Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7
Ergebnis 61 bis 70 von 70
  1. #61
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.115

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von Dieselreiter Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, was das Entfernen der Folie in etwa kostet?
    Je nach Aufwand und Größe der Folien. Billige Folien lassen sich deutlich schlechter entfernen und wenn die dann noch ungeflegt gealtert sind, dann löst man Stück für Stück.

    Hier macht es der Profi. Aber selbst ist der Mann, mit einem Fön vorwärmen, dann klappt das schon. Mit Geduld und Spucke...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  2. #62
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.227

    Standard Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von Dieselreiter
    Weiß jemand, was das Entfernen der Folie in etwa kostet?
    Ich hoffe, ich darf mich hier mal in den Fred reinhängen.
    Habe 2 Fragen:

    1.: Was wird geschätzt, was mich diese hier gezeigte Folie gekostet hat? Angefertigt wurde sie von einer Firma in Hof, nach dem Muster eines Programmheftes in A4-Größe. Das Programmheft gehörte zum "Dr - Eisenbarth - Festspiel" in Oberviechtach im wunderschönen Ostbayern.

    2.: Wie bekomme ich sie bei Bedarf wieder ab? Wieviel würde das Entfernen der Folie bei einer Fachfirma kosten?

    Bernd, entschuldige bitte, daß ich meinen in Deinen Fred reinhänge.

    Hier noch mal die Folie - die ich als faszinierter Dr.-Eisenbarth-Fanatiker anfertigen hab' lassen:






    Und hier das Original-Programmheft, das als Vorlage diente:




    Geändert von Tonicek (Gestern um 08:26 Uhr)
    Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]


  3. #63
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Rogers
    Registriert seit
    08.07.2019
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    26

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Ich denke ja auch über ein Folieren nach, nur nicht die Seiten oder hinten, sondern als Schutz fürs Dach.
    Meine noch nicht ganz fertig kalkulierte Idee, das Dach mit UV Schutzfolie zu bedecken und dadurch das GFK Dach über viele Jahre mehr Schützen.
    Da mir noch keiner so genau sagen kann, wie lange die Folie schützt und wie viel Jahre länger dann das Dach halten könnte, fehlt noch eine genauere Berechnung zu Kosten und Nutzen.
    3M hört man aber immer wieder, wenn es um Qualität geht und die Möglichkeit mit verhältnismäßig wenig Aufwand eine eigene Ideen umzusetzen, finde ich schon toll.

    Gruß
    Roger

  4. #64
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.115

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von Tonicek Beitrag anzeigen
    ... 2.: Wie bekomme ich sie bei Bedarf wieder ab? Wieviel würde das Entfernen der Folie bei einer Fachfirma kosten?..
    Toni, ich denke eine ähnliche Frage wurde hier weitgehend beantwortet? Scroll einige Beiträge zurück.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  5. #65
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    470

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Hallo Roger,
    mein Dach habe ich mit einer Folie bedeckt. Lt. Hersteller soll die Folie zw. 7-10 Jahre halten. Nach 3 Jahren kann ich nicht klagen, lässt sich besser reinigen.

    Gruß Rolf

  6. #66
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Rogers
    Registriert seit
    08.07.2019
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    26

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo Roger,
    mein Dach habe ich mit einer Folie bedeckt. Lt. Hersteller soll die Folie zw. 7-10 Jahre halten. Nach 3 Jahren kann ich nicht klagen, lässt sich besser reinigen.

    Gruß Rolf
    Danke für die Info.
    Dann werde ich mich da mal intensiver drum kümmern.

    Gruß
    Roger

  7. #67
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.115

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von Rogers Beitrag anzeigen
    ... Meine noch nicht ganz fertig kalkulierte Idee, das Dach mit UV Schutzfolie zu bedecken und dadurch das GFK Dach über viele Jahre mehr Schützen. ...
    Hallo Roger, ob das Sinn macht vermag ich nicht nachvollziehen. Wenn da heftig die Sonne drauf brezelt, dann hätte ich schon Bedenken hinsichtlich der Haltbarkeit.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  8. #68
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Rogers
    Registriert seit
    08.07.2019
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    26

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Hallo Roger, ob das Sinn macht vermag ich nicht nachvollziehen. Wenn da heftig die Sonne drauf brezelt, dann hätte ich schon Bedenken hinsichtlich der Haltbarkeit.

    Gruß Bernd
    Hallo Bernd
    Die Folie wäre mir im Prinzip ja egal, ich verfolge nur das Ziel mein GFK Dach für eine längere Zeit zu schützen, da ich 365 Tage im Jahr mit dem WoMo auf Achse bin und es dabei auch schon mal länger der Sonne ausgesetzt wird.
    Ich habe aber auch noch nichts lesen können, das so ein GFK Dach nach x Jahren hinüber ist.
    Dachfenster und Dichtungen lassen nach, aber von zum Beispiel Rissen, die irreparabel sind, finde ich nichts, so bleibt die Frage von Kosten und Nutzen.

    Wenn es keinen echten Nutzen hat, dann lasse ich das auch. Dann wird das Dach 1 mal im Jahr schön gereinigt und vielleicht mit Wachs behandelt und gut is.

    Wenn ich für irgendwas Geld ausgebe will ich auch einen Nutzen davon haben, sonst ist es doch reine Geldverschwendung.

    Gruß
    Roger

  9. #69
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    470

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Hallo,
    der Grund für die Dachfolierung waren leichte Oberflächen Haarrisse des GFK. Lt Hersteller kein Mangel. Das Dach ist dem UV Licht sehr ausgesetzt und deshalb einen Pflegeaufwand über das Jahr benötigt. Eine Wrapp Folie, geplottet soll haltbar und gut aufzubringen sein. Der Q-Preis liegt bei 10€, also keine 100€.

    Gruß Rolf

  10. #70
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    663

    Standard AW: Wohnmobil folieren

    Hoffentlich vertragen sich der GFK und der "Klebstoff" der Folie. In den Klebstoffen ist ja so allerhand enthalten...., nicht das der GFK davon angegriffen wird. Gibt´s da schon Langzeitstudien?



    Tom

Seite 7 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7

Ähnliche Themen

  1. Schiebetüren selber bauen und folieren
    Von Nobbybig im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2019, 17:17
  2. Plexiglastüren folieren
    Von MobilLoewe im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.10.2018, 19:51
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2014, 19:56
  4. Womo folieren
    Von Crosserlady im Forum Reisemobile
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.07.2013, 09:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •