Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 199
  1. #161
    Stammgast   Avatar von M846
    Registriert seit
    26.01.2014
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    2.576

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Dass ist nicht das erste neue Womo von Bernd wo viel diskutiert wird. Daher bekannt und vorhersehbar.
    Hauptsache die Karre läuft gut und wir erfahren was nicht so doll ist.
    Sind doch immer schöne Erfahrungsberichte über die verschiedenen Fahrzeuge. Und nicht gekauft von irgendwelchen Herstellern.

    @Bostjan

    Das mal ehrlich. Haben wollen weil er geil aussieht
    Geändert von M846 (25.09.2020 um 14:26 Uhr)
    Gruß Marko

  2. #162
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.898

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von bfcamp Beitrag anzeigen
    Hallo an die versammelten Wohnmobilkritiker,


    ich bin ein eifriger, stiller Forumsleser, der sehr selten etwas schreibt, weil meist andere mehr Wissen beitragen können.


    Da es hier um „meinen“ ML-T 580 4x4 geht, habe ich amüsiert mitgelesen und melde mich nun doch zu Wort, auch wenn es nichts substanziell neues beitragen wird, außer der einzigen Meinung eines wirklichen Besitzers der „Poser“Ausführung dieses Hymers (mit Delta4x4 Felgen und BF Goodrich AT Bereifung).


    Warum habe ich mir dieses Gefährt gekauft?
    Die Kurzform: weil es geil aussieht!


    Die etwas längere Version: Meine Frau und ich haben uns gefühlt hunderte Mobile angesehen und keines hat auch nur ein bisschen „Haben-wollen-Gefühl“ ausgelöst.
    Bis wir den ML-T und zwar genau mit dieser Felgen-Reifen-Kombi gesehen haben und beide sofort verliebt waren.
    Wir haben einige Vorgaben dafür über Bord geworfen (3,5t, Preis, Länge der Betten) und sind glücklich mit dem Hymer.


    Man redet es sich natürlich auch etwas schön (wir haben zwei Seekajaks am Dach und könnten vielleicht mit dem Allrad irgendwo mal näher ans Wasser kommen, als mit Ducato‘s Frotantrieb), außerdem wäre mein Traum ein Expeditionsmobil, aber als Selbstständiger kann ich aber einmal im Jahr maximal 3 Wochen Urlaub machen (sonst max. 1 Woche am Stück), d.h. ich würde mit dem Exmo nie dorthin kommen, wo man es auch braucht.
    Der ML-T ist halt Weißware mit ein bisschen Exmo-Look, bis ich in Rente gehe...







    Lg Bostjan

    P.s.: Mit einem Augenzwinkern auf andere Diskussionen, wo viele urteilen, ohne eigene Erfahrungen: Wir haben nach dem Kauf als erste Handlung die ungenutzte und nagelneue Thetford-Banktoilette ausbauen und durch eine Airhead Trockentrenntoilette ersetzt.
    Perfekt!!
    Bostjan,
    der sieht echt cool aus. Daumen hoch!
    Meine PKWs kaufte ich auch zum großen Teil nach der Optik. Wenn ich viel Geld auf den Tresen blättere, dann muss es mir auch gefallen.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  3. #163
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.386

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von bfcamp Beitrag anzeigen
    ... Da es hier um „meinen“ ML-T 580 4x4 geht, habe ich amüsiert mitgelesen und melde mich nun doch zu Wort, auch wenn es nichts substanziell neues beitragen wird, außer der einzigen Meinung eines wirklichen Besitzers der „Poser“Ausführung dieses Hymers (mit Delta4x4 Felgen und BF Goodrich AT Bereifung).

    Warum habe ich mir dieses Gefährt gekauft?
    Die Kurzform: weil es geil aussieht! ...
    Ich konnte mir ein breites Grinsen nicht verkneifen, einfach herzerfrischend...

    Jetzt komme ich doch ins grübeln mit den Reifen. Frage dazu, wie fahren sich die Reifen auf der Straße?

    Viel Spaß mit dem Gerät und herzliche Grüße vom "Leidensgenossen"...

    Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #164
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Bostjan,
    der sieht echt cool aus. Daumen hoch!
    Meine PKWs kaufte ich auch zum großen Teil nach der Optik. Wenn ich viel Geld auf den Tresen blättere, dann muss es mir auch gefallen.



    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Uwe, danke

  5. #165
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.06.2020
    Beiträge
    9

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich konnte mir ein breites Grinsen nicht verkneifen, einfach herzerfrischend...

    Jetzt komme ich doch ins grübeln mit den Reifen. Frage dazu, wie fahren sich die Reifen auf der Straße?

    Viel Spaß mit dem Gerät und herzliche Grüße vom "Leidensgenossen"...

    Bernd
    Hallo Bernd,

    habe leider keine Vergleichsmöglichkeit zur Originalbereifung (diese liegt unbenutzt bei mir in der Garage).
    Finde aber, er fährt sich sehr gut unter der Berücksichtigung, dass ich eher ein gemütlicher Fahrer bin und der Wagen einen hohen Schwerpunkt hat (mit 450Wp Solar und 2 Kajaks à 5,2m Länge am Dach).

    Auch die Abrollgeräuche sind nicht so schlimm wie gedacht, aber natürlich höhrbar. Da stören eher diverse Knarzgeräusche aus dem Aufbau...

    Lg Bostjan

  6. #166
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.386

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von bfcamp Beitrag anzeigen
    ... Auch die Abrollgeräuche sind nicht so schlimm wie gedacht, aber natürlich höhrbar. Da stören eher diverse Knarzgeräusche aus dem Aufbau...

    Lg Bostjan
    Danke Bostjan, mein ML-T ist ab Werk mit Conti VanContact Winter bestückt, in der zierlichen Größe 225/75 16 C. Die laufen recht leise.

    Knarzgeräusche aus dem Aufbau habe ich bisher nicht. Ob das mit den Reifen zusammen hängen kann? Oder mit dem Dachträger und den Befestigungspunkten?

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #167
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Hallo Bostjan,
    Daumen hoch für dich. Die Aussage, ich habe es gekauft, weil es mir gefällt. Das ist eine ehrliche Aussage, da gibt es von mir keine Nachfragen. Kein herumgeeiere mit irgend welchen Begründungen, einfach klasse .
    Du hast ihn dir gekauft, was nicht passte, passend gemacht und gut. Viel wichtiger als alles andere ist, das du zufrieden bist. Natürlich gönnen ich auch dem Bernd sein Spielzeug. Aber wer anderen wenn er nicht der Meinung ist, das ist nicht richtig und dann auch nicht so zimperlich ist, muß sich auch etwas ruppige Nachfragen zu seinen Aussagen und Entscheidungen gefallen lassen. die dann auch gerne einmal zerpflückt werden.

    Ich wünsche hiermit allen viel Spaß und Glück mit euren Spielzeugen, bleibt gesund und munter
    Es grüßt
    Sparks

    P.S. Muß jetzt noch den Unterboden waschen waren Gestern auf Röm
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  8. #168
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.386

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    Die Aussage, ich habe es gekauft, weil es mir gefällt. Das ist eine ehrliche Aussage, da gibt es von mir keine Nachfragen.
    Das ist sowas mit den Experten und Alleswisser, mal wird behauptet es gebe in der Preisklasse genügend Alternativen von Serienmobilen mit Sprinter und Heckantrieb, die besser dastehen wegen dem Überhang. Wenn man nachfragt, dann kommen Ausflüchte.

    Dann sind 11,3 Liter Verbrauch für ein 4,1 t Mobil mit V6 Motor, 190 PS und Automatik zu viel, fragt man nach, kommt nichts.

    Aber der Experte ist sich sicher, alle Überlegungen die zum Kauf meines ML-T geführt haben sind (mit anderen Worten) Tinnef. Aber auf jedem Fall trägt das zur Erheiterung der Mitleser bei. Hätte ich aber geschrieben, ich wollte genau den ML-T, der da beim Händler rumstand, weil mir das Mobil gefallen hat, dann wäre alles gut gewesen.

    Es ist so einfach anderen zu gefallen, wenn ich das nur vorher gewusst hätte...
    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Manfred, dann versuche ich es noch einmal deutlich. Ich wollte einen Heckantrieb Sprinter mit Automatik und mit dem 6 Zylinder Motor.
    Das kann doch nicht so schwierig zu verstehen sein?

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #169
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Bernd
    Wenn dein Bimo mit Alkoven 5 t wie du geschriebenn hast unter 14 l lag, dann solltest du selbst wissen, das für fast 20% weniger Gewicht und min 1 m² weniger Angriffsfläche eigentlich ein geringerer Verbrauch anstehen sollte. Da wärem deinem "Experten" 11.8 l zu viel.
    Natürlich, wenn du gesagt hättest, der ist meiner weil ich ihn haben wollte wäre alles ohne Diskusion abgelaufen. Diese Aussage deines "Experten" kannst du bestimmt weiter vorne wiederfindem.
    Auf Mobile hat dein "Experte" auf der ersten Seite schon 3 ML-T580 mit 190PS gefunden und wie du ja selbst sagst alle ML-T haben Heckantrieb.
    Zum anderen, hat der von dir als "Experte" bezeichnete nie deine Überlegungen angezweifelt, nur deine Aussagen. Das sollte doch man doch wohl unterscheiden können.
    Zum einen hat dein "Experte" vor einiger Zeit auf deiner Homepage gelesen, was am Sprinter so nicht ganz in Ordnung ist, wer was für Fehler in seinen Autos verbaut sind und wer welchen miesen Service bietet. Leider hat dein "Experte" vergessen Screenshots zu machen, dann wäre der Nachweis natürlich viel einfacher. ( Leider kann dein "Experte" da keinen Bildlichen Nachweis erbringen Sorry)
    Auch hat dein "Experte" dir immer brav geantwortet. Das musst selbst du zugeben, du hast immer eine Antwort bekommen. Vllt nicht immer die, die dir gefallen hätte.
    Nun ist der "Experte" sehr traurig, das du ihm grollst.

    Es grüßt
    dich ihn erfüchtiger Demut dein
    "Experte"
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  10. #170
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.386

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Mein lieber Manfred, 11,3, nicht 11,8 Liter, ein guter Wert. Wieviel Prozent weniger zu 14 Liter?

    Was jetzt meine vorherigen Mobile mit dem ML-T zu tun haben, verstehe ich nicht. Die Aussagen so formuliert sind übrigens nicht zutreffend.

    Auch deine Antwort zu drei weiteren ML-T passt nicht, es ging um genug Alternativen, die nach deiner Aussage "besser" dastehen.
    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ... Da gibt es genug Standardmodelle die besser dastehen.
    Und.... Aber ich gebe es auf, du bist halt Meister deiner Aussagen, die sich ein wenig im Wind drehen.

    Jetzt würde ich mich freuen, wenn der ML-T Thema bleiben würde.

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (25.09.2020 um 23:07 Uhr) Grund: Zitat
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Modern Comfort MJ 2019
    Von jabs-mod im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 13:52
  2. Frage zur Agile Automatik von Iveco
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 10:31
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 18:29
  4. Hymer - modelljahr 2016
    Von Guenni2 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 13:37
  5. Oberösterreicher mit Hymer Exsis i 644 Automatik
    Von weissfranz im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •