie bekommt ihr Eure Handtücher, jetzt zu dieser Jahreszeit, im Wohnmobil trocken oder wie macht ihr das?
    Bei uns keinerlei Probleme, die Duschtücher hängen an einem Haken innen an der Badtüre. Spätestens am nächsten Morgen sind die wieder trocken. Wenn wir im Winter manchmal ein zweites Mal pro Tag duschen, dann sind die am Nachmittag vielleicht noch etwas feucht, aber nicht unangenehm nass. Liegt vielleicht auch daran, wie nass die nach dem Abtrocknen werden. Problematischer sind bei uns die Abtrockentücher beim Abspülen: die sind manchmal klitschnass und trocknen entsprechend langsamer.
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  5. #5
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    715

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Auch schon wieder ein Grund mehr nicht die Einrichtungen auf einem Campground zu nutzen. Gebrauchte Handtücher im Trockner, ich hab grad Kopfkino.

    Aber villt. wäre das eine Lösung https://www.fritz-berger.de/artikel/...htrockner-2851

  6. #6
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.08.2014
    Ort
    Südl. von München
    Beiträge
    814

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ... Aber villt. wäre das eine Lösung https://www.fritz-berger.de/artikel/...htrockner-2851
    Ist der überhaupt noch lieferbar? Außer abgelaufene ebay-Aktionen ist er bei den einschlägigen Händlern schon seit längerem "ausverkauft".
    Viele Grüße,

    Martin (Birdman)

  7. #7
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.721

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Wir halten uns seit Jahrzehnten an die Aussagen einer Mehrzahl von Dermatologen, da heißt es, unsere Haut ist auf tägliches Duschen nicht eingerichtet. Daher je nach Jahreszeit maximal alle zwei Tage unter die Dusche, unterwegs, oder Zuhause. Ausnahmen gibt es, wenn wir mal verschwitzt sind. Aber das war nicht die Frage.

    Da wir über ein separates Bad mit Flügeltüren zur Dusche verfügen, werden die feuchten Handtücher über die beiden Duschtüren gehängt, die sind in der Regel nach einigen Stunden trocken. Tipp: Vor dem Abtrocknen mit dem Handtuch mit einem Waschlappen die größte Nässe von der Haut nehmen, dann werden die Handtücher nicht so sehr nass und trocknen schneller.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  8. #8
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.413

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Einmal gibt es bei uns in der Dusche eine Wäschestange von 80cm, da kommen dann die Regennassen, tropfenden Jacken uws dran.
    Für die normalen Dusch- Handtücher haben wir im Fahrerhaus (ist direkt vor dem Raumbad und die Schiebetüre bleibt immer offen) eine Art Gallerie mit einer 6mm Stange oberhalb der Frontscheibe, da können wir dann die nassen Handtücher mit Wäscheklammern aufhängen, wie auf einer Leine.

    Auch bei unserem täglichen Duschen sind die Handtücher so immer trocken.
    Schöne Grüße
    Volker

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.129

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Wir halten uns seit Jahrzehnten an die Aussagen einer Mehrzahl von Dermatologen, da heißt es, unsere Haut ist auf tägliches Duschen nicht eingerichtet. Daher je nach Jahreszeit maximal alle zwei Tage unter die Dusche, unterwegs, oder Zuhause. Ausnahmen gibt es, wenn wir mal verschwitzt sind. Aber das war nicht die Frage.
    Ist zwar auch OT, kann ich aber nur vollkommen unterschreiben.
    Ein Waschlappen genügt, spart Wasser, Energie und vieles mehr und ist besser für die Haut, den Körper. Aber soll halt jeder machen wie er will. Ich stinke auch nicht und fühle mich wohl. Somit haben wir mit 4 Personen selbst beim Skifahren und Freistehen nie Probleme, weder mit Wasser, noch mit Energie und mit Entsorgung. Und keine nassen Handtücher die ich trocknen muß.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.071

    Standard AW: Wäche trocknen im Wohnmobil

    Haben in der Dusche eine Wäschestange und Haken. Da die dort verbaute Dachluke für die Zwangsbelüftung zuständig ist, trocknen die Duschtücher auch während der Fahrt, da genügend Luftaustausch möglich ist. Die verbaute Alde heizt den Raum sowieso etwas üppiger auf, und sorgt für ausreichend Warmluft zur Feuchtigkeitsaufnahme. Haben kein Problem damit. Die Sache mit den Trockner auf dem Campingplatz finde ich auch nicht gerade prickelnd.
    Hans

Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •