Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37
  1. #21
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    04.11.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    15

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Hallo,
    die Energiedichte ist etwa halb so hoch wie bei Diesel, jetzt müsste man wissen, wie der Wirkungsgrad eines Dieselmotors im Vergleich zu Brennstoffzelle und E-Motor ist.
    Bei Nutzfahrzeugen bzw. Reisemobilen wäre ein etwas größerer Tank oder öfters Tanken wahrscheinlich machbar. Bei Akku-Elektro-Autos hat man ja auch Einschränkungen durch die längeren Ladezeiten.
    Grüße
    Horst
    Hier steht das mit der halben Energiedichte: https://www.pv-magazine.de/2018/11/30/hydrogenious-lohc-wasserstofftechnologie-in-usa-bekannter-als-in-der-heimat-deutschland/



  2. #22
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Kreis Stade im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.027

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    MfG
    Volker



  3. #23
    Kennt sich schon aus   Avatar von Georg-F
    Registriert seit
    28.09.2016
    Beiträge
    297

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Danke für die die Tabelle, Volker. Daraus ist ersichtlich: Flüssig Wasserstoff hat im Vergleich zu Benzin oder Diesel den dreifachen Heizwert pro kg, aber nur 1/4 pro Liter. Das Tankvolumen wird also 4 mal so groß. Und gebunden in besagtem Öl wird das Tankvolumen eher noch größer, wobei laut Beitrag #21 der Gewichtsvorteil schrumpft und auf etwa das doppelte einer gleichwertigen Dieselmenge steigt.

    Gruß
    Georg
    Unterwegs mit Hymer EXSIS-t 688

  4. #24
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.015

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Es wird immer die Keule mit zu hohen Stromkosten für die Herstellung von Wasserstoff raus geholt. Dabei haben wir in der Regel fast jeden Tag einen Überschuß an Elektroenergie die teils den Nachbarn verschenkt wird. Warum nutzt man den diese Energie nicht für die Herstellung von Wasserstoff? Schelm wer da was böses denkt

    Grüße, Jo
    Ist genau meine Meinung. Wohnen an der Westküste von S-H, wohin man schaut Windkraftwerke und Solarparks. Wird gefördert bis zum gehtnichtmehr aber der überschüssige Strom wird nicht gespeichert. Gab vor vielen Jahren schon Studien, das dies unter anderem auch mit Wasserstoff machbar wäre. Weht kein Wind und keine Sonne bekommen wir den Umweltfreundlichen Strom aus den Kraftwerken aus den Nachbarländern. Wird Zeit das hier etwas passiert, denn was für unsere CO² Bilanz gut ist macht oft wo anders die Umwelt kaputt. (Siehe Lithiumgewinnung).
    Hans

  5. #25
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    29.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Hallo,

    Wasserstoffantriebe haben bisher noch einen sehr geringen Wirkungsgrad, wie bei der E-Mobilität auch wird durch politische Maßnahmen (Steuern) der Verbrenner in der Zukunft mehr und mehr verteuert um diese alternativen Antriebsformen in den Markt zu drücken. Allein die Lenkungssteuer der EU wird ab 2021 den Autobauern stark zusetzten und Verbrenner (vor allem Benziner) enorm verteuern, da dann ein Flottenverbrauch über 95g CO2 pro Kilometer mit dieser „Steuer“ belastet wird. Die Hersteller müssen deshalb die Alternativen pushen weil diese unsinniger Weise mit 0g CO2 in den Flottenverbrauch eingehen und diesen stark senken können, deshalb geben die Hersteller lieber ihr Geld für Elektroautos aus als es in das „schwarze Loch“ EU zu werfen, egal ob es Sinn macht oder nicht.

    Wenn dann Sonderaufbauten, die den CO2 Wert zusätzlich erhöhen, auch noch den jeweiligen Fahrzeughersteller des Basisfahrzeugs zugeschlagen werden würden, wird es wirklich Problematisch ! Mal sehen was die Politik sich zur zusätzlichen Steuergewinnung noch einfallen lässt

    Am Klimawandel ändert das alles eher nichts, dazu müsste das Grundproblem der stark ansteigenden Weltbevölkerung gelöst werden, das bring aber bisher kein Steuersubstrat somit wird nichts in der Richtung passieren

  6. #26
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2016
    Beiträge
    196

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Interessant ist das beim Elektro-Auto die Abstriche (Gewicht, Reichweite, Aufladen) akzeptiert werden aber nicht beim Wasserstoff-Auto. Wobei das WS-Auto keine langen Betankungs-Zeiten wären. Was beweist uns das?

    Grüße, Jo

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.337

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Zitat Zitat von reisender19 Beitrag anzeigen
    Was beweist uns das?
    Dass es noch keiner vorgemacht hat.

    Vor Jahren noch wurden E-Autos belächelt, heute ist ein Tesla ein Statussymbol.
    Liebe Grüße, Peter


  8. #28
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.226

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Ein Statussymbol? Wo heute alle wissen, dass jeder werksneue Tesla eine Umweltbilanz aufweist wie ein 150.000km alter Dieselwagen und die Produktion seiner Batterie beim Lithiumabbau wahrscheinlich ebensovielen Menschen schleichend das Trinkwasser abgegraben hat? Hergestellt in der Firma eines Freaks, der - nach allem, was man so hört - mindestens ähnlich so verrückt ist wie der Präsident der Vereinigten Staaten?

    Mal abgesehen davon, dass ich immer, wenn ich das Teslalogo auf einem Kofferraum vor mir sehe, an die bildliche Darstellung eines weiblichen Eileiters denken muss.

  9. #29
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.884

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    @Sky Traveller

    Deine Ansicht will ich ja erst gar nicht bewerten.

    Ich denke immer nur so simpel, warum wird bei einem Verbrenner nicht die Energie-/Umweltbilanz für Produktion eines solche berücksichtigt, allerdings immer beim E-Fahrzeug eingerechnet?
    Klar, würde den angeblich schlechteren Stromer ja besser, vllt sogar gleich ausehen lassen.
    Und mit den Umweltwerten von "well to wheel" wollen wir uns gar nichtstreiten, die sind nämlich auch da. Siehe
    Da erscheint mir daqnn die Tabelle doch recht aufschlussreich
    Dein Vergleich von Logo eines Autos zu anatomischen Bestandteilen des weiblichen Körpers vergess ich ganz schnell, obwohl es bildlich nicht zu bestreiten ist.
    Leider gibt es aber im Autouniversum eine ganze Reihe von BEV's, die nicht von Tesla sind, sondern z.B. in Korea oder Japan oder Frankreich produziert wurden und demnächst dann auch noch eine Anzahl von China-Autos, ebenfalls volelektrsch. Soagr die Mutter aller Dieselbetrüger bringt mit dem ID3 ja in den nächsten Jahren so ein BEV auf den Markt. Die wie Sauerbier auf den Lagerplätzen bei VWherumstehenden e-Golf werden ja inzwischen verschleudert.

    Erklärung BEV: ist die internationale Bezeichnung vollelektrischer Fahrzeuge und bedeutet "battery electric vehicle"
    Geändert von rundefan (09.11.2019 um 17:05 Uhr)
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  10. #30
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.304

    Standard AW: Ist Wasserstoff der zukünftige Treibstoff für Wohnmobile ?

    Die BEV aus China und sonst wo her sollte man erst mal Crashtests nach europäischen Standards unterziehen,danach dürften die schon mal keine Betriebserlaubnis bekommen und damit für unsere Märkte Obsolet sein.Ich halte diesen Elektrohype für einen gefährlichen und unrealistischen Irrweg für den wir noch teuer bezahlen werden .


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann kommen die ersten E-Wohnmobile und Plugin-Hybrid-Wohnmobile ?
    Von walter7149 im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.12.2018, 21:11
  2. Bald Wasserstoff angetriebene Reisemobile?
    Von Ralf_B im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 10:50
  3. US Wohnmobile
    Von carlitos im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 13:40
  4. PLA Wohnmobile
    Von Dude im Forum Reisemobile
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 07.04.2014, 15:50
  5. Treibstoff sparen
    Von ivalo im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 21:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •