Seite 9 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 199
  1. #81
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.146

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Aus deiner Sicht ist eben alles anders.

    Grüße aus Griechenland mit der Hymer Krücke.

    Noch nicht einmal auf einem Campingplatz...

    Gruß Bernd
    Bernd
    aus der Nummer kommst du nicht mehr raus! Mark steht mit seiner Sicht aber bestimmt nicht alleine. Hans, Mark und ich haben dich durchschaut
    Denn die anderen, die dort stehen sind ja bestimmt alles MB-Allradler oder doch bloß normale Mobile?
    Wenn man mich fragen würde, wäre meine Argumentation folgende: Der Grundriss vom ML-T gefällt mir, den 6 Zyl. Motor hätte ich gerne und warten möchte ich auch nicht. Das Teil steht mit Allrad beim Händler, der wird es. Wenn du mit solchen Scheinargumenten wie Böschungswinkel und Co ankommst, dann macht man sich doch selbst unglaubwürdig. Da gibt es genug Standardmodelle die besser dastehen.
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

  2. #82
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ... Da gibt es genug Standardmodelle die besser dastehen.
    Die wären?

    Für den Strand hier braucht man keinen Allrad, das habe ich noch nicht einmal suggeriert. Nur eben kein Campingplatz, wie Mark meinte.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #83
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von Lucky10 Beitrag anzeigen
    Also...., Du wolltest den Allrad und dazu muss nun der Hecküberhang herhalten.

    Gib's zu.

    Hast Du nicht mal toll argumentiert, wie Du mit der Luftfederung an Höhe gewinnst?

    Aber ich gönn es Dir, ich hätte auch einen 6-Zylinder einer Luftfederung vorgezogen. Den 9-Gang Wandler hast Du aber doch nicht.
    Naja, wenn es den mit dem 6-Zylinder und ev. noch mit Hecksitzgruppe gibt, ist Zeit zum Wandeln, da der Lebenstraum dann erfüllt ist.(Ich weiß jetzt nicht, wo ich die Smileys herkriege.

    Gruß Hans

    PS: Beim Alpa und den diversen anderen hat Dich der Hecküberhang nicht gestört.

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
    Ich gebe alles zu... Was bleibt mir auch anders übrig bei solchen "hervorragenden" Interpretationen, wo die Weisheit mit Löfeln gefressen wurde.

    Und wenn ich gewusst hätte, dass der Sprinter nur 7 Gang Wandlerautomatik hat, dann hätte ich den ML-T nicht gekauft.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  4. #84
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.915

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von M846 Beitrag anzeigen
    Du hattest Angst das der "Arsch" zu schnell den Boden berührt.
    Schau dir doch die ganzen Hymers an. Ich verstehe sowieso nicht warum die 7-Meter-Mobile auf Fahrgestelle mit 3,65 Meter Radstand setzen, mit zweieinhalb Meter langen Überhängen hinten. Ich kann ein Lied davon singen, ich hatte einen Hymertramp 674 SL, 7,20 Meter lang, Radstand des Ducato 380 Zentimeter, Überhang hinten wie ein Reisebus und knappe Bodenfreiheit. Das Heck meines Mobils hatte öfter als einmal Bodenkontakt, auf ganz normalen Straßen. Vom Auffahren aif Flußfähren will ich gar nicht reden.
    In Norwegen musste ich mal ein paar hundert Meter rückwärts fahren weil es wegen des Überhangs nicht mehr vorwärts ging.
    Mein derzeitiges Mobil ist 6,99 Meter lang und hat einen Radstand von 403,5 Zentimetern, das passt. Ich verstehe Bernds Begründung aus eigener Erfahrung sehr gut.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    Weise ist der Mensch, der nicht den Dingen nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
    Epiktet, um 50-138 n.Chr. , griechischer Stoiker und Philosoph

  5. #85
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.181

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Ich gebe alles zu... Was bleibt mir auch anders übrig bei solchen "hervorragenden" Interpretationen, wo die Weisheit mit Löfeln gefressen wurde.



    Und wenn ich gewusst hätte, dass der Sprinter nur 7 Gang Wandlerautomatik hat, dann hätte ich den ML-T nicht gekauft.

    .

    Gruß Bernd
    Ich habe die Weisheit ganz sicherlich, garantiert nicht, mit "Löfeln" gefressen.

    Bernd, da Du alles zugibst, gibt es lebenslänglich auf Bewährung.

    Die Überschrift auf Deiner HP:
    Unser neues Mobil seit August 2020, ein Hymer ML-T 580 auf MB Sprinter 4X4, mit 190 PS V6 Motor und 7-Gang Automatik

    Aus von Dir zitiertem Promobilbeitrag:

    Viel mehr empfiehlt sich dazu die Siebengang-Wandlerautomatik, die jetzt – anders als beim Vorgänger – auch mit dem Allrad gepaart werden kann.

    Gruß Hans



    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  6. #86
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Hans, danke für deine Mühe, aber was willst du damit mitteilen? Oder hast du die Ironie zu den 7 Gängen nicht wahrgenommen?

    Ich kann dir aber bestätigen, die 7-Gang Automatik fährt sich in der Kombination mit dem Motor Klasse. Obwohl mir ständig 2 Gänge fehlen, das ist echt zum verzweifeln.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  7. #87
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.756

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Bernd, es geht nicht darum ob dass Ding 5, 7 oder 9 Gänge hat. Das ist auf Fernreisen völlig egal. Meins hat 12, aber nicht für Fernreisen sondern für die Deutsche Autobahn. Auf Fernreisen haben die vorherigen 5 immer gereicht...

  8. #88
    Stammgast   Avatar von Lucky10
    Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    1.181

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hans, danke für deine Mühe, aber was willst du damit mitteilen? Oder hast du die Ironie zu den 7 Gängen nicht wahrgenommen?

    Ich kann dir aber bestätigen, die 7-Gang Automatik fährt sich in der Kombination mit dem Motor Klasse. Obwohl mir ständig 2 Gänge fehlen, das ist echt zum verzweifeln.

    Gruß Bernd
    Nein Bernd,
    die Ironie habe ich nicht bemerkt bin auch nicht so bewandert mit den Vollmondgesichtern.

    Das war ein schöner Abend heute.
    A bisserl aufzwickt hab mer di halt.

    Damit lasse ich es für heute in diesem Thema gut sein.

    Nun entspannt Dich, genieße den tollen Urlaub und den schönen Abend, sicherlich bei einem Glas Wein.

    ........Morgen geht es vielleicht weiter im Gesangbuch.

    Es grüßt euch ganz herzlich (ohne Ironie)
    Hans

    Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk

  9. #89
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    18.260

    Standard AW: Brutaler Offroad- Campingbus

    Zitat Zitat von Sparks 2 Beitrag anzeigen
    ... Da gibt es genug Standardmodelle die besser dastehen.
    Die wären?

    Ich warte auf die Alternativen.

    Gruß Bernd
    www.mobilloewe.de

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  10. #90
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    1.146

    Standard AW: Hymer ML-T 570/580 4x4 Modelljahr 2019/20 - Automatik oder Schalter ? und MBUX Fr

    Bernd für einen Experten wie dich ist es doch kein Problem. Du weißt doch genau was auf dem Markt ist. Aber ohne diese beknackte Heckabsenkung beim ML-T wäre er bei mir mit auf dem Schirm gewesen. Ich weiß, mein jetziger A66 hat die auch. Das ist aber nnur ein "Übergangsmobil" bis das eigentliche Mobil kommt, und da ist es egal.
    So btw. was ich als Übergang bezeichne ist ja bei dir schon fast die normale Nutzungsdauer eines Wohnmobils
    Wer Fahrverbote und Parkverbote vor seiner Tür fordert, der sollte sich nicht wundern, wenn sein Fahrzeug zu einer Immobilie wird

Seite 9 von 20 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hymer Modern Comfort MJ 2019
    Von jabs-mod im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 12:52
  2. Frage zur Agile Automatik von Iveco
    Von auf-reisen im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 09:31
  3. Automatik oder Schalter - Sicherheit und Komfort
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 162
    Letzter Beitrag: 21.04.2016, 17:29
  4. Hymer - modelljahr 2016
    Von Guenni2 im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 12:37
  5. Oberösterreicher mit Hymer Exsis i 644 Automatik
    Von weissfranz im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2014, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •