Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34
  1. #11
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.302

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Volker, wenn dir das Wasser schon nicht gut schmeckt, dann schmeckt auch der Sprudel daraus nicht. Eine Sodamax macht nur Sinn, wenn es nachher auch schmeckt.
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  2. #12
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Nur habe ich statt der teuren Sodastream 600ml CO2-Flasche für 7€ einen Schlauch und eine 10kg Flasche für 20€/Füllung genommen.
    Hallo Georg,

    An das hatte ich auch schon gedacht zumal wir selbst bei unserem Aufsprudler Glasflaschen haben. Aber ich hatte da keine Lösung gesehen. Und als vor einigen Jahren veboten wurde die Kartuschen extern zu befüllen und man wieder die teuren orginal Karttuschen kaufen musste ist unser Aufsprudler wieder in den Keller gewandert.
    Vielleicht gibst ja mal nen Tipp wie man den Schlauch ans Gerät bekommt.
    Dachte aber eher daran aus der großen die kleine Kartusche zu befüllen, als die 10kg-Flasche in die Küche zu bugsieren.
    Gasflaschen Versorger gibts hier um die Ecke.

    Grüße Dietmar

  3. #13
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.302

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Dietmar,
    1) Das mit dem Umfülladapter habe ich auch versucht, aber das klappt nicht wirklich. Seit Sodastrea die Ventile geändert hat, damit das nachfüllen nicht mehr gehen soll, geht es zwar noch, aber nur unzuverlässig.
    2) Den Schlauch gibt es z.b. hier . Die 10kg CO2-Flaschen git es bei Hornbach für 20€. Dieses CO2 ist laut Aushang für "private Zapfanlagen" ausgewiesen, aber nicht offiziell für Gaststättenbetrieb zugelassen.
    Allerdings kostet die Flasche rund 130€ Pfand. Es rechnet sich trotzdem nach ca. 1-2 Jahren. Der Hauptvorteil liegt aber darin, dass man nicht dauernd austauschen muss und sehr lange einen guten Druck hat. Bei den 400gr Flaschen hat es mich genervt, dass die letzten 20 Flaschen kaum Druck kam.

    Gruß Georg
    Geändert von raidy (11.11.2019 um 11:48 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #14
    Stammgast   Avatar von walter7149
    Registriert seit
    14.12.2013
    Ort
    Selbu / eine Autostunde südöstlich von Trondheim/Norwegen
    Beiträge
    4.983

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Hallo Dietmar,

    von den Kartuschenanbietern werden die zurückgegebenen leeren Pfandkartuschen ja auch wieder befüllt, also gibt es dafür auch

    eine Möglichkeit.

    Schon mal intensiv im I-Net gesucht ?
    Geändert von walter7149 (11.11.2019 um 12:49 Uhr)

    Einmal selbst sehen, erleben und ausprobieren, ist mehr als 100 Neuigkeiten hören oder lesen.
    Grüße von Walter aus Selbu - Hilsen fra Walter fra Selbu

  5. #15
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.926

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Ich habe schon lang den Eindruck, dass in Glasflaschen der Sprudel länger sprudelig bleibt, bzw. die Kohlensäure länger drin bleibt, als in Plastikflaschen.
    .........
    Oder vielleicht gibt es sogar schon eine Erklärung?
    Hallo Snowpark!

    Auch ohne "Vince Ebert"!

    Da ja das Thema in eine andere Richtung läuft, als von Dir möglicherweise erhofft, erlaube ich mir eine Erklärung zu Deiner Eingangsfrage:

    Im Rahmen meines Studiums zum Dipl.Ing für technische Glaserzeugung ein nicht unwichtiger Begriff, warum Glas in den meisten Fällen ein Optimum für verpackte Lebensmittel darstellt.

    Darum hier die Erklärung für den längeren "Zisch" aus Glasflaschen:

    Die Gasdichtigkeit von Gläsern und Flaschen die für Lebensmittel Verwendung finden ist eine Eigenschaft die ganz besonders wichtig ist. Die schützende Funktion von außen nach innen und in besonderem Masse von innen nach außen, als Beispiel die Fähigkeit Kohlensäure im Mineralwasser und Bier zurückzuhalten, erfüllt hierbei Glas in Form von Gläsern und Flaschen in ganz hervorragender Weise. Von außen nach innen verhindert Glas aufgrund der sogenannten Diffusionsdichtigkeit dem Luftsauerstoff den Zutritt zum Glasinnern und somit zu dem zu schützenden Lebensmittel. ( Auszug aus meinen Studienskripten )

    Im Gegesatz zur Glasflasche ist PET Glas nicht "gasdicht".

    Da CO2, besser die Kohlensäure, aus der PET-Flasche herausdiffundiert, können manche Getränke bereits nach einigen Tagen/Wochen schal und ungenießbar werden. Eeindringender Sauerstoff führt zu Geschmacksveränderungen und gegebenenfalls zum Verderben des Inhalts. Die Gasdichtheit nimmt bei PET-Flaschen mit der Größe ab, was besonders bei den kleinen( =0,33 oder 0,5 l -Flaschen) zu schneller Verschalung führt. Darum werden Flaschen mit 1,5 l - 2,0 l Inhalt bevorzugt eingesetzt.

    Da im Fall "Glasflasche" maximal der Verschluss aus Kunststoff ( in vielen Fällen ja noch Blechdeckel mit Kunststoff-Dichtfläche) gestaltet wird, könnte über diese geringe Oberfläche tatsächlich CO2 entweichen, was aber bis zum "Schalwerden" ewig dauern würde. Darum sind kohlensäurehaltige Getränke aus Glasflaschen länger mit dem "Zisch" zu gebießen.

    In der Hoffnung, Deine Frage sinnvoll beantwortet zu haben, ermuntere ich Dich, weiterhin Glasflaschen zu verwenden ( sichert meine Betriebsrente )

    PS Das es heute eine MHD- Angabe auf Sprudelwasserflaschen gibt, war in der Zeit zwischen 1968 und 1971 noch kein Diskussionsthema.
    Geändert von rundefan (11.11.2019 um 13:54 Uhr) Grund: PS angefügt und Tippfehler berichtigt
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  6. #16
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    41

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Da mir selbsts "Medium" noch zu "sprudelig" ist, ich aber ganz stilles Wasser auch nicht mag, bleib ich weiter bei PET-Flaschen Außerdem bevorzuge ich Mineralwasser aus der Eifel (schmeckt mir halt am besten), wohne aber am anderen Ende Deutschlands.Von daher weiß ich nicht, ob das so sinnvoll ist, das Leergut dann wieder quer durch die Republik zu kutschen, anstatt die PET-Flaschen zu schreddern und volumentechnisch besser transportabel zu machen.

  7. #17
    Kennt sich schon aus   Avatar von Snowpark
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    142

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Rundefan,
    toll erklärt. Das habe ich vermutet, das das nicht am Verschluss liegt.

    Mag gern richtig viel Zisch zum verdünnen von Säften oder für Schorle, Wein gemischt mit Sprudel.

    Plastikflaschen nur wenn's nicht anders geht. Und das widerstrebt mir in Blick auf die vermüllte Umwelt.
    Deine Rente ist mir da doch egal
    Eura Mobil Terrestra

  8. #18
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    41

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Zitat Zitat von Snowpark Beitrag anzeigen
    Und das widerstrebt mir in Blick auf die vermüllte Umwelt.
    Du sollst ja die Plastikflaschen auch nicht in die Prärie werfen...

  9. #19
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Zitat Zitat von Felisor Beitrag anzeigen
    .. ob das so sinnvoll ist, das Leergut dann wieder quer durch die Republik zu kutschen,
    Das Leergut wird mit Sicherheit nicht durch die ganz Republik kutschiert da die Flaschen genormt sind und in der ganzen Republik genutzt werden.

  10. #20
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: In Glasflaschen bleibt sprudeliges Wasser/Sprudel länger prickelnd

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Dietmar,
    2) Den Schlauch gibt es z.b. hier . Die 10kg CO2-Flaschen git es bei Hornbach für 20€. Dieses CO2 ist laut Aushang für "private Zapfanlagen" ausgewiesen, aber nicht offiziell für Gaststättenbetrieb zugelassen.
    Allerdings kostet die Flasche rund 130€ Pfand.
    Gruß Georg
    Hallo Gerog,
    Danke. Ich muß mal sehen ob ich für unseren Sprudler auch nen Anschluss finde.
    Die 10kg (Lebensmittel)CO2-Eigentumsflasche kostet bei uns incl Füllung 110.-€, das geht, finde ich, mit TÜV bis 2028.
    Das sind zwar schon paar Kisten Sprudel, klar, aber kein Schleppen mehr, nur hin und wieder ne neue Füllung holen, die kommt auf 16.-€.
    Und meine Mädels zocken sich das Wasser rein
    Ciao
    Dietmar

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Teilintegrierter mit Einzel- + Hubbett, länger als 7,20m mit Heck- oder Allrad ?
    Von Ralf-mobil im Forum Planung, Entscheidung und Erfahrungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2019, 19:50
  2. Pumo out --- länger ohne V/E
    Von fernweh007 im Forum Ver- und Entsorgung und Toiletten im Wohnmobil
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.06.2019, 20:12
  3. nichts bleibt wie es war ...
    Von Jabs im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 19:30
  4. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 20:23
  5. Wer schreibt, der bleibt...
    Von MobilLoewe im Forum Meine Hobbys
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •