Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 88
  1. #41
    Stammgast   Avatar von rumfahrer
    Registriert seit
    10.12.2014
    Ort
    München
    Beiträge
    910

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zur Maut in Frankreich, hier die einzelnen Fahrzeugklassen (Quelle) Ab 3m gilt die teure Klasse drei, genauso wie für >3,5t. Dass dein Dampfer nicht so einzusortieren ist, müsste eigentlich auffallen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Maut-F.JPG 
Hits:	0 
Größe:	64,5 KB 
ID:	31948

    Gruß
    Steffen
    Hymer Exis-I 564 "final edition"

    Der Wahnsinn nimmt zu, die Vernunft bleibt schlank.


  2. #42
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.033

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Also müssen alle, die überladen durch die Gegend fahren, nur darauf achten, das so viel ausgeladen oder abgelassen werden kann, das man um weiterfahren zu dürfen unter der Gewichtsgrenze lande. Gibt es hier schon Erfahrungen, wo das Wasser ablassen nicht langte und z.B. der Beifahrer mit dem Fahrrad weiterfuhr? Denn mit den 80 Litern bei 3,5 Tonnern und den 300 Litern bei 7,5 Tonnern ist es ja oft nicht getan.
    Hans

  3. #43
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    119

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Es kann passieren das bei Ablasten dann auch die Passagieranzahl verringert wird. Eingetragenen Sitzplätze!

    und wenn ihr als "normales" Womo in Frankreich an die Mautstelle kommt, euch die Kategorie 3 angezeigt wird, Knöpfchen drücken und sagen "Boschur, Campingcar, Kategorie dö sil wu plä"
    Das funzt 100% und das mache ich schon seit Jahren so.
    Kurz warten und dann wird geschaut und runter gerechnet. Sind ca 1/3 weniger vom vorherigen Preis
    Lg Ina

  4. #44
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    127

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Mir wäre das zu stressig... ausserdem hätte ich da immer ein Scheißgefühl! Hier in D mag das durch die 5% Toleranz alles noch gehen, aber spätestens im ausland sollen sie dann ja nicht mehr so kulant sein und 50kg drüber werden schon zu einem teuren Spaß was man so liest. Auch wenn die Gewichtskontrollen selten sein mögen, wenn es einen trifft, trifft es einen immer 100%!

    Was für uns auch ein Grund war, wie wirkt sich das auf das Fahrzeug aus, wenn es vom Gewicht her immer am Limit fährt?
    Ab März 2020 mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs


  5. #45
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Südlich Stuttgart
    Beiträge
    119

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Hans, das ist verschieden. Manche lassen jemand mit großen Wagen kommen zum Umladen, dann kannst auch Laderaum mieten oder gleich eine Spedition-Taxi anrufen das die dir dein Zeugse entweder ans Ziel oder Heim fahren oder aber es in einem riesen Container schmeißen, als Müll sozusagen
    Je nachdem wie die Stelle ausgestattet ist, an der gewogen wird
    Lg Ina

  6. #46
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    14.10.2019
    Beiträge
    41

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von Trailwild Beitrag anzeigen
    spätestens im ausland sollen sie dann ja nicht mehr so kulant sein und 50kg drüber werden schon zu einem teuren Spaß
    Wobei ich jetzt gehört habe, dass man in Österreich zumindest auch 2% Waagentoleranz vom angezeigten Wert abzieht. Muss ja auch sein, denn das sind ja keine Präzisionswaagen und entsprechend auch schon mit einer gewissen Toleranz geeicht. Wenns aber dumm kommt, dann kann die Waage eben auch die 2% Toleranz nach oben hin "ausnutzen" und zu viel anzeigen. Wer da dann drauf spekuliert hat, die 70Kg abgezogen zu bekommen und dann passt's, der schaut dann eben dumm aus der Wäsche und muss seine Frau mit dem Fahrrad hinterher fahren lassen...

  7. #47
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.921

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Denn mit den 80 Litern bei 3,5 Tonnern und den 300 Litern bei 7,5 Tonnern ist es ja oft nicht getan.
    Stimmt, Plan B sollte man schon haben!

    Wenn nachweislich ohne technische Veränderungen abgelastet wurde, sollte das auch nur unter Vorlage der Papiere wieder aufgelastet werden. Das kann der Nachbar machen, den man die Papiere schickt.

    Oder einen Anhänger mieten und umladen. AHK sollte dann schon dran sein!
    Gruß Thomas

  8. #48
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    140

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    öööhm, bevor die Überladungsstrategien nun ins Kraut schießen, mir geht es rein rechnerisch momentan darum, dass ich wohl mit den 3,5 Tonnen bei vorsichtiger Beladung halbwegs klar komme und mich wohl entscheiden muss, ob ich mit vollem oder nur mit 20 Liter gefülltem Tank fahre. Geht also am Ende um 100 kg. Gepäck und Ausrüstung hatte ich mehr als großzügig geschätzt. Hab gestern mal einige Dinge verwogen. Die hatte ich mit 20 Kg angesetzt, die hatten nicht mal 8kg, also rechnet sich das dann doch ne ganze Stange weiter runter. Nächsten Freitag sind wir schlauer, dann ist Übergabe und wie gesagt geht der erste Ausflug auf die Waage.

  9. #49
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.074

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Ich persönlich würde nach der Rechnung des TE auch die 3,5To Variante wählen.
    Und bevor ich das erste mal wegfahre, direkt nach (Voll-?) Beladung zur nächsten Müll-Entsorgungsstelle fahren und dort wiegen lassen. Bei uns machen die das gerne.
    Ich mache es immer so, ich schicke meine Frau raus, die fragt kurz und schaut auf das Display, dann fahr ich drauf, zuerst mit VA, Frau liest ab, dann fahr ich komplett drauf, Frau liest ab, dann mit HA, Frau liest ab. So hab ich immer die Gewissheit alles passt.
    Und die Summe aus VA und HA hat immer das Gesamtgewicht ergeben, also auch keine Messfehler aufgrund von Einzelachsverwiegung.
    Dann darf man eben nur nicht vergessen noch das Gewicht von Frauchen dazu zu addieren, wo auch immer, VA oder HA wo sie sich eben gerade im Mobil aufhält und natürlich im Gesamtgweicht,
    Wenn das auf der Vorderachse schon kritisch wird, muß sie eben direkt nach hinten zum Schlafen.

  10. #50
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Das liebe Gewicht - 3,5 oder 3,85 ?

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Stimmt, Plan B sollte man schon haben!

    Wenn nachweislich ohne technische Veränderungen abgelastet wurde, sollte das auch nur unter Vorlage der Papiere wieder aufgelastet werden. Das kann der Nachbar machen, den man die Papiere schickt.
    Mit Sicherheit nicht.

    Das Fahrzeug muß bei einer technischen Änderung immer vorgeführt werden.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Last mit dem Gewicht
    Von Sophia_Pfisterer im Forum Thema des Monats
    Antworten: 678
    Letzter Beitrag: 20.08.2019, 14:10
  2. Liebe Grüße an alle!
    Von MütterchenFrost im Forum Vorstellungsrunde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2018, 11:04
  3. Gewicht des Fahrers
    Von BRB-Stefan im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 09:47
  4. Das liebe Geld
    Von KuleY im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:06
  5. Sparen Sie Gewicht?
    Von Rainer Lachenmaier im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •