Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66
  1. #41
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    891

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    P a r k e n - a u f - d e m - R a d w e g !
    Ein Unding und sollte mit noch höheren Strafen, Punkten, Führerscheinenzug und ein verpflichtendes 4 wöchiges Radfahren unter Beobachtung nach sich ziehen.
    Vielleicht wird dann Einsicht geboten?
    Das fände ich toll!!
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  2. #42
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.832

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    klar, auch für E-Roller, Kinderwagen und Rollatoren sollte es eigene Wege geben. Gut wäre noch wenn alles durch chrashsichere Tunnel geführt würde. Am besten noch in unterschiedlichen Farben, dass Moslems mit Nichtmoslems nicht unbedingt zusammen treffen.
    Gruß Thomas

  3. #43
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    891

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    klar, auch für E-Roller, Kinderwagen und Rollatoren sollte es eigene Wege geben. Gut wäre noch wenn alles durch chrashsichere Tunnel geführt würde. Am besten noch in unterschiedlichen Farben, dass Moslems mit Nichtmoslems nicht unbedingt zusammen treffen.
    Hat doch nichts mit "Parken auf dem Radweg" zu tun.
    Nach deinen Argumenten zu urteilen bist du kein Radfahrer.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  4. #44
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    206

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    ich bin froh, dasz ich kein kurierfahrer oder postzusteller in einer groszen stadt bin.
    dann bleiben für 3 min päckchen bringen wirklich nur noch die berühmten siemens lufthaken, um den sprinter über die radspur zu hängen.
    ich empfehle eine fahrt an einem werktag durch die hauptstadt der ddr an einem vormittag so gegen 11:00 uhr.
    dort müssen auch die linienbusse auf dem radstreifen halten, weil es einfach keinen platz gibt!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  5. #45
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.832

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Ich fahre schon Rad, habe jedoch kein übersteigertes Anspruchsverhalten! Ich kann mich noch den Gegebenheiten anpassen und habe auch noch nie jemand mit meiner Radklingel weggescheucht oder verängstigt. In der Ruhe liegt die Kraft und die angeblichen Gretels und sonstige Weltverbesserer gehen mir nur auf den Zeiger!
    Gruß Thomas

  6. #46
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.832

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Zitat Zitat von Jagstcamp-Widdern Beitrag anzeigen
    dort müssen auch die linienbusse auf dem radstreifen halten, weil es einfach keinen platz gibt!
    Das gibt bestimmt bald wieder Demos am Donnerstag (Freitags wird ja schon für andere Gelegenheiten geschwänzt) dagegen, wenn nicht sogar allles angezündet wird von den Extremisten.
    Geändert von clouliner1 (09.11.2019 um 12:36 Uhr)
    Gruß Thomas

  7. #47
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    29.05.2018
    Ort
    Oldenburg in Niedersachsen
    Beiträge
    30

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Ich bin dafür, jedes Fehlverhalten von Verkehrsteilnehmern hart zu bestrafen, anders wird es nicht gelernt. Dafür brauchen wir aber viel mehr Polizei und/oder lückenlose Videoüberwachung, die auch ausgewertet wird. Da wir beides nicht bekommen werden, wird der "Krieg" um den Platz auf den Strassen weitergehen.

    Und aggressives Verhalten gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern ist inzwischen an der Tagesordnung. Schade. So fühlen sich alle ausser Kfz unsicher auf den Strassen.
    Gruss
    Anke

  8. #48
    Moderator  
    Registriert seit
    09.08.2018
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    58

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Das gibt bestimmt bald wieder Demos am Donnerstag (Freitags wird ja schon für andere Gelegenheiten geschwänzt) dagegen, wenn nicht sogar allles angezündet wird von den Extremisten.
    Hallo Zusammen, eh' dies weiter diskutiert wird: bleibt bitte beim Thema "Parken auf Radwegen". Grüsse Jürgen

  9. #49
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    449

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Hallo,
    nein wir brauchen nicht mehr Polizisten, alleine schon der Gedanke, wenn ich erwischt werden sollte und es dann sehr teuer wird, genügt.

    Gruß Rolf

  10. #50
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.215

    Standard AW: Parken auf Radwegen kostet künftig 100€

    Zitat Zitat von sahra Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nein wir brauchen nicht mehr Polizisten, alleine schon der Gedanke, wenn ich erwischt werden sollte und es dann sehr teuer wird, genügt.

    Gruß Rolf
    Sagen wir es mal so: Wenn eine mobile Truppe von 100 Ordnungshütern/Polizisten mal ein paar Wochen Stadt für Stadt alle unbelehrbaren Rad-/Scooterfahrer raus zieht und tausende ordentliche Bußgelder kassiert, dann würde sich das Verhalten der "Idioten" schon deutlich ändern. Die Bußgelder sind ja auch für Radfahrer nicht ohne.
    Ich dulde kein Fehlverhalten von Radfahrern, so wenig wie von Autofahrern und Fußgängern. Letztere sieht man derart oft bei rot über die Straße laufen, dass auch hier mal eine Aktion mit Bußgeldern erfolgen sollte.

    Ich wehre mich aber dagegen, dass manche das parken auf Radwegen mit der zugegebenermaßen oft miserablen Parkplatzsituation rechtfertigen.
    Auch wehre ich mich gegen Aussagen wie "die nehmen jetzt den Autofahrern die Straße weg". Radfahrer sind wie Fußgänger und Autofahrer und Busse Verkehrsteilnehmer und haben genau so ein Recht auf eine sichere Wege. Der Asphalt gehört nicht nur den Autofahrern, auch wenn viele das so glauben. Und da wo ein Radweg ist UND ein Schild, welches die Nutzung vorschreibt, da haben Radfahrer auch nichts auf der Autospur verloren.

    Was die Paketfahrer betrifft: Die tun mir schon lange leid, angefeindet von allen und gerade auch von den Autofahrern müssen sie unter unglaublichem Druck und schlechter Bezahlung ihre Pakete austragen. Dabei sind es unsere Pakete. Was da nun die richtige Lösung wäre, weiß ich leider auch nicht. Aber das ist eine ganz andere Geschichte und gehört nicht in diesem Thread.

    Die Fronten Buss versus Auto versus Radfahrer versus Fußgänger sollten sich nicht bekriegen, sondern für ALLE sollten die Gesetze gelten, kontrolliert und hart durchgesetzt werden, dann wäre allen geholfen.
    Geändert von raidy (09.11.2019 um 14:13 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

Seite 5 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Venedig kostet bald Eintrittsgeld
    Von raidy im Forum Sonstiges
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.02.2019, 13:57
  2. Parken für Wohnmobile kostet 11 € am Basteifelsen
    Von KudlWackerl im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 10:03
  3. Continental Reifensensoren erkennen künftig das Fahrzeuggewicht
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 09:53
  4. Abgasuntersuchung künftig fast doppelt so teuer.
    Von raidy im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 14:33
  5. Was kostet ein Wohnmobil 3,5 t z.B.TEC 5840ti Stand 20.07.07
    Von osüjah im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2007, 20:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •