Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.179

    Standard Hab da mal 'ne Fräge . . .

    . . . heute morgen 230 V-Kabel in's WoMo gesteckt; vorher zeigte das Panel für die 3 AGM - Aufbaubatterien 12,4 V - als ich draußen das Kabel reinsteckte, zeigte es plötzlich 15,0 V - kann das so richtig sein?

    Die Anzeige am Ladepanel zeigte zuerst paar Sek. BUNK an, dann gleich ABSORPTION.

    Die 3 AGM-Batt. sind 9 Jahre + 6 Mon. alt.

    Das Ladegerät ist dieses hier, mit 70 A Ladestrom:





    Vielen Dank.
    Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]


  2. #2
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.250

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Toni,
    hier sollte man was darüber finden :
    https://www.victronenergy.de/charger...harger-12v-24v

    Du schreibst oben "Bunk", es muß wahrscheinlich "Bulk" heissen.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  3. #3
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.925

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Bulk, wie Franz richtig schreibt, bedeutet "Laden mit Konstantstrom."

    Die Ladespannung 15,0 V ergibt sich vermutlich, weil der Ladewandler bestimmt mit einem Thermowiderstand versehen ist. Der passt die Ladespannung an die Temperatur an. Ist bestimmt eine ganz normale Geschichte. Ich denke, dass noch echte Experten sich zu dem Thema melden werden.
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #4
    Lernt noch alles kennen   Avatar von Jürgen1
    Registriert seit
    31.10.2019
    Beiträge
    14

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    So ist es. Sobald das Ladegerät mit einem Temperatursensor verbunden ist passt es sich an. Bei niedrigen Temperaturen ist die Ladespannung höher als bei warmen. Jetzt im Spätherbst/Winter lädt mein Ladegerät auch mit 15,0V.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.179

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Vielen Dank, ja, es war kalt, +2°C, vorher ist mir das nicht aufgefallen.

    Ja, es muß bulk heißen, hatte das übersetzt mit "Strom bunkern" - später kam dann die Lampe bei "float" = Erhaltungsladung.

    Ich nehme mal an, daß die 3 AGM-Batt. nach 9,5 Jahren auch bald hinüber sind.

    Mein blaues Gerüt ist ja nicht bloß Ladegerät, es ist ja gleichzeitig Wechselrichter mit 1600 W Ausgangsleistung.

    Werde das mal weiter beobachten. Ein mal pro Wo. verlege ich das Kabel von der Wohnung auf die Straße.
    Aus Angst, daß es nachts geklaut wird, ist es draußen nur von 08.00 - 19.00 Uhr = 11 Std. - auch nicht gerade viel, oder?

    @ Jürgen, zu Deinem Satz:"So ist es. Sobald das Ladegerät mit einem Temperatursensor verbunden ist":

    Die 3 Batt. haben alle einen Temperatursensor angeklemmt, das war so vom Original her, als das WoMo neu war. Und ich glaube, dieser Temperatursensor ist mit dem Ladegerät verbunden.
    Geändert von Tonicek (12.11.2019 um 10:53 Uhr)
    Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]


  6. #6
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.179

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Hab' mal das Panel mit der Beschriftung abgelichtet:





    An der Zahl "16" stelle ich ein, wieviel Ampére von außen reinkommen, zu Hause ist es das Max. von 16 A.
    Auf einem CP, auf dem es nur 6 Amp gibt, stelle ich 6 ein, braucht der Wechselrichter mehr, z.B. für den Fön mit 1800 W, dann nimt er sich die restlichen aus der Batterie.
    Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]


  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tortuga
    Registriert seit
    09.04.2014
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    210

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Hab auch einen Nibi und bei mirist das gleiche verbaut. Das mit dem Ladestrom ist ok. Aber Du solltest den Kippschalter nach rechts stellen, auf charger only. Nur wenn der Wechselrichter gebraucht wird nach links. So wurde es mir in Polch erklärt.
    viele liebe Grüsse wünschen Euch
    Carmen und Peter

    www.tortugasreisen.de
    www.enderle-chuchi-ketsch.de

  8. #8
    Stammgast   Avatar von Tonicek
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Kreis Praha Výhod - Böhmen
    Beiträge
    4.179

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Vielen Dank, hatte ich doch fast vergessen.
    Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben. [ Oliver Hassenkamp - 1921 - 1988 ]


  9. #9
    Kennt sich schon aus   Avatar von Tortuga
    Registriert seit
    09.04.2014
    Ort
    Nordbaden
    Beiträge
    210

    Standard AW: Hab da mal 'ne Fräge . . .

    Gern geschehen
    viele liebe Grüsse wünschen Euch
    Carmen und Peter

    www.tortugasreisen.de
    www.enderle-chuchi-ketsch.de

Ähnliche Themen

  1. Frage
    Von Sarah93 im Forum So funktioniert unser Forum
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.06.2016, 12:55
  2. Frage zur DuoControl CS
    Von Roadstar im Forum Gasversorgung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 10:21
  3. Frage an die Freisteher
    Von willy13 im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 20:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •