Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 99
  1. #31
    Stammgast   Avatar von wolf2
    Registriert seit
    14.01.2011
    Beiträge
    2.867

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Meine Frau hat z.Zt. noch einen PKW mit Handschaltgetriebe, ich habe einen PKW mit 8Gang Wandlerautomat und imWoMo haben wir das Aglie als 6 Gang automatisiertes Schaltgetriebe!
    Mitlerweile ist auch meine Frau überzeugt, der nächste PKW bekommt ein Automatgetriebe.
    Handschaltung möchten wir beide keine mehr!
    Wandlerautomat ist narrensichere, aber auch teuerste Lösung!
    Agile im WoMo funktioniert top, wenn man das Funktionsprinzip versteht und auch entsprechend damit umgeht! Also auf keinen Fall mit schleifender Kupplung fahren.(kriechen)
    Ansonsten hat man eh kaum eine Wahl welches Automatgetriebe man fahren will, außer man wechselt das komplette Fahrzeug!

    Die Entscheidung heißt also weiterhin Handschalter oder Automat. Welches Automatgetriebe entscheidet der Hersteller!
    Grüsse aus dem schönen Saarland
    Wolfgang

    Man braucht zwei Jahre um sprechen zu lernen und fünfzig, um schweigen zu lernen.
    Ernest Hemingway


  2. #32
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von wolf2 Beitrag anzeigen
    Also auf keinen Fall mit schleifender Kupplung fahren.(kriechen)
    Hat Agile keine Kriechganguntersetzung?
    Gruß Thomas

  3. #33
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.085

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von clouliner1 Beitrag anzeigen
    Hat Agile keine Kriechganguntersetzung?
    Hat die Agile nicht. Ist ja gedacht für Transporter von 3.5 bis 7 to und nicht wie der MAN von 7,5 bis 18 to.
    Hans

  4. #34
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Dachte nur, weil ja beide von ZF sind.
    Gruß Thomas

  5. #35
    Stammgast   Avatar von Santana63
    Registriert seit
    29.11.2016
    Ort
    https://kurzelinks.de/he08
    Beiträge
    709

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von Rafael Beitrag anzeigen
    Außerdem mache ich so altmodische Dinge wie runterschalten statt bremsen, das wollen die Automatiken ja eher nicht.
    Grüße Rafael
    Klar kostet Komfort, und da muß jeder selber entscheiden was wie wichtig ist.

    Zum Runterschalten:
    Mein ZF Wandler schaltet auch runter,
    entweder per Wahl mit dem Hebel, oder einfach das Bremspedal kurz leicht benutzen, der Rechner weiß sofort ob Runterschalten ohne "Überdrehen" des Motor machbar/sinnvoll ist.
    Ist übrigens auch ein Vorteil von allen elektr. gesteuerten Automaten,
    man kann noch so blöde sein, man kann den Motor nicht schuldhaft kaputt bekommen.
    Untertouren oder Überdrehen lässt es nicht zu.
    Viel Sachen, auch vorzeitiges sinnvolles Hochschalten kann man mit dem Gaspedal steuern, und zu allem "Überfluß" lernt das Ding überraschend schnell wie ich gerade drauf bin, ich Fahren will, ist schon ein gewaltiger Unterschied zu den nicht elektronisch gesteuerten alten Wandlern.
    Fiat hat bei meiner 4HP20 die Ansteuerung von BMW "kopiert" (Steptronic), mit der ich bisher nie Probleme hatte.
    Kam aber vereinzelt wohl zu solchen und es wird immer geschimpft,
    wobei da wohl zu 99% das alte Massekabel Leiden bei Fiat der ausschlaggebende Punkt war.
    Hatte bei meinen nach Kauf im Alter von 10Jahren, Minus und Plus Hauptstromkabel bei Fiat, plus Schläuche und sämtliche Kühler prophylaktisch neu machen lassen, was mir in den letzten 7Jahren ein völlig problemloses Fahrzeug bescherte.
    Außer die typische Radlagergeschichte beim 244er,
    die ich jetzt durch komplett neue Achsschenkel (überarbeitete Version) hoffe beseitigt zu haben.
    Gruß Mario
    wie sagte schon Mielke, liebe Euch doch alle, alle Menschen

    "Wer die Freiheit aufgibt, um (vermeintliche) Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren" Benjamin Franklin

  6. #36
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.007

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Unser nächstes hat auch wieder Automatik. Einfach comfortabler, wir waren mit der Agile im Iveco im Prinzip zufrieden, auf 50tkm nie Probleme bis zum Unfall bei 90tkm, man muss eben Autofahren können und die Updates machen lassen.
    l
    lg
    olly

  7. #37
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.768

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    ...und man muß die Kaffeetasse nicht mehr aus der Hand geben wenn man öfters schalten müßte
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  8. #38
    Stammgast   Avatar von AlterHans
    Registriert seit
    26.08.2011
    Ort
    Im Südosten von BW
    Beiträge
    1.955

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zwischengas und -kuppeln war nicht ganz einfach, hatte aber auch Spaß gemacht.
    Ich vermisse es heute trotzdem nicht.
    Automatik ist angenehm. Schalten und Kuppeln ist selbst in meinem Alter noch problemlos.

    Evtl. würde ich mir neu einen Automatikwagen oder -mobil kaufen.
    Hoffe aber dass uns die vorhandenen Gefährte noch lange begleiten werden.
    Gruß vom AltenHans!
    VW T4 syncro.Eigenbau m.Ormocarleerkab. L5,52; B1,99; H2,80, 3 T. Fotos vom T4:
    https://photos.app.goo.gl/K3mR9EUChanYNtxb8

  9. #39
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    228

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Wir bekommen jetzt (hoofentlich) bald unseren 2019 Dethleffs mit der 150-er Maschine Automatik (6-Gang). Als PKW fahren wir beide einen Quashqai neueren Datums (2019) mit der 160 PS Doppelkupplungsgetriebe Automatik.

    Da ich Automatik fahren muss, weil mein linkes Knie kaputt ist, würde ich gerne wissen, wie sich das miteinander verglichen bei der Fiat Automatik verhält. Reagert die ähnlich, wie ein DSG Getriebe, wo man ja auch deutlich die Schaltvorgänge bemerkt?

  10. #40
    Moderator   Avatar von AndiEh
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.613

    Standard AW: Automatikgetriebe fürs Reisemobil

    Zitat Zitat von Campix Beitrag anzeigen
    Reagert die ähnlich, wie ein DSG Getriebe, wo man ja auch deutlich die Schaltvorgänge bemerkt?
    Nein, der Automat von Fiat fühlt sich an, als würde man selber kuppeln und schalten. Es gibt eine deutliche Zugkraftunterbrechung.

    Gruss
    Andi

    Gesendet von meinem SM-N960F mit Tapatalk
    Unterwegs mit einem Knaus Sun Ti 700 MEG 2019
    Goldene Forenregel: „Vergiss niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt!“
    Jeder versteht mal einen Text falsch: hier mal die sehr wahren Worte von MobiLoewe zu diesem Thema: KLICK

Seite 4 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.01.2020, 12:49
  2. Automatikgetriebe Fiat Duc.15 2.8 JTD
    Von berial im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 18:55
  3. Neues Wohnwagen. 2.3 L 148 PS mit Automatikgetriebe ab 2012 und andere Fragen.
    Von Vstream im Forum Neuigkeiten rund um das Reisemobil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 19:59
  4. Umfrage: Abwrackprämie fürs Reisemobil - kommt das für Sie in Frage?
    Von Mario Steinheil im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •