Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
  1. #1
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.968

    Standard Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Bei LKWs laufen schon die ersten Versuche erfolgreich:

    https://www.spiegel.de/auto/aktuell/...a-1294039.html
    Zitat aus dem Artikel:

    Und auch Daimler testet derzeit die Brennstoffzelle als Antrieb für ein Nutzfahrzeug - allerdings ein paar Nummern kleiner: In Tokio präsentierte die Tochtermarke Fuso den "Vision F-Cell", einen 7,5-Tonner, dessen Wasserstoffvorrat für bis zu 300 Kilometer reichen soll.
    Daraus wiederum schließe ich, das kleinere Fahrzeuge (Wohnmobile) eines Tages durchaus
    mit Wasserstoff unterwegs sein könnten, denn mit Batterien wird das nie was,
    einfach weil das Batterie-Gewicht zu groß wird und die Reichweite auch deshalb zu klein sein wird.
    Schon heute kann man z.B. in Regensburg und nicht nur da sehen bzw. in der Zeitung lesen,
    dass der Kampf um die Ladesäulen immer größer wird.
    Zum Einen, weil jetzt schon mehr Bedarf an E-Säulen als Angebot gibt und
    und zum Anderen die Ladesäulenplätze durch Unbefugte blockiert werden.
    Selbst wenn man die Blockierer durch drastische Strafen in den Griff kriegen würde,
    würde die Stromversorgung für alle E-Autos utopisch bleiben.
    Viele haben weder Zuhause noch am Arbeitsplatz die Gelegenheit, ein E-Auto zu laden.
    Damit fällt für Viele das E - Auto flach.
    Derzeit sind in D ca. 43 Millionen PKWs und ca. 3 Millionen LKWs zugelassen.....
    Würde mit dem selben Elan wie bei den Stromsäulen die Wasserstoffversorgung organisiert,
    könnte man diese als gleichwertige Alternative, mit Vorteilen für den Wasserstoff, aufbauen.
    Und auch der Preis für die Wasserstoff-Fahrzeuge und die Infrastuktur würde mit der
    entsprechenden Anzahl von Fahrzeugen auf ein bezahlbares Maß sinken.
    Zumindest stelle ich es mir so vor.




    Geändert von womofan (31.10.2019 um 13:52 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  2. #2
    Kennt sich schon aus   Avatar von brushcamp
    Registriert seit
    03.07.2016
    Ort
    Kanton Solothurn
    Beiträge
    474

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Der Wasserstoffantrieb ist nicht`s neues und funktioniert schon seit vielen Jahren. Der (politische) Wille ist nicht da, diese Technologie zum fliegen zu bringen.
    In der Schweiz sind 5 Busse während 5 Jahren im Einsatz gewesen. Das Projekt wurde beendet. Heute sind wieder Dieselfahrzeuge im Einsatz.
    Ich würde gerne wissen, wer da welche Strippen zieht, damit sinnvolle Technologien im Keime ersticken und wir weiter Diesel fahren müssen.

    https://www.postauto.ch/de/news/projekt-beendet-weit-gefahren-mit-wasserstoff


    LG aus CH Markus





    Bürstner Nexxo t 685 "55"

    Our Home away from Home

  3. #3
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.378

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Hallo, Markus

    Ist nicht nur bei Euch so.Hier waren auch zwei oder drei Wasserstoffbusse versuchsweise im Einsatz,ich habe einen davon für ein paar Stunden gefahren,danach sind die wieder sang-und klanglos verschwunden,niemand weiß wirklich warum.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.083

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Gerade mal wieder ein schöner Artikel in der ADAC motorwelt 11/2019,
    die umweltfreundlichste Energie ist (noch) Erdgas (LNG).

  5. #5
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    117

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Über den Gesamtwirkungsgrad nimmt sich das alles nicht viel. Längerfristig wird sich das mit einem grösseren Anteil erneuerbarer Energien ändern; wenn man es schlau anstellt, kann man Batterien mit Regelstrom laden und Wasserstoff als Energiespeicher nutzen. Da sind die Tanks halt schwer und die Technik teuer, dafür hat man flott getankt und kann höhere Leistungen implementieren. Ich denke, dass zukünftig schwere Fahrzeuge, die viel laufen, vermehrt mit Wasserstoff betrieben werden - Lkw, Busse, vielleicht Züge. Für Roller bis Transporter werden Batterien meist die günstigere Option bleiben, beim Womo vermutlich auch - zumal man den Strom schön abgreifen kann für den Aufbau.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  6. #6
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.825

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Mercedes hatte schon vor 20 Jahren fertige Wasserstoff Fahrzeuge!
    Die sind wieder in der Entwicklungsschublade verschwunden weil es nicht wirtschaftlich war.
    Man muss halt bedenken, dass der Wasserstoff selbst mit enormem Energieeinsatz (Strom) hergestellt werden muss und dass man dann daraus mittels einer Brennstoffzelle wieder Strom erzeugen muss mit welchem man dann das Fahrzeug antreiben kann.
    Dabei treten zum einen doppelte Wirkungsgradverluste auf und zum anderen sollte jeder Wohnmobilist der sich schon mal mit dem Einbau einer Brennstoffzelle (Efoy) beschäftigt hat wissen was die Dinger kosten.
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    11.07.2017
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    116

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Wasserstoff ist der Treibstoff für die Mobilität der Zukunft, wenn er zukünftig aus erneuerbarer Energie (Solar, Windkraft) gewonnen wird. Allerdings wird das nichts werden, wenn die Politik nicht endlich selbst mal global denkt und sich nicht immer nur von den global handelnden Konzernen über den Tisch ziehen lässt.
    Es könnten zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen werden, wenn die überreiche, ungenutzte Sonnenenergie in den ärmsten Ländern der Welt (Afrika und Südamerika) genutzt wird, um mit Solarstrom/ Windkraft über Elektrolyse Wasserstoff hergestellt wird. Dieser Wasserstoff kann dann, wie bisher Öl, weltweit in großen Tanks vertrieben werden.
    Es würde dadurch wirklich erstmals diesen armen Ländern geholfen werden und damit gleichzeitig Ursachen der bevorstehenden Flüchtlingsbewegungen beseitigt werden. Das wäre eine der wichtigsten Investitionen in unsere Zukunft.
    Zur Zeit laufen bei uns in Niedersachsen 2 Regionalzüge (von Alstom gebaut) mit Brennstoffzelle und E-Antrieb mit einer Reichweite von 1000 km.
    Dreh- und Angelpunkt ist die ökologische Herstellung des Wasserstoffes, der Transport und die Tankstellen weltweit. Sonnenenergie und Windkraft stehen im Überfluss in vielen Gebieten unserer Welt zum 0-Tarif zur Verfügung!
    Gruß Hajo

  8. #8
    Super-Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.249

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Also, hier in Bayern gibt es einige Gegenden in denen überdurchschnittlich viel protestiert wird, gegen alles mögliche, hauptsächlich gegen Autobahnen, Stromtrassen über- und unterirdisch, Windkraftanlagen, Pumpspeicherkraftwerke, gegen motorisierten Straßenverkehr sowieso.

    Wenn von den Protestierern hier ein paar mitlesen findet spätestens in einer Woche eine Versammlung statt wo intensiv nach Gründen gesucht wird wie man gegen Wasserstoff protestieren kann....

    Ich weiß, mein Beitrag ist OT, aber das musste jetzt raus, es ist leider traurige Tatsache in meiner Gegend.
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

  9. #9
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.662

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Zu dieser Frage hier meine Antwort:
    Da muss man mal unsere Regierung, also diese GroKo fragen, denn die legt doch fest, mit was wir später fahren sollen. Früher fuhr ich mit Benzin, dann wurde mir vorgegeben, dass Diesel gut für die Umwelt ist, dann war dies ganz schlecht und ich soll E-Auto fahren. Das mach ich jetzt und dann habe ich die Schnauze voll von diesen Vorgaben und mache was ich will. Dies ist:
    Ich fahre Hybrid und zwar im Umkreis elektrisch und auf Fernreisen schmeiße ich die Kohlen mit meinem Diesel E 6 hinten raus. Ende der Entscheidungsfindung für mich, was den Umweltschutz anbelangt..
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Gerberian Shepsky
    Registriert seit
    15.01.2019
    Beiträge
    1.214

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Hans-Heinrich, einen Diesel-Hybrid? Kenne da nur einen. Bitte mal per PN, welchen du hast und ob du ihn wieder kaufen würdest.
    Stehe vor der Entscheidung, habe aber bei den Plug-Ins mit Benzin Bedenken, da ich auch mal weite Strecken fahren muss.
    Danke
    Gruß von Jan von nebenan
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    ...Nur weil man sich mit Chanel bespritzt, ist man noch lange nicht dufte,
    und weil der IQ wirklich großartig ist, hat man noch lange kein Niveau!

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kommen die ersten E-Wohnmobile und Plugin-Hybrid-Wohnmobile ?
    Von walter7149 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.12.2018, 21:11
  2. Bald Wasserstoff angetriebene Reisemobile?
    Von Ralf_B im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 10:50
  3. US Wohnmobile
    Von carlitos im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 13:40
  4. PLA Wohnmobile
    Von Dude im Forum Reisemobile
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 15:50
  5. Treibstoff sparen
    Von ivalo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •