Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    10

    Standard Mehrfachtäter

    Ihr habt immer so tolle Balkendiagramme zu allen möglichen Themen, aus unserer augenblicklichen Situation heraus würden wir gerne einmal wissen wie oft sich wohnmobilisten ein neues Auto kaufen. Klar, einen Morello kauf ich mir sicher nicht 3 mal im Leben aber erst mal zu unserem Hintergrund.

    Wir haben über 25 Jahre VW California gefahren mit zwei Kindern und großem (Retriever) Hund, ich glaube so 4 bis 5 unterschiedliche Modelle. Zur Rente beschlossen wir es uns etwas bequemer zu machen. Unsere Wahl fiel auf den HYMER EXSIS I 504, wirklich ein Traumauto das alle Erwartungen erfüllt hat, aaaaber….

    im Alter muss Mann nachts eben öfter mal raus hmm der EXSIS ist 5 Jahre alt also vom Querbett zum Längsbett wechseln. Der EXSIS I 588 wäre unser Traum gewesen (ist auch noch im Katalog) wird aber nicht mehr hergestellt. Der 580 ist unserer Meinung beim Interieur ein drastischer Rückschritt.

    Also weiter suchen. Ich denke wir werden bei Dethleffs fündig. Aber wir überlegen uns gerade ob wir uns in 5 Jahren nicht wieder mal nach einem neuen WOMO umschauen.

    So zurück zur Ausgangsfrage: Wieviel WOMOs fährt ein Fahrer so im Durchschnitt in seinem Leben?

    Liebe Grüße Eberhard

  2. #2
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.341

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Das ist wieder so eine Frage, wo der Bereich der Antworten von keins bis viele geht. Ganz viele Menschen fahren niemals in ihrem Leben so ein Fahrzeug, weil sie es nicht wollen oder nicht bezahlen können. Dann gibt's die Gruppe der Leute, die ein Mal so ein Fahrzeug kauft und darauf 25 Jahre herumrockt. Wieder andere schauen, dass der Wiederverkaufswert nicht ins Bodenlose fällt und wechseln beizeiten. Und ich habe auch schon mit Leuten gesprochen, die haben Mobile 12 bis 36 Monate gefahren und dann etwas anderes gekauft. Das finde ich schon krass - den passenden Geldbeutel dafür muss man haben. Aber wer's mag... mir soll es recht sein.

    Nach über zehn Jahren ohne Urlaub haben wir uns 2010 einen Wohnwagen gekauft (neu), den wollten wir 20 Jahre fahren. Dann ist Jahre später auf einer Heimfahrt aus dem Taubertal auf der Autobahn der Gedanke entstanden und gereift, auf ein Wohnmobil umzusteigen. Das kauften wir 2015 (gebraucht), und ich peilte 300.000 Kilometer an und so um die fünfzehn Jahre Partnerschaft. Im September 2019 haben wir es dann in Zahlung gegeben, im März 2020 kommt ein neuer Challenger. Hätte ich so auch nicht gedacht, ist irgendwie passiert.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.472

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Hallo Eberhard und willkommen im Forum.

    Ich denke, deine Frage kann man so gar nicht beantworten und Statistiken sind bekanntlich nur so gut, wie man die selber fälscht .

    Es kommt auf die jeweilige Lebenssituation an, auf Wechselbereitschaft und natürlich auf den Geldbeutel.
    Machmal kommt auch erst nach und nach die Erfahrung, was manntatsächlich möchte und braucht und dann steht ein Wechsel an.

    Wie du geschrieben hast, Bedürfnisse ändern sich.
    Ich persönlich gönne mir mal was Neues und passe es der Ist-Situation an, wenn ich es mir auch leisten kann und bin wenig nostalgisch.
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.607

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Mein erstes Mobil, und - vieleicht auch mein letztes

    Wer weiß,
    er ist jetzt 7 Jahre alt, hat 65.000 auf der Uhr und schon einige Kratzer und Schrammen, genau wie ich.
    Also warum ein neues Mobil kaufen, unseren Wunschgrundriss gibt es eh nicht mehr, wir müssen also immer irgendwelche Kompromisse machen und unter dem Strich bringt es uns im Grunde keine Verbesserung die ein Neukauf rechtfertigen würde,
    Schöne Grüße
    Volker

  5. #5
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Mehrfachtäter

    da ich im Schnitt jedes Jahr wechsel, wird mein Gebrauchter nie älter!
    Mit Neuwagen wäre mir das zu kostspielig.
    Gruß Thomas

  6. #6
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Ja, irgendwie hat man sich in den "Alten" "eingegroovt" und von den Neuen passt irgendwie keiner so recht. Ist wie mit Wanderschuhen

  7. #7
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    165

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Ich verstehe ehrlich gesagt die Frage nicht. Möchtest du dich am Durchschnitt orientieren? das ist einfach - da die meisten kein Womo haben, bist du gut dabei, wenn du auch keins kaufst. Und wenn man ein recht neues Fahrzeug wieder verkauft, lässt man sehr viel Geld dran - deshalb besser erst mal mieten, wenn man sich nicht sicher ist.

    Da die Stückzahlen recht klein sind, gibt es immer etwas, was nicht passt. Folglich würde ich - wenn ihr euer Traummobil gefunden habt - versuchen, das zu kaufen. Wenn es neu nicht mehr hergestellt wird, dann halt gebraucht.

    Das Thema Nachhaltigkeit hatten wir hier schon. Natürlich wird ein weiterverkauftes Wohnmobil nicht weggeschmissen, aber ein bisschen Ex-und-Hopp-Mentalität ist es in meinen Augen schon, sich alle paar Jahre ein neues Mobil zu kaufen. Hängt auch mit dem Gefühl für Eigentum zusammen: ab Werk passt es mir nie so richtig, da optimier ich gern ein bisschen rum. Daraus resultieren lange Nutzungszeiten, 10-15 Jahre fürs Auto, über 30 fürs Motorrad und mindestens 15-20 fürs Womo. Ich würde das auch echt als Einschränkung erleben, wenn ich immer an einen Wiederverkauf denken müsste, wenn ich wo ein Loch bohre, Originalplunder rauswerfe oder Forststrassen befahre.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Nach nunmehr 3 Jahren und 2 Monaten haben wir 66.000 km auf dem Tacho. 200.000 km sollte er laufen, ohne größere Reparaturen zu verursachen.
    Das heisst, daß wir nach ungefähr 10 Jahren Nutzung entweder ein neues Mobil kaufen oder das WoMo-Leben aufgeben.

    Ich hoffe, Du kannst mit dieser Aussage etwas anfangen.

    Gruß

    Frank

  9. #9
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    03.11.2019
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Das WOMO Leben aufgeben??? NIEMALS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  10. #10
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    389

    Standard AW: Mehrfachtäter

    Guten Tag

    Wir sind keine Mehrfachtäter im üblichen Sinne. Insofern ist der Titel etwas eigenartig gewählt.
    ReiMo hingegen haben wir etliche mit unterschiedlichen Erfahrungen genutzt.

    Bisher am längsten ist das gegenwärtige ReiMo bei uns - 14 Jahre sind es bereits.
    Aus Altersgründen werden wir nicht mehr wechseln und irgendwann kommt die Trennung.
    So ist das Leben, irgendwann ist alles zu Ende - für alle.
    Deshalb: "Geniesse Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig."

    Gruss Urs
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte Indianerweisheit

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •