Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83
  1. #41
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.310

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Zitat Zitat von pfeffersalz Beitrag anzeigen
    Diese "Individualisierung" eines Massenprodukts deutet auf einen übersteigerten Wunsch nach eigener Identität hin.
    Oder einfach nur auf den Wunsch, sich sein WoMo so zu gestalten, wie es einem selbst gefällt, völlig ohne Hintergedanken wie es die anderen sehen. Zu Hause gestaltet man sich den Garten, das Wohnzimmer und den Hausanstrich ja auch so, wie es einem selbst gefällt. Man kauft die Kleider wie sie einem gefallen, man macht seine Frisur wie sie einem gefällt. Vielleicht verwechselst du Identität mit Individualität. Wäre ja schade, wenn der Mensch sein Leben nicht individuell gestalten würde, nur weil es dem Nachbarn nicht gefallen könnte.

    Zitat Zitat von pfeffersalz Beitrag anzeigen
    Von solchen Fahrzeugen bzw. deren Insassen versuchen wir übrigens auf Stell- und Campingplatz gerne Abstand zu halten.
    Und ich halte gerne Abstand von Menschen, welche wegen einer rein optischen Gestaltung ihres WoMos deren Besitzer gleich mal in eine Schublade stecken, ohne sie überhaupt zu kennen. Noch mehr Vorurteil geht ja gar nicht mehr.
    Geändert von raidy (13.11.2019 um 15:16 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #42
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    127

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Zitat Zitat von FrankNStein Beitrag anzeigen
    Wenn nicht werterhöhend, dann auf jeden Fall verkaufsfördernd, sodaß die Wahl im Zweifelsfall auf das "schönere" Fahrzeug fällt.
    (langjährige Erfahrung aus dem KFZ-Markt).

    Auf jeden Fall kein Fehler. Und wenn es dann noch schön ist und den Besitzer während der Haltedauer erfreut...........?

    ......hat er nichts falsch gemacht.


    Gruß

    Frank
    Genau und wems nicht gefällt, der soll halt weggucken oder sich woanders hinstellen!

    Gruß Anne
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  3. #43
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    474

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Ich bin erstaunt wie viele Emotionen so ein paar Quadratmeter Folie auf einem Wohnmobil auslösen können.
    Wenn es dem Bernd gefällt, dann passt es doch!!

    Eigentlich ist es traurig, dass solche Foren von vielen nur dazu gebraucht werden um Anonym ihren Scheiss los zu werden.

    LG aus CH, Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  4. #44
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    41

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Wie heißt es doch so schön? An jedem Gerücht ist auch ein Funken Wahrheit...

    Warum muss man ein Wohnmobil (von außen!) folieren? Man sitzt entweder drin und sieht nichts davon oder ist unterwegs und sieht nichts davon. Oder sitzt irgendjemand tatsächlich vor seinem Wohnmobil und betrachtet es? Mir persönlich ist es recht egal, wie meine Styroporbox von außen aussieht. So lange sie nicht hässlich verbastelt ist. Nichts ist schlimmer als offen zu sehender Pfusch, das würde mich schon beim Einsteigen ärgern und ich würde mich schämen, mit sowas rum zu fahren. Von Innen muss es passen, gefallen und zum Wohnen einladen, ja. Da macht auch "Tuning" im Sinne von zusätzlichen Einbauten Sinn. Steckdosen kann man nie genug haben, ein Küchenrollenhalter ist einfach praktisch, schwenkbare Lesespots über der Dinette freut die Kinder, die dann beim Fahren lesen können... Insofern kann ich der Kernaussage durchaus zustimmen. Wer sein Massenprodukt hauptsächlich für andere sichtbar "verbessert", der hat irgendwas zu kompensieren, denn wirklichen Nutzen bringt es nicht, außer das eigene Ego zu polieren.

  5. #45
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.310

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Zitat Zitat von Felisor Beitrag anzeigen
    Wer sein Massenprodukt hauptsächlich für andere sichtbar "verbessert", der hat irgendwas zu kompensieren, denn wirklichen Nutzen bringt es nicht, außer das eigene Ego zu polieren.
    Ein Satz, drei Unterstellungen, das ist Rekordverdächtig.

    1) hauptsächlich für andere sichtbar "verbessert"
    Wie kommst du darauf, dass Bernd das für andere macht und nicht für sich selbst.

    2) hat irgendwas zu kompensieren
    Wie kommst du darauf dass Bernd etwas kompensieren will?

    3) ...wirklichen Nutzen bringt es nicht, außer das eigene Ego zu polieren.
    Wie kommst du darauf, dass er darin keinen Nutzen sieht (kann Schönheit nicht auch ein Nutzen sein?) und dass er damit sein Ego polieren will? Suchst du dir beim Autokauf die Farbe nicht auch selbst aus, obwohl du es ja von innen auch nicht siehst und es "keinen Nutzen" bringt.

    Ich finde es echt schlimm, wenn man einfach öffentlich etwas unterstellt, ohne den wahren Gründen der Entscheidung zu kennen?

    Wenn ich dir jetzt auch mal unterstellen will dann würde ich sagen: Mit Toleranz gegenüber anders Denkender und Handelnder hast du es ganz sicher nicht. Schublade auf - Schublade zu.
    Geändert von raidy (13.11.2019 um 15:57 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  6. #46
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.514

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Da kommt ein alter ego um die Kurve. Do´nt feed the troll.


    Gruß

    Frank

  7. #47
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    127

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Fellisor = Pffefersalz?
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  8. #48
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.115

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Zitat Zitat von brushcamp Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt wie viele Emotionen so ein paar Quadratmeter Folie auf einem Wohnmobil auslösen können.
    Wenn es dem Bernd gefällt, dann passt es doch!!

    Eigentlich ist es traurig, dass solche Foren von vielen nur dazu gebraucht werden um Anonym ihren Scheiss los zu werden.

    LG aus CH, Markus
    Markus, teilweise könnte ich mich kringeln. Das ist hoch interessant, was da alles so rein interpretiert wird. Mein angeschlagenes Ego musste unbedingt aufpoliert werden, jetzt wird mir einiges klar...

    @all: Ja, die Folierung gefällt mir. Ja, ich sitze auch vor dem Mobil und erfreue mich an daran, da ich die Optik der serienmäßigen Folierung mehr als mäßig fand.

    Übrigens, innen habe ich die Plexiglastüren in der Hecksitzgruppe mit der gleichen Farbe foliert. Was werden die Kenner der Küchentischpsychologie denn da rein interpretieren?

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  9. #49
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    127

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    @ Bernd es scheint höchste Zeit für einen Besuch beim Psychiater zu sein! Dein Wohnmobil offenbart es!

    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  10. #50
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.968

    Standard AW: Wie wirkt ein individualisiertes Wohnmobil auf die Betrachter?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Peter, Schublade auf, jeweils vier Aufkleber/Schriftzüge Dethleffs und Alpa habe ich schon in den ersten Tagen entfernt, ich fahre doch keine Litfassäule... Da wusste ich noch nicht was auf mich zukommt.

    Gruß Bernd
    ..... und ich wollte für eine Marke, die so viele Fehler und Mängel bei der Produktion "eingebaut" bzw. übersehen hat,
    nicht auch noch Werbung in halb Europa "fahren".
    Die Krönung war dann der Händler, der das WOMO fast 2 Monate auf dem Hof stehen hatte und nach 7 Wochen
    keinen der Mängel behoben hatte, trotz gegenteiliger Behauptung.
    Ich habe mich damals tierisch geärgert, war einfach nur traurig und erschüttert.
    Hätte das eigentlich schöne Reisemobil nur die Hälfte gekostet,
    hätte ich vielleicht hier und da ein Auge zugedrückt und auch die Werbung dran gelassen.
    Interessanterweise wird man immer wieder mal gefragt, was für ein Hersteller es denn sei.
    Das D in der Frontmaske und an den Radnaben kann wohl niemand deuten,
    es sei denn, er hat einen aktuellen Dethleffs.
    Gibt immer wieder nette Gespräche......
    Ohne Folierung:

    Und mit meiner persönlichen Folierung:
    Geändert von womofan (13.11.2019 um 16:58 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wirkt sich zukünftig der Upload-Filter auf Fragen & Antworten aus?
    Von ichbinswieder im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.03.2019, 13:09
  2. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •