Seite 11 von 20 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 199
  1. #101
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.152

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher in „weiser Voraussicht“ den Allrad vor einer schwierigen Passage eingeschaltet, sei es vor einer Sandpassage, am Strand oder extrem steiler Piste mit engen Kehren.
    Das habe ich immer im Stand gemacht. Während einer Passage möchte ich nicht in die Situation kommen, das Fahrzeug im Stillstand zu bekommen oder abzuwürgen
    Wie aus dem Lehrbuch

    Geht ihr auch die Wasserdurchfahrten vorher ab??

    Wir haben, wenn möglich, gern mal gewartet, ob es einer vor uns probiert

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  2. #102
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.387

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Dietmar, genau so machten wir es in Island, im Moremi Park bin ich vorher durchgewatet.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  3. #103
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.764

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    Mark und Rolf,

    Danke für die Bilder. Ich bin zwar kein Kind von Traurigkeit, aber ob ich mich da überall durchgetraut hätte?? Hab mein meine Zweifel.




    Gruß Uwe


    Gesendet von iPhone
    Was hatten wir für eine Wahl? Die Wahl war, wir fahren durch oder wir kehren um und wechseln die Strecke, was uns 2 Wochen unseres Urlaubs gekostet hätte. Dann hätten wir den Süden Brasiliens nicht gesehen. Also sind wir durch gefahren. Wir wahren zwischen Toyota Landcruiser, Mitsubishi L200 und VW Amarok der einzige LKW der fuhr. Alle anderen standen und warteten auf besseres Wetter...

  4. #104
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.193

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Dietmar, genau so machten wir es in Island, im Moremi Park bin ich vorher durchgewatet.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Keine Angst vor Kroks?
    Ich schon, hatte auch immer eine handvoll Steine dabei, die ich vor mir ins Wasser warf.
    Unterwegs mit einem Mazda B3000.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Geändert von Lucky10 (23.09.2020 um 23:54 Uhr)

  5. #105
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.375

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    nach rund 2.200 Kilometern und 14 Tagen Nutzung des Hymer ML-T 580 eine kleine Zwischenbilanz.

    Der Sprinter fährt sich mega gut, die 7-Gang Automatik ist ein Gedicht. Das 4,1 t Fahrwerk mit verstärkter Vorderachse und zusätzlichem Federblatt hinten, läuft ausreichend straff und dennoch komfortabel. Derzeit verschwende ich keine Gedanken an irgendwelchen Nachrüstungen. Der Verbauch für den V6 liegt bisher zwischen 12 und 14 Litern auf 100 Kilometer.

    Die Bedienung des MBUX ist nicht mehr vollständig rätselhaft...

    Der ML-T weist bisher quasi keine Mängel auf, die Verarbeitung ist ordentlich, alles funktioniert. Geräusche auf schlechten Straßen sind vorrangig aus dem Küchenblock zu hören. ...
    Nach 4 Wochen Nutzung nichts neues. Damit bin ich sehr zufrieden. Verbrauch mit der letzten Tankfüllung über 550 Kilometer durchschnittlich 11,3 Liter.

    Alles gut, so darf es bleiben. Damit ist hinsichtlich der Qualität des Hymer ML-T bis auf weiteres alles gesagt.

    Gruß Bernd

    Nachtrag als Mod, bitte beim Thema bleiben.
    Geändert von MobilLoewe (23.09.2020 um 22:59 Uhr) Grund: Nachtrag als Mod
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  6. #106
    Stammgast   Avatar von Cheldon
    Registriert seit
    02.03.2015
    Beiträge
    1.387

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Keine Angst vor Kroks?
    Ich schon, hatte auch immer eine handvoll Steine dabei, die ich vor mir ins Wasser warf.
    Unterwegs mit einem Mazda B3000.

    Gruß Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    An Kroks habe ich in der Situation garnicht gedacht, ich habe Schuhe und Hose ausgezogen und habe mich im trüben Wasser entlang der Fahrspuren bewegt. Dann durch, ein Knüppeldamm und drüber, bei der nächsten „Pfützen“ bis an die Mitte der Oberschenkel. Dann umgekehrt und einen riesigen Umweg über Nata gefahren...


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    Mit freundlichem Gruß
    Rolf

  7. #107
    Stammgast   Avatar von fernweh007
    Registriert seit
    14.05.2016
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    2.152

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von Cheldon Beitrag anzeigen
    Dietmar, genau so machten wir es in Island, im Moremi Park bin ich vorher durchgewatet.


    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf
    In den Moremi sind wir reingeflogen und dort im Einbaum übers Wasser

    Aber von Maun Richtung Windhoek hatten wir heftigste Unwetter mit vielen nassen Füßen vor Wasserdurchfahrten.

    LG
    Dietmar
    Ein Wohnmobil ohne Hecksitzgruppe ist kaputt

  8. #108
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.375

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ... Nachtrag als Mod, bitte beim Thema bleiben.
    Für Reiseabenteuer gibt es andere Threads.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  9. #109
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.160

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Nach 4 Wochen Nutzung nichts neues. Damit bin ich sehr zufrieden. Verbrauch mit der letzten Tankfüllung über 550 Kilometer durchschnittlich 11,3 Liter.

    Alles gut, so darf es bleiben. Damit ist hinsichtlich der Qualität des Hymer ML-T bis auf weiteres alles gesagt.

    Gruß Bernd

    Nachtrag als Mod, bitte beim Thema bleiben.
    Bernd,
    ehrlich gesagt, der verbraucht zu viel. Dein Bimo hat mit Alkoven und 5t um die 14l Verbraucht. Ich bin mit einer Tankfüllung meist 600-650km weit gekommen, oder hat man beim Hymer einen Zwergentank eingebaut.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  10. #110
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.375

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Manfred, ehrlich, 11,3 Liter sind zuviel? Ich bin damit zufrieden, zumal ich hier in Griechenland fast nur bergige Stecken gefahren bin.

    Übrigens, bei 550 Kilometer habe ich getankt, da sich gerade eine günstige Shell Tankstelle anbot, mit 1,087 Euro für den Liter Diesel. Wenn sich unter dem Strich der Verbrauch für den 4,1 Tonner um die 12 Liter einpendelt, dann halte ich das für die 190 PS für akzeptabel.

    Hymer hat auf die Größe des Tanks keinen Einfluss, der Allrad hat stets einen 93 l Kraftstofftank. Einen größeren bietet Mercedes beim neuen Sprinter leider nicht an.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


Seite 11 von 20 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Modern Comfort MJ 2019
    Von jabs-mod im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 13:52
  2. Frage zur Agile Automatik von Iveco
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 10:31
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 18:29
  4. Hymer - modelljahr 2016
    Von Guenni2 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 13:37
  5. Oberösterreicher mit Hymer Exsis i 644 Automatik
    Von weissfranz im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 21:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •