Seite 8 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 99
  1. #71
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Pusemuckelhausen
    Beiträge
    357

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Also bisher war die Automatik beim MB so, das man diese in P schaltete bzw. dieser Vorgang automatisch erfolgte, wenn die Tür geöffnet wurde um den Motor abzuschalten.
    Dann sperrte ein Bolzen, der einrastete das wegrollen des Fahrzeuges verhinderte. Beim starten des Motors ist diese Stellung immer noch drin. Ich denke das dies beim neuen 9 Gang nicht viel anders ist.
    Auch Schaltunterbrechungen gibt es zumindest bei DB nicht. Wie es Fiat handhabt weiß ich nicht, kommt mir aber schon komisch vor, zumal das Getriebe auch von ZF ist.

    Bernhard

  2. #72
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    719

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Nein ist es nicht.

    Jedenfalls nicht die bisherige 6-Gang-Comfortmatic (automatisiertes Schaltgetriebe) ist eine Fiat-eigene Entwicklung und nicht baugleich mit der Iveco Agile-Automatik, nur diese ist von ZF.

    Das neue Fiat-9-Gang-Wandler-Automatik-Getriebe, verbaut erst seit Sept. 2019, ist wiederum nun von ZF, allerdings nicht neu sondern seit einigen Jahren in etlichen europäischen und amerikanischen PKW´s verbaut (z.B. Range Rover Evoque). Hier gibt es ganauso wie bei den MB Automatikgetrieben auch keine wirklich merkbare Zugkraftunterbrechnung.

    Die erwähnten Sperrbolzen gibt es bei automatisierten Getrieben nicht. Dies ist eine Lösung für Wandlerautomatikgetriebe, also sowohl z.B. bei MB als auch bei Fiat/ZF.

    Tom

  3. #73
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    16.06.2015
    Ort
    Pusemuckelhausen
    Beiträge
    357

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Das neue 9 Gang Getriebe von ZF ist ein Wandlergetriebe und kein automatisiertes.
    Aber was solls

    Bernhard

  4. #74
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    17.10.2019
    Ort
    Remstal, später dann wohl in Potsdam
    Beiträge
    15

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat der Sprinter mit Frontantrieb auch das ZF HP9 eingebaut.
    Das ist extra für quer eingebaute Motore entwickelt.
    Moin allerseits, die Automatiken kommen von MB und sind Eigenentwicklungen. ZF ist ein weiteres AG aber nicht das. Dazu gibt es übrigens auch tolle Youtube Videos. Das 7-G Tronic für Heck und Allradvarianten hat die Möglichkeiten die Antriebswelle für die Hinterachse aufzunehmen. Das ist so beim 9-Gang Automatikgetriebe nicht vorgesehen. Beide AG können die von MB -Motoren erzeugten Drehmomente ohne Probleme aufnehmen.

    https://www.youtube.com/watch?v=AKZ8JpHrmC0

    https://www.youtube.com/watch?v=Zhxv9aZhEDg achtet mal auf die Aussage des Kollegen bei 0:53 min und etwas länger

    Ja, wer jahrelang Fahrzeuge bewegt hat, die dort wo MB den Wählhebel am Lenkrad hat, den Wischerhebel hatten, da muss man sich wohl umgewöhnen. Fahrsicherheitstechnischer Hintergrund war damals, Wählhebel bewegen und die Hand bleibt am Lenkrad, produktionstechnisch war der Raum weiter unten oder beim Sprinter mittig im Armaturenbrett jetzt anders zu nutzen. Kostenseitig sparte man natürlich viel Geld, wenn der Variantenreichtum etwas reduziert wird und möglichst viele Baureihen die gleichen (hier auch sehr guten) Module nutzen.

    Enjoy,

    Otto Steeler

  5. #75
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    17.10.2019
    Ort
    Remstal, später dann wohl in Potsdam
    Beiträge
    15

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    @ Campix, diesen Wortlaut kennst du aber?

    ABSTELLEN DES FAHRZEUGS
    Für ein sicheres Abstellen des Fahrzeugs muss bei betätigtem Bremspedal der 1. Gang oder der Rückwärtsgang (R) eingelegt werden,
    außerdem muss beim Abstellen auf Gefällen die Feststellbremse betätigt werden. Zusätzlich muss vor dem Loslassen des Bremspedals
    unbedingt abgewartet werden, bis im Multifunktionsdisplay die Anzeige des eingelegten Gangs ausgeblendet wird.
    ZUR BEACHTUNG Das Fahrzeug darf NIE mit dem Getriebe im Leerlauf (N) verlassen werden.

    Gruß
    Otto Steeler

  6. #76
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.436

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von ottosteeler Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es übrigens auch tolle Youtube Videos. Das 7-G Tronic für Heck und Allradvarianten hat die Möglichkeiten die Antriebswelle für die Hinterachse aufzunehmen. Das ist so beim 9-Gang Automatikgetriebe nicht vorgesehen. Beide AG können die von MB -Motoren erzeugten Drehmomente ohne Probleme aufnehmen.


    Enjoy,

    Otto Steeler
    OT

    Moin Otto,

    die Aussage versteh ich nicht. Meine Eltern kauften sich erst kürzlich einen GLC250d 4-matic. Der hat die 9-Gang Automatik.
    Viele Grüsse

    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  7. #77
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    17.10.2019
    Ort
    Remstal, später dann wohl in Potsdam
    Beiträge
    15

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Ich versuche mal mich schlauer zu machen, befriedigt mich jetzt auch irgendwie nicht. Danke für den Hinweis, allerdings ist für 5t Sprinter laut dem Verkaufsleiter das 7 G tronic Plus wohl das bessere AG.

    Otto Steeler
    Geändert von ottosteeler (21.11.2019 um 10:08 Uhr) Grund: Grundwissen reicht nicht aus ;-)

  8. #78
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    212

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    @ottosteeler,

    jetzt ja, danke Bin wohl zu verwöhnt von den vorherigen Getrieben. War wohl wie bereits hier gesagt wurde eine Mischung aus Aufregung und vermurkster Einweisung. War wohl eigene Blödheit, da nicht besser zugehört zu haben. Irgendwie hatte ich nicht auf dem Deckel, dass es auch andere Getriebe geben kann, als ich sie kannte.

  9. #79
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.728

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Ich kann mir vorstellen das dieses 9 Ganggetriebe von Fiat auch in Allradfahrzeuge funktioniert.
    Denn es wird schon jahrelang in Jeeps,Ranch Rover eingebaut die auch Allrad haben.

    Es wird wohl verschiedene nachgeschaltete Differenzial und Achsantriebe geben.

    Wie dem auch sei,nächste Woche Donnerstag bekomme ich unser Womo,mit den Fiat 9 Gang Wandlergetriebe
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  10. #80
    Stammgast  
    Registriert seit
    01.03.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    719

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von erniebernie Beitrag anzeigen
    Das neue 9 Gang Getriebe von ZF ist ein Wandlergetriebe und kein automatisiertes.
    Aber was solls

    Bernhard
    Genau, schrieb ich ja.

    Bei den "Schaltunterbrechungen" bezog man sich aber auf das bisherige automatisierte 6-Gang-Schaltgetriebe, und das ist eben nicht von ZF.

    Aber was soll´s.

Seite 8 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.01.2020, 13:49
  2. Automatikgetriebe Fiat Duc.15 2.8 JTD
    Von berial im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 19:55
  3. Neues Wohnwagen. 2.3 L 148 PS mit Automatikgetriebe ab 2012 und andere Fragen.
    Von Vstream im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 20:59
  4. Umfrage: Abwrackprämie fürs Reisemobil - kommt das für Sie in Frage?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 22:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •