Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88
  1. #51
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.881

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Das Fahrzeug muß bei einer technischen Änderung immer vorgeführt werden.
    schon klar, aber es gibt ja keine technische Änderung!


    Bei Ablastung wird gewogen, aber bei wieder Auflastung wird wohl nur umgetragen?
    Gruß Thomas

  2. #52
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    117

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    ... und 50kg drüber werden schon zu einem teuren Spaß was man so liest. Auch wenn die Gewichtskontrollen selten sein mögen, wenn es einen trifft, trifft es einen immer 100%!

    Was für uns auch ein Grund war, wie wirkt sich das auf das Fahrzeug aus, wenn es vom Gewicht her immer am Limit fährt?
    Nee, zu 100% trifft einen nur die Maut. Und wenn man mal in die Tabellen schaut, sind auch in den Alpenländern Überschreitungen von bis zu 100 kg noch im zweistelligen Euro-Bereich. Daher rechnet sich eine Auflastung bei geringfügiger Überscheitung nie.

    Und: natürlich ist Gewicht einsparen immer gut, und eure Ducatos halten länger, wenn ihr den Aufbau abknibbelt. Aber darum geht es nicht, hier geht es nur um die Zahl, die in F2 steht.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  3. #53
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.577

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Wir bekommen in den nächsten 14 Tagen unseren neuen Sinlight.
    Sunlight baut nur auf das Lightfahrgestell.

    Der ist mit 3.5 to bestellt und wird so zugelassen.

    Nach meinen Berechnungen kommen wir mit 3.5 to aus,da wir nur zu zweit fahren.
    Müßten sogar noch ein paar kilos Reserve haben.

    Das alles kann man natürlich nur sehen wenn es den da ist und gewogen wurde.

    Auflasten kann man natürlich immer, währe kein Problem,aber erst wird es mit 3.5 to versucht.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  4. #54
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    462

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Hallo Dieter,
    das ist die richtige Vorgehensweise! Selbst wenn Du mal 100kg Zuviel zugeladen hättest, lasse dir keine Angst und Bange machen!

    Gruß Rolf

  5. #55
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    123

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von fschuen Beitrag anzeigen
    Und wenn man mal in die Tabellen schaut, sind auch in den Alpenländern Überschreitungen von bis zu 100 kg noch im zweistelligen Euro-Bereich.
    Welche Tabellen genau meinst Du? Hast Du einen Tip für mich, wo ich solche finde?

  6. #56
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    124

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  7. #57
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    123

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Danke, hatte zuerst nach Strafen im Ausland gesucht und bekam immer nur andere Vergehen angezeigt. Ist ja heftig, was andere Länder für Summen aufrufen. Scheint hier in Deutschland wohl eine Art Paradies für Verkehrsübertretungen zu sein.

  8. #58
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    124

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen
    Danke, hatte zuerst nach Strafen im Ausland gesucht und bekam immer nur andere Vergehen angezeigt. Ist ja heftig, was andere Länder für Summen aufrufen. Scheint hier in Deutschland wohl eine Art Paradies für Verkehrsübertretungen zu sein.
    Na ja, genau genommen ist es halt kein Kavaliersdelikt... wenn ein Fahrzeug auf 3,5 t zugelassen ist sind es 3,5 und keine 3,6 oder 3,7. Wir haben viel gelesen und gerechnet bevor wir uns für das Heavy Chassis entschieden haben. Zum einen kaufe ich nicht ein neues Fahrzeug unter den Vorraussetzungen dass ich genau weiß von beginn an überladen unterwegs zu sein, zum anderen fängt ein Urlaub schon scheiße an wenn ich 3000 km lang hoffen muss nicht erwischt zu werden oder am Urlaubsort überlegen muss ob ich dieses oder jenes überhaupt noch kaufen kann, denn das wiegt ja! Mit leerem Wassertank wegfahren kommt schon gar nicht in die Tüte!

    Das ist unsere Einstellung, und bleibt jedem selbst überlassen, aber ebenso muss jeder die Konsequenzen tragen sollte er kontrolliert werden oder noch schlimmer aufgrund von Überladung einen Unfall verursachen. Ind die Hinterachs ist wohl schneller überladen als so manch einer denkt, was man so liest!
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  9. #59
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    123

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Stimmt schon. Grundsätzlich sehe ich das auch so, andererseits dürfte sich das Gewicht, um das sich meine Frage dreht, dann am Ende so um die 100 kg einpendeln. Wenn das mit (teilweisem) Verzicht auf den üppigen Wasservorrat und dem Daheimlassen von 12 Boules Kugeln aus Stahl, die wir seit Jahren mitschleppen regeln lässt, lohnt allerdings nicht, sich den Nachteilen der nächsten Gewichtsklasse zu unterwerfen. Immerhin kommen wir über den Wohnwagen beim Wohnmobil an, da sind wir selbst unterwegs mit 45 Litern Wasser bequem über 2 Tage dauernde Anreisen angekommen. Warten wir mal ab, bis ich das Fahrzeug habe. Bis dahin ist alles wohl Spekulation, denke ich inzwischen. Trotzdem danke allen, denn Vor - und Nachteile wurden mir ja klar gemacht.

  10. #60
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.493

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Über den Wasservorrat auf unseren Anreisen diskutiere ich ebenfalls immer wieder vor Abreise mit meiner Frau.

    Sie möchte den 100 Liter Tank immer voll haben, ich fülle nur 50 Liter ein.

    Wenn wir nur Hin- und Rückreise z.B. nach Südfrankreich machen (1 Übernachtung unterwegs im Mobil), ansonsten aber anders wohnen, bringen wir immer noch ungefähr 20 Liter mit zurück nach Hause (ohne Nachfüllen unterwegs). 30 Liter würden also reichen.

    Insofern halte ich es für keinen großen Nachteil, mit einer "Fahrbefüllung" von 20 Litern zu reisen, wenn´s unbedingt bei 3,5 t bleiben soll, was ich gut verstehe. Nachfüllen kann man an jeder Ecke.


    Gruß

    Frank

Seite 6 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Last mit dem Gewicht
    Von Sophia_Pfisterer im Forum Thema des Monats
    Antworten: 678
    Letzter Beitrag: 20.08.2019, 14:10
  2. Liebe Grüße an alle!
    Von MütterchenFrost im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2018, 11:04
  3. Gewicht des Fahrers
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 09:47
  4. Das liebe Geld
    Von KuleY im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:06
  5. Sparen Sie Gewicht?
    Von Rainer Lachenmaier im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •