Seite 10 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Ergebnis 91 bis 100 von 100
  1. #91
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Habt ihr alle keine Dachklima?
    Wie haltet ihr das im Sommer in den Brutkästen aus?
    Und es muss doch wohl auch "riechen"

    Also selbst im Juni in Greven waren es über 30 Grad....

    LG
    Sven
    Ja das ist was ich auch immer noch grübel!!!!
    Eine Dachklima wäre schon super, lieber haben als brauchen.......ausgesucht habe ich auch schon eine die neue von Dometic die 3000er.
    Gruß

    Kai

  2. #92
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.570

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    ... Eine Dachklima wäre schon super, lieber haben als brauchen.......ausgesucht habe ich auch schon eine die neue von Dometic die 3000er.
    Damit begibt man sich aber in die Abhängigkeit der Steckdosen. Denn wenn man das viele Geld investiert, dann...

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  3. #93
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Damit begibt man sich aber in die Abhängigkeit der Steckdosen. Denn wenn man das viele Geld investiert, dann...

    Gruß Bernd
    Nein Bernd, nur wenn es heiß ist
    Wir haben nichts gegen Steckdosen
    Gruß

    Kai

  4. #94
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    17.570

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von auf-reisen Beitrag anzeigen
    Nein Bernd, nur wenn es heiß ist
    Kai, es kommt auf die Reiseziele an. Wir stehen auch wenn es heiß ist nicht selten an Orten, wo es keine Steckdosen gibt.

    Aber jeder wie er mag. Wie ist es eigentlich mit dem Strombedarf einer Klimaanlage? Viele Plätze sind nur mit 6A abgesichert.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.


  5. #95
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    2.036

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen

    Aber jeder wie er mag. Wie ist es eigentlich mit dem Strombedarf einer Klimaanlage? Viele Plätze sind nur mit 6A abgesichert.

    Gruß Bernd
    Die von Dometic "soll" einen geringen Anlaufstrom von unter 6A haben, und die "neue" Dometic Frehjet 3000 hat ein neues System, soll damit leiser als das Vorgängermodell sein......
    Aber wir werden es auch erstmal ohne Klima versuchen......
    Gruß

    Kai

  6. #96
    Louis RIP
    Gast

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Oh, die bösen Steckdosen ....

    wir haben eine Dometic FreshJet 3200 und finden es klasse..unsere Tiere auch

    Man muss ja nicht in den Süden fahren, das hat der letzte Sommer mit über 40 Grad Celsius gezeigt...
    da lieben wir es, nicht im eigenen Saft im Bett zu liegen.

    Aber jeder wie er es mag

  7. #97
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    248

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Wir waren in Ungarn hatten unser Womo unter hohen Bäumen im Schatten stehen Klima war nicht notwendig.
    Abends schön lüften dann war alles gut.
    Die mit Klima standen in der prallen Sonne.

  8. #98
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    1.302

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    Kai, es kommt auf die Reiseziele an. Wir stehen auch wenn es heiß ist nicht selten an Orten, wo es keine Steckdosen gibt.

    Aber jeder wie er mag. Wie ist es eigentlich mit dem Strombedarf einer Klimaanlage? Viele Plätze sind nur mit 6A abgesichert.

    Gruß Bernd
    Geht prima Bernd. In Apulien ein einziger Platz, der so schwach abgesichert war, das selbst der Kühlschrank die Sicherung sprengte.
    Die Anlaufströme sind bewusst heute gering gehalten. Bei 4Ah kann ich alles im Wohnmobil betreiben, auch parallel den Kühlschrank.
    Das Geräusch ist heute auch nicht mehr mit alten Anlagen vergleichbar. Aussen kaum hörbar, innerhalb nur bei Anfangszeiten. Läuft sie erstmal ein paar Stunden, reicht Stufe zwei und nächtens der Schlafmodus.

    Viele Fernlaster haben 24V Standklima. Das wird bestimmt bald für Wohnmobile umgesetzt.

    Gehört nicht unbedingt in den Tröt hier, aber so etwas ist wie eine Heizung Lebensqualität.

    LG
    Sven
    Elektroautofahren ist wie Durchfall.
    Es ist nie ganz sicher, ob man es noch bis nachhause schafft.

  9. #99
    Ist öfter hier   Avatar von Rogers
    Registriert seit
    08.07.2019
    Ort
    Itzehoe
    Beiträge
    37

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Ich habe keine Klima und würde derzeit auch nur ungern eine nehmen, denn der Aufwand, um weiter lange ohne Landstrom zu stehen, scheint mir zu extrem.
    Wenn es richtig heiß ist und ich keinen Schattenplatz habe, dann werden bei mir Geschirrhandtücher befeuchtet und vor die beiden Alkoven Seitenfenster gehängt und mein, hinten in der Zwangsentlüftung eingesetzte Lüfter aufgedreht. Dadurch ist es bis jetzt im Alkoven auch im Hochsommer sehr angenehm für mich.
    Mein Grundsatz ist aber auch......autarkes Stehen kommt vor Luxus und eine Klima wäre für mich purer Luxus.

    Gruß
    Roger

  10. #100
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: Ein Leben ohne Landstrom?

    Haben zwar keine Dachklima, aber eine im Zwischenboden. Wird aber selten genutzt, da wir weder im Sommer in den Süden fahren und uns möglichst Schattenplätze zum Übernachten suchen. Machen uns aber nie den Stellplatz von einer Steckdose abhänging. Batterie und Solar reichen normalerweise aus. Vergangenes Wochenende mal eingestöpselt, weil der Kühlschrank im Gasbetrieb mehrmals auf Störung ging. Mit 220 V war es beruhigender.
    Hans

Seite 10 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Ähnliche Themen

  1. Landstrom & Schaltplan
    Von dani092185 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.09.2019, 12:20
  2. Von Hamburg bis Sizilien ohne Stellplatzgebühren, ohne Maut - Geht doch
    Von Travelboy im Forum Erfahrungen mit Stell- und Campingplätzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.10.2018, 20:01
  3. www.leben-unterwegs.cm - Vom Leben im Wohnmobil
    Von Carbonunit im Forum Meine Wohnmobil-Website/Blog
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.12.2016, 08:34
  4. Anfängerfrage - Laden mit Landstrom...
    Von VoCoWoMo im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2015, 09:12
  5. Calira EVS 30/20 klickert bei Landstrom
    Von womooli im Forum Stromversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2014, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •