Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.10.2019
    Beiträge
    6

    Standard Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Hallo zusammen,

    wir fahren nun unser drittes Womo, ein Ahorn TI auf Ford Transit Basis von 2003. Das Gefährt hat 125 PS und läuft bei 100 kmh bereits 3.000 Umdrehungen. Das ist sehr laut und frisst unnötig Sprit. Ich möchte an dieser Stelle keine Diskussion über das Pro und Contra eines langen fünften Ganges anstoßen. Die Entscheidung für diesen ist bereits durch. Ich suche lediglich nach einem seriösen und fähigen Unternehmen, welches mir den Umbau vollzieht. Hat hier jemand Erfahrungen und kennt ein Unternehmen, am besten im Raum NRW, welches so etwas macht?

    Beste Grüße

    Johannes

  2. #2
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.025

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Hallo Johannes,
    will nicht unhöflich sein, glaube aber die Umbaukosten übersteigen den Wert des Fahrzeuges.
    Hans

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.576

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Da muß eine andere Achsübersaetzung an der Hinterachse rein.

    Ich würde die Autoverwertungen abklappern.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.10.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Da muß eine andere Achsübersaetzung an der Hinterachse rein.

    Ich würde die Autoverwertungen abklappern.
    Danke für den Tipp. Ist es dann aber nicht so, dass ALLE Gänge länger übersetzt sind?

  5. #5
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.10.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Hallo Hans,

    um ehrlich zu sein ist die Aussage nicht nur unhöflich, sondern zudem unprofessionell und fachfremd. Das Fahrzeug hat einen Marktwert von ca. 20 T €. Die Umbaukosten liegen beim Ducato im dreistelligen Euro Bereich! Wie hoch diese beim Transit sein werden muss geschaut werden, aber dass diese bei über 20 T € liegen darf bezweifelt werden. Schade, dass dieser Thread so beginnt...

    Grüße

    Johannes

  6. #6
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.968

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Tatsächlich ist Dein Getriebe laienhaft formuliert ein "Baustellengetriebe" oder "!Berggetriebe".
    Damals hat Ford solche Fahrgestelle den WOMO-Herstellern zum Sonderpreis angeboten.
    Im Ford Transitforum ist Dein Problem öfter angesprochen worden.
    Ich hatte damals das Nachfolgemodell MK 6 mit 2,4 l Fahrgestell mit 140 PS und 6 Gängen und hatte Glück,
    davon nicht betroffen zu sein, denn das gabs auch für den MK 6
    Der Tip von Dieter2 ist schon mal nicht schlecht.
    Ansonsten würde ich in den einschlägigen Foren nach Tips und Ratschlägen suchen
    oder die umliegenden Fordhändler anfragen, die auch Transporter verkaufen und reparieren.
    Sind meistens große Händler.
    Geändert von womofan (25.10.2019 um 18:20 Uhr)
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Beim Ducato ist dass easy, da der Ducato den Motor samt Getriebe quer eingebaut hat und der 5. Gang quasi "außen" liegt. Da kann man nen Blechdeckel abschrauben und kommt direkt an den 5. Gang ran. Dafür braucht man genau genommen nicht einmal das Rad abschrauben.

    Beim Ford handelt es sich aber um einen längs eingebauten Motor samt Getriebe, um da an den 5. Gang zu kommen muss die Kardanwelle raus, das Schaltgestänge ab, das Getriebe raus und komplett zerlegt werden.

    Je nach dem wie die dass dann im Detail aussieht, muss dann das 5. Gangrad und wahrscheinlich auch die Vorgelegewelle erneuert werden, zusätzlich dazu die Dichtungen, Öl und auch die Lager. Ggfls.muss die Vorgelegewelle auch neu ausdistanziert werden und je nach Herstellervorschrift kann es sein, dass zu der Welle noch weitere Gangräder erneuert werden müssen. Die Lohnkosten dafür dürften alleine schon um die 1500-2000€ liegen und wahrscheinlich kommt da nochmal genau so viel Geld an Teilen dazu. Dann kann man sich gleich n gebrauchtes Getriebe mit passender Übersetzung kaufen.

    Natürlich wird auch der Gangsprung von 4 auf 5 damit höher, ob dass dann noch gescheit Fahrbar ist, sollte man sich überlegen.

    Die andere Frage ist, ob das Getriebe zu kurz ist, oder die Hinterachse, dann müsste die Hinterachsübersetzung geändert werden, natürlich dann mit Tachoanpassung, etc. Wird sich kostenmäßig in ähnlichem Bereich bewegen...

  8. #8
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    25.10.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Vielen Dank für die Infos Mark und Peter!

    Der Tausch des gesamten Getriebes kam mir auch in den Sinn. In den gleichen Baujahren gab es den Transit ja auch mit 137 PS und 6 Gang Getriebe und das Getriebe bekommt man mit 12 Monaten Gewährleistung für rund 900 €. Der Einbau dürfte bei 200 bis 300 € liegen. Fragt sich nur ob das Getriebe ohne Probleme passt. Wisst Ihr das zufällig?

  9. #9
    Stammgast   Avatar von womofan
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    20 Km südl. von Regensburg
    Beiträge
    3.968

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Zitat Zitat von Nitrous10 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Infos Mark und Peter!

    Der Tausch des gesamten Getriebes kam mir auch in den Sinn. In den gleichen Baujahren gab es den Transit ja auch mit 137 PS und 6 Gang Getriebe und das Getriebe bekommt man mit 12 Monaten Gewährleistung für rund 900 €. Der Einbau dürfte bei 200 bis 300 € liegen. Fragt sich nur ob das Getriebe ohne Probleme passt. Wisst Ihr das zufällig?


    Hallo Johannes,
    ich kann es Dir beim besten Willen nicht sagen ob das 6 Gang Getriebe paassen würde.
    Das kann Dir nur der sagen, der es verkauft,
    der sollte es auch einbauen können/müssen.
    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
    Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
    Ois isi
    LG Peter

  10. #10
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.576

    Standard AW: Wer baut längeren fünften Gang ein ? Raum NRW

    Neues Getriebe nutzt nichts wenn eine kurze Achse verbaut wurde.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer baut mit Arduino?
    Von KudlWackerl im Forum Selbermachen - Tipps und Tricks
    Antworten: 332
    Letzter Beitrag: 12.02.2019, 17:08
  2. Klein, kleiner am kleinsten: Mini baut Miniwohnmobil
    Von raidy im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 09:40
  3. 7-Gang Automatik für den Sprinter
    Von MobilLoewe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 19:08
  4. Ducato 5. Gang defekt
    Von HaDe im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 12:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •