Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.414

    Standard Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    die Formulierung ist vielleicht etwas unglücklich, aber mit fiel nichts besseres ein

    Es geht um folgendes:

    In meiner Heimatstadt soll ein Stellplatz, der bisher keinerlei Infrastruktur aufweist, verbessert werden.
    Also schönere abgegrenzte Plätze mit Strom und Ver- und Entsorgung.
    Dazu fragt mich die Stadtverwaltung hin und wieder nach meiner Meinung als Wohnmobilfahrer.

    Die Situation stellt sich so dar:
    Eine Stromsäule ist bereits von einem anderen Platz, der dann aufgelöst wird, vorhanden.
    Neu muß die komplette Ver- und Entsorgungsanlage angeschafft werden.

    Da der Platz an einem gut frequentierten Ort der Stadt (Park, Abenteuerspielplatz, Boulebahn, Minigolf, Biergarten, Pizzeria etc.) liegt, empfahl ich, den Platz gebührenpflichtig auszuweisen. Dies hält vielleicht wenigstens einige PKW Fahrer davon ab, die Plätze "mitzubenutzen" (wir alle kennen die zugeparkten Stellplätze...).

    Nun zum Problem:
    Ich glaube, ich habe schon Versorgungssäulen für Wasser und Abwasser gesehen, die auch gleichzeitig als Ticketautomat für die Stellplatzgebühr eingerichtet sind. Bei den mir bekannten Anbietern habe sich schon auf deren Website nachgeforscht, aber nichts dementsprechendes gefunden.

    Vielleicht hat von euch jemand einen Tipp oder kennt die Art von Säule, die ich meine.
    Ein Versuch ist es ja allemal wert!

    Und zum Schluß noch eine Bitte: Ich habe kein Interesse an endlosen Diskussionen über Stellplatzgebühren o.ä.

    Hier läuft doch vieles immer relativ schnell aus dem Ruder....
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.757

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Zitat Zitat von k28 Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ich habe schon Versorgungssäulen für Wasser und Abwasser gesehen, die auch gleichzeitig als Ticketautomat für die Stellplatzgebühr eingerichtet sind. Bei den mir bekannten Anbietern habe sich schon auf deren Website nachgeforscht, aber nichts dementsprechendes gefunden. ....
    Hallo Klaus, ich kann mich nicht daran erinnern, so eine Kombination schon mal gesehen zu haben.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.566

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Klaus, dir kann geholfen werden:
    Der in Bad Harzburg kann es wohl: https://www.travel-cycle.com/wp-cont...2F7BAF9A0.jpeg = holiday clean
    Das Bild findest du auf der Seite https://www.travel-cycle.com/harz/
    Die Gemeindeverwaltung kann dir sicher sagen wie genau diese Station heißt.

    Grüßle an euch beide
    Georg

    Hier noch ein modernerer von holiday clean
    Geändert von raidy (23.10.2019 um 21:09 Uhr)
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #4
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.328

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Das Ding in Bad Harzburg ist ein modifizierter Eigenbau und so nicht vom Hersteller erhältlich. In der Säule ist einfach noch so viel Platz, dass man da einen zweiten Automaten integrieren kann. Das hat irgendein findiger Bastler für die Kommune zusammengekloppt.

    Hart geil ist die neue Generation französischer Automaten:



    Kartenzahlung mit EC oder Kreditkarte, mit Codes wird die Schranke geöffnet, der Strom freigeschaltet und das Wasser abgezapft. Strom und Wasser können auch separat gebucht werden, dann bekommt man dafür eigenen Codes. Die Apparatur findet sich z. B. in Langres, verbreitet sich aber auch sonst immer mehr. Sehr angenehm zu bedienen, mehrsprachig und ziemlich vandalismussicher (ein großes Problem der meisten Automaten an Stellplätzen).

  5. #5
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.414

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Klaus, dir kann geholfen werden:
    Der in Bad Harzburg kann es wohl: https://www.travel-cycle.com/wp-cont...2F7BAF9A0.jpeg = holiday clean
    Das Bild findest du auf der Seite https://www.travel-cycle.com/harz/
    Die Gemeindeverwaltung kann dir sicher sagen wie genau diese Station heißt.

    Grüßle an euch beide
    Georg

    Hier noch ein modernerer von holiday clean
    Hallo Georg,

    sehr gut recherchiert! Danke dafür...

    Grüße zurück (noch 342 Tage bis zum Ruhestand)

    Wusste doch, das ich sowas irgendwo mal gesehen habe.

    @ "Sky Traveller": Ja, muß wohl ein Sonderwunsch sein. So ist sie nämlich bei der Fa. Freizeit- Reisch nicht zu finden.
    Kann auch sein, das ich solche Anlagen "mit allem" auch in Frankreich gesehen habe.
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  6. #6
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    05.06.2018
    Ort
    bei Weimar/Thür
    Beiträge
    240

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    die renommierten hersteller erweitern auf wunsch ihre normalen v/e - säulen auch um parkscheinautomaten, aber davon ist abzuraten, weil:
    je mehr drin ist, um so störanfälliger werden die kisten, vandalismus wird "effektiver"!
    bei ausfall eines moduls "streiken" die anderen auch.
    je mehr funktionen an einem ort, umso länger kann der gästestau werden.
    es ist nicht schön, wenn dir beim parkticket ziehen ein kollege seine kackschachtel zwischen diie füsze kippt!

    zur kartenzahlung: ein kartenslot kostet um die 3t€, ein münzprüfer um die 200...
    den münzprüfer wexsle ich selbst in 15 min, eine revision desselben liegt bei 100€, man kann sich also einen auf reserve legen, einen kartenslot möchte ich nicht wexeln!
    der kartenslot benötigt telekommunikation, der münzprüfer nicht!

    das zeug ist alles schön, wehe es geht was kaputt!
    so weit - so gut!
    Hartmut von Dem Reisemobilstellplatz im unteren Jagsttal!

  7. #7
    Stammgast   Avatar von Sky Traveller
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    im Westen der BRD
    Beiträge
    1.328

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    In höchstens zehn Jahren ist das Münzgeld abgeschafft. Holland hat schon angefangen und den kleinsten Metallschrott aus dem Lande verbannt.

  8. #8
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.414

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Danke Hartmut,

    die Erfahrungen eines Stellplatzbetreibers sind immer wichtig. Die Aspekte, die Du angesprochen hast, sind wirklich wichtig für die weitere Vorgehensweise. Hätte ich nicht alles bedacht!

    Zwecks Kartenzahlung: Klar ist das bequem und vermutlich auch die Zukunft, aber es kostet eben extra und Stellplätze "dürfen" ja in den Augen vieler Wohnmobilfahrer nicht viel kosten....Das Abzockegeschrei lässt sonst nicht lange auf sich warten
    Dazu gibt es auch einen interessanten Artikel im aktuellen Promobil Heft (11/2019)

    Zudem in meinem konkreten Fall noch eine Stadtverwaltung samt (kritischem) Gemeinderat überzeugt werden muß...
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

  9. #9
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.757

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Klaus, ein normaler separater Parkscheinauromat mit Bargeld und Karte, eine solide pflegeleichte V&E Stadion aus nicht rostenden Material, sowie ein langes Ablaufgitter für Grauwasser, ringsherum in Trichter Form eingelassen, das gut ohne große Rangierei erreichbar ist, wären meine Idealvorstellungen.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  10. #10
    Stammgast   Avatar von k28
    Registriert seit
    06.12.2013
    Ort
    Welzheim, ca. 40 km östlich von Stuttgart
    Beiträge
    1.414

    Standard AW: Versorgungssäule mit zusätzlicher Kassenfunktion?

    Tja Bernd, das sind aucn meine Idealvorstellungen...

    Aber:
    Es gibt in unserer Stadt bereits einen Stellplatz mit mind. 10 Plätzen, der allerdings über 4 km vom Zentrum entfernt liegt. Mitten im Grünen, mit einem Stausee, der im Sommer stark frequentiert wird. In der Umgebung gibt es außer Felder und Wälder nicht wirklich viel, also weder Gastronomie noch sonstige Besichtungsmöglichkeiten.
    Für mich persönlich ein großes Manko des Stellplatzes.

    Die Entscheidugnsträger sind zum Großteil immer noch der Meinung, das der Platz ideal liegt und verweisen auf die Belegung, besonders an schönen Sommerwochenenden. Allerdings sind dies in überwiegender Zahl immer die gleichen Fahrzeuge aus dem Großraum Stuttgart, die hier eine Art "Schrebergartenfeeling" suchen. Die "verirren" sich meist gar nicht in den Ort.

    Bei dem besagten Platz, der aufgerüstet werden soll, handelt es sich aktuell um 2 Stellplätze (reservierte Fläche eines Parkplatzes), die aber oft flexibel auf das Doppelte und mehr belegt werden...
    Die neue Variante lässt dies nicht mehr zu, es wird definitiv 4 Plätze, 8x5m geben. Immerhin mit allem, was man benötigt (ja, ich weiß, viele benötigen unbedingt Sanitäranlagen)

    Rechne ich mit einer durchschnittlichen jährlichen Belegungsquote von 18% (s. Promobilartikel), kommen wir auf rund 263 Übernachtungen pro Jahr. Bei z.B. 7,- betragen die jährlichen direkten Einnahmen 1841,- €

    Der Effekt, das Handel und Gastronomie einen wesentlich höheren Nutzen von dem Platz im Zentrum haben werden, muß man den Entscheidungsträgern erst mal beibringen.
    Sie sind dermaßen stolz auf ihren Platz am See. Dort wurde erst vor wenigen Jahren auch deutlich investiert. Diese Argumente werden sicherlich auch eine Rolle spielen.

    Wie Du siehst, ist dies alles gar nicht so einfach
    Gruß Klaus

    Unterwegs mit Frankia A 740

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusätzlicher Flüssiggastank
    Von willy13 im Forum Gasversorgung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 07:52
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 22:07
  3. Zusätzlicher Außenspiegel erlaubt? (Wg. Reboard-Kindersitz auf Beifahrersitz)
    Von Spessarträuberin im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2014, 03:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •