Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    9

    Standard 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Ich habe mal eine Grundsatzfrage. Wenn ich das Ladegerät für den Landstrom ausschalte über NAcht auf dem Campingplatz, ist es da richtig, dass dann nur meine Aufbaubatterie nicht mehr geladen wird ? Die 230V im Wohnmobil bleiben aber trotzdem vorhanden ? Danke

  2. #2
    Ist öfter hier   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    86

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Das Ladegerät ist eines von mehreren Verbrauchern im 230V-Netz des Wohnmobils. Wenn man es ausschalten kann - Stecker ziehen geht immer - können Kühlschrank etc. weiter auf Netz laufen.

    hth Manfred

  3. #3
    Stammgast   Avatar von raidy
    Registriert seit
    14.01.2011
    Ort
    Landkreis Esslingen
    Beiträge
    10.181

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Wenn du mit "Ladegerät für den Landstrom" das "Ladegerät für die Aufbaubatterie, vom Landstrom betrieben " (nur um Missverständnisse zu vermeiden) meinst, ist deine Annahme richtig.
    Doch warum willst du es überhaupt ausschalten?
    Gruß Georg
    Die Mehrheit der Affen bezweifelt, dass der Mensch von ihnen abstammt.

  4. #4
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Zitat Zitat von raidy Beitrag anzeigen
    Wenn du mit "Ladegerät für den Landstrom" das "Ladegerät für die Aufbaubatterie, vom Landstrom betrieben " (nur um Missverständnisse zu vermeiden) meinst, ist deine Annahme richtig.
    Doch warum willst du es überhaupt ausschalten?
    Gruß Georg
    Da mein Ladegerät wohl die Aufbautterie nicht mehr lädt trotz dass alle Sicherungen ok sind und es eingeschaltet ist. Habe hier noch ein ctek mxs 5.0. Das würde ich deshalb am liebsten da ran schließen und das alte Ladegerät ausschalten.

  5. #5
    Lernt noch alles kennen  
    Registriert seit
    27.12.2017
    Beiträge
    18

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Das eingebaute Ladegerät sollte eine eigene Sicherung haben. Diese einfach ziehen, damit das alte Ladegerät nicht mehr eingeschaltet werden kann...

    Viele Grüße

    Andreas

  6. #6
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Habe gerade gesehen, dass ich das Ctek MXS 3.8 habe. Bekommt das Ladegerät die 100 Ah Batterie auch voll geladen ? Hat nämlich ein Ladestrom von "nur" 3,8 A.

  7. #7
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    147

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Hallo Hannibal,

    Am besten entfernst du die 230V Zuleitung zum alten Ladegerät, dann kannst du dir sicher sein das keine 230V dort mehr zur Verfügung stehen, Sicherung ziehen alleine ist zwar eine Möglichkeit aber ich finde eine nicht ganz so sichere.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  8. #8
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    147

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Zitat Zitat von Hannibal76 Beitrag anzeigen
    Habe gerade gesehen, dass ich das Ctek MXS 3.8 habe. Bekommt das Ladegerät die 100 Ah Batterie auch voll geladen ? Hat nämlich ein Ladestrom von "nur" 3,8 A.
    Voll bekommt es deine Batterie schon aber es dauert halt sehr lange.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  9. #9
    Ganz neu hier  
    Registriert seit
    12.08.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Voll bekommt es deine Batterie schon aber es dauert halt sehr lange.

    Gruß, Holger
    naja ich denke es ist ja für den Campingplatz gedacht wenn ich dort an Landstrom hänge. Damit meine ich ich komme ja dort an mit voller Batterie. Deshalb muss das Ladegerät ja eigentlich nicht all zu viel leisten. Oder denke ich da falsch ?

  10. #10
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.522

    Standard AW: 230V im WoMo wenn Ladegerät für Landstrom ausgeschaltet ist ?

    Viel mehr kann ein Standardladegerät ja auch nicht haben. Auf den 6A Campingplätzen haut es ja trotz weiterer Verbraucher auch hin.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.11.2018, 19:34
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.04.2018, 19:14
  3. Ist das gesund: WoMo ständig am Landstrom?
    Von seeli1 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 28.11.2016, 11:16
  4. WoMo Musik.... oder Stille???? Und wenn ja, was? Sollen wir mal ein Mix machen?
    Von Milbe im Forum Was ich schon immer mal loswerden wollte
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 26.11.2016, 11:49
  5. Wenn es im WoMo nach Grauwasser stinkt ....
    Von osüjah im Forum Wasserversorgung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 18:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •