Seite 5 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 199
  1. #41
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    2.187

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Nur der Optik wegen? Lauter?
    Ich hatte ja bewusst von Rädern nicht nur von Reifen geschrieben. Aber ich kenne mich da nicht aus, ob es da nicht auch komfortable größere Variationen gibt.
    Nur wegen der Optik auf Komfort zu verzichten, käme für mich auch nicht in Frage.

    Gruß
    Andi
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019 4t Jetzt reisen.....nicht später
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

  2. #42
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.506

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Sooo schlimm sieht es auch nicht aus, allerdings ist der Karton noch leer.
    Gruß Bernd

    Wenn der so aussieht, mit den Felgen, dann lass das so. Das ist stimmig. Zum Einen ist das kein Off Road Show Truck und zum anderen sind wir aus dem Alter raus, wo man den Mädels immer die Gummis zeigen muss. Gibt innere Werte.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  3. #43
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Das meine ich auch, viele tolle Offroader sieht man nur auf den Messen und in den Explorer-Publikationen .

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  4. #44
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.402

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Stimmt! Und zum Pseudo Offroader muss der Karton nicht werden.

    Grinsegruß Bernd

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Wenn der so aussieht, mit den Felgen, dann lass das so. Das ist stimmig. Zum Einen ist das kein Off Road Show Truck und zum anderen sind wir aus dem Alter raus, wo man den Mädels immer die Gummis zeigen muss. Gibt innere Werte.

    LG
    Sven
    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Das meine ich auch, viele tolle Offroader sieht man nur auf den Messen und in den Explorer-Publikationen .

    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  5. #45
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.402

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Hallo zusammen,

    nach rund 2.200 Kilometern und 14 Tagen Nutzung des Hymer ML-T 580 eine kleine Zwischenbilanz.

    Der Sprinter fährt sich mega gut, die 7-Gang Automatik ist ein Gedicht. Das 4,1 t Fahrwerk mit verstärkter Vorderachse und zusätzlichem Federblatt hinten, läuft ausreichend straff und dennoch komfortabel. Derzeit verschwende ich keine Gedanken an irgendwelchen Nachrüstungen. Der Verbauch für den V6 liegt bisher zwischen 12 und 14 Litern auf 100 Kilometer.

    Die Bedienung des MBUX ist nicht mehr vollständig rätselhaft, viele - aus meiner Sicht - Spielereien. Auch die Mäusetastatur auf dem Lenkrad hat sich für die meisten Funktionen intuitiv erschlossenen. Der Distanzassistent DISTRONIC ist ein Highlight, bremst und beschleunigt wie von Geisterhand. Der Spurhalteassistent nervt manchmal ein wenig, zum Beispiel wird manchmal auch beim Spur wechseln gepiept. Offenbar werden die gelben Begrenzungen in Baustellen als solche erkannt, dann werden die noch vorhandenen weißen Begrenzungen nicht angemeckert.

    Der ML-T weist bisher quasi keine Mängel auf, die Verarbeitung ist ordentlich, alles funktioniert. Geräusche auf schlechten Straßen sind vorrangig aus dem Küchenblock zu hören. Am Frontrollo muss man die Magnete immer etwas "überreden" um zusammenzuhalten. Eine zusätzliche Klammer als Verschluss hilft. An der Rückseite an den Betten hat der Wandbelag einige kleine Bläschen. Dafür müsste ich nicht zum Händler.

    Allerdings ist ein Termin schon versiert, die Thetford Kühlschranktüre ist verzogen, das wurde schon bei der Besichtigung festgestellt. Eine neue Türe wurde umgehend bestellt, sie war allerdings vor unserer Abreise noch nicht geliefert. Aber der Kühlschrank funktioniert, insofern alles gut.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (09.09.2020 um 14:44 Uhr) Grund: Korrektur
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #46
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    17.10.2019
    Ort
    global, früher einmal Berlin.
    Beiträge
    35

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Hallo Bernd, kurz zum Spurhalteassistenten. Der reagiert eigentlich mit "Piepsen" nur wenn du nicht geblinkt hattest oder den Vorgang eingeleitet hattest und später blinkst. Beim sogenannten Kompfortblinken, also antippen und es blinkt 3x und zeitgleichem Spurwechsel sollte es somit nicht piepen bzw. Beim Überfahren von Sperrflächen, um einem Rechtsabbieger auszuweichen, muss man das Lenkrad ggf. etwas fester halten.

    Stiletto (Otto)
    Es kommt immer anders wenn man denkt.

  7. #47
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.402

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Danke für die Tipps Otto, werde ich in Zukunft berücksichtigen.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  8. #48
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    1.254

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    12 bis 14 Liter wären mir persönlich etwas zu viel aber der Rest hört sich gut an. Die beschriebenen Kleinigkeiten werden kaum die Jungfernfahrt trüben. Weiterhin gute Fahrt und lass uns gerne noch mehr Bilder von der Hellas-Tour sehen.

    Grüße
    Steffen
    Hymer Exsis-I 564 "final edition" mit BMI 3,5

    Was immer du vorhast, tu es gleich! Es gibt nicht endlos viele Morgen. (Martin Luther)

  9. #49
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.576

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Bis jetzt hat jeder Sprinter Fahrer geschrieben das der Verbrauch passt.
    Das wird Bernd bestimmt auch. Allrad und V6 schlucken Sprit.
    Mir wäre das aber auch zu viel.

    Schön dass das Fahrwerk passt. Da hattest du doch öfters Probleme und musstest umbauen.
    Beim Spur wechseln blinken, dann wird nicht gepiepst.
    Gruß Marko

  10. #50
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.402

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Der Allrad Sprinter mit der 190 PS Maschine und Automatik ist mit Sicherheit kein Sparwunder. Zurückhaltend gefahren sind auch unter 12 l möglich, ausgelotet bei einer Tankfüllung, noch in Deutschland. Aber bei dem Leistungsangebot fällt Zurückhaltung verdammt schwer. Flott gefahren, die Alpen überquert, den Gotthard Pass rauf und mitschwimmen in Italien, die Klimaanlage war aktiv. Die Zeit wird zeigen, wo sich der Verbrauch einpendelt.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 5 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Modern Comfort MJ 2019
    Von jabs-mod im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 13:52
  2. Frage zur Agile Automatik von Iveco
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 10:31
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 18:29
  4. Hymer - modelljahr 2016
    Von Guenni2 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 13:37
  5. Oberösterreicher mit Hymer Exsis i 644 Automatik
    Von weissfranz im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •