Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    9

    Standard Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Frage?

    Hallo,

    ich bin grad dabei einen Hymer 570 4x4 zu kaufen, entweder ein vorhandes 19er Modell oder einen neuen bestellen.
    Allrad hauptsächlich wegen mehr Sicherheit kein Hardcore Offroad

    Das Fahrzeug möchte ich mit einer 3,5t Zulassung fahren, sprich ich muss möglichst viel abspecken, jetzt meine Frage zur Automatik?
    Natürlich kenne ich die Vorteile einer Automatik, aber bis jetzt bin ich mit einem Schalter auch gut in Urlaub gekommen. Gibt es in Hinblick auf 4x4 einen Grund die Automatik zu nehmen, oder wäre das egal?
    Durch den Schalter würde ich mir rund 45kg sparen!! und bei diesem Fahrzeug ist jedes kg wichtig

    Zweite Frage, würdet Ihr die Untersetzung mitbestellen? Wie schon gesagt Rock-Crawling betreibe ich nicht, aber ggf. gibt es andere Gründe für die Untersetzung?

    Letzte Frage zum MBUX (leider nichts dazu im Internet gefunden).
    Hat das kleine 7 Zoll MBUX ohne Navi Apple Carplay / Android Auto?

    vielen Dank für eure Hilfe
    schöne Grüße
    Oli

  2. #2
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    106

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Halo,
    3,5 to und 4 X 4, das geht?
    Nach meiner Erfahrung ist gegen den Schalter nichts einzuwenden, 45 kg sparen ist aber schon ein Argument.
    Im normalen Betrieb wird die Untersetzung selten bis nie gebraucht.
    Beim car Play mußt Du nachfragen, aber wer hat das nicht? Ich habe es wieder deaktiviert.
    Gruß
    Ferres

  3. #3
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Der 570er 4x4 mit Schalter liegt bei 3050kg, fahrbereites Gewicht (also mit Fahrer, Gas und Ich glaube 60% Diesel).

  4. #4
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Kreis BB
    Beiträge
    352

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Vielleicht solltest du dich erst einmal darüber informieren, wofür die Untersetzung gut ist und dir dann nochmals Gedanken machst ob du tatsächlich
    einen 4x4 benötigst .
    4x4 mit 3,5 t ist schon sehr gewagt, da hast du kein kg Reserve.

  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Die Untersetzung macht nicht das Gewicht, die Option 4x4 gibt es mit und ohne Untersetzung, der Gewichtsunterschied beträgt grad mal 6kg. "Benötigen", ich denke das ist immer so eine Sache, es gibt im Winter vielleicht etwas mehr Sicherheit.
    Ich weiß 4x4 mit 3,5t ist sehr grenzwertig, ...deswegen würde ich ja gerne auf die Automatik verzichten!

  6. #6
    Stammgast   Avatar von Jabs
    Registriert seit
    10.12.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    3.991

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von forsterjk Beitrag anzeigen
    ....Ich weiß 4x4 mit 3,5t ist sehr grenzwertig, ...deswegen würde ich ja gerne auf die Automatik verzichten!
    Hallo Oli, beschreibe doch mal Deine (Gesamt-) Gewichtsbilanz. Dann kannst Du Dir die Frage (Automatikm+ 45 kg) möglicherweise selbst beantworten ? Grüsse Jürgen

  7. #7
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    656

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Jetzt mal ganz ehrlich,
    wofür willst du den 4X4. Als Sicherheit wofür? Verschränkung ist nicht wirklich gegeben, ein 4X2 mit echter Differentialsperre kann mehr. Da wären mir die paar Kilo mehr Zuladung wichtiger als der Allrad.
    Ich weiß, jetzt wirst du denken, was schreibt der Willy da. Ich hatte 7 Jahre und ca. 140000 Km einen 5,3t aufgelasteten 4X4 Sprinter mit Untersetzung. Eingeschaltet habe ich den Allrad so 4-5 Mal. Gebraucht habe ich ihn wegen eigener Dummheit nur einmal, was aber mit etwas mehr körperlichen Einsatz auch ohne gut verlaufen wäre. Der Allrad ist genau wie der 4X2 an die Physik gebunden einen Schnepflug wirst du damit nicht ersetzen können und er schaltet sich bei 60Km/h ab.

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Meine Gesamtgewichtsbilanz kann ich ziemlich genau sagen, denn ich habe vom bisherigen Wohnmobil alles, wirklich alles gewogen!
    Ich komme genau auf 3500kg,...also eigentlich alles ok. Aber wie genau sind denn die Angaben von Hymer? Wird der angegeben Wert unter oder überschritten, oder gibt es eine Toleranz? ..das konnte mir bis jetzt keiner beantworten.
    Ich komme laut Konfiguration von Hymer auf eine fahrbereite Masse von 3125kg. (incl. Fahrer, 20L Wasser,...)
    Also ich habe praktisch 0 Reserve!

    Ja und das mit dem 4x4, ich weiß dass sehr gut, denn ich habe noch einen Wrangler JKU für die harten Offroad Einsätze, auch hier brauche ich den Allrad und die Untersetzung bei gefahrenen 2000km vielleicht nur 5km ....
    Ich möchte den ML-T auch im Winter in den Bergen fahren, da sehe ich schon einen deutlichen Vorteil mit 4x4.

  9. #9
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.096

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Die Untersetzung ist für steile Bergfahrten, über Geröll, für Flußdurchfahrten und für Tiefsand,
    Wo braucht man das in Europa? - irgendwo in einer Kiesgrube vieleicht.

    Automatik ist Komfort und entspanntes Fahren im Stop and Go, ich vermissse sie nicht, bin mit meinem Schalter sehr zufrieden.
    MfG
    Volker



  10. #10
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    13.09.2018
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    ja da gebe ich Dir recht, die Untersetzung braucht keiner im Womo! ..die Option Untersetzung macht aber nur ein paar Kilo aus.

    Meine Eingangsfrage war eigentlich bezüglich der Automatik, ..lasse ich diese Weg, kann ich mir ca. 50kg Reserve damit kaufen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Modern Comfort MJ 2019
    Von jabs-mod im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 13:52
  2. Frage zur Agile Automatik von Iveco
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 10:31
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 18:29
  4. Hymer - modelljahr 2016
    Von Guenni2 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 13:37
  5. Oberösterreicher mit Hymer Exsis i 644 Automatik
    Von weissfranz im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •