Seite 32 von 36 ErsteErste ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 355

Thema: LiFePO4

  1. #311
    Kennt sich schon aus   Avatar von fschuen
    Registriert seit
    16.09.2019
    Beiträge
    165

    Standard AW: LiFePO4

    Zitat Zitat von Tobi1978 Beitrag anzeigen
    Ich klinke mich mal ein und möchte folgende Planung abklären:
    Planung klingt ganz vernünftig - ich persönlich hab lieber ein Panel auf dem Dach als einen Koffer, aber die Vor- und Nachteile werden dir klar sein. WICHTIG ist eine (zusätzliche) Sicherung (150..200A) an der Leitung zum Wechselrichter, möglichst nah am Pluspol. Querschnitt und ordentliche Anschlüsse sollten klar sein, im Betrieb darf nichts warm werden. Ok, der Kaffee natürlich schon.

    Ein Gedankenfehler ist möglicherweise der Anschluss des Solar-Ladereglers "an das EBL". Möglicherweise meinst du das Landstrom-Ladegerät, welches mitunter im EBL integriert ist - "EBL" bezeichnet eigentlich die Verbraucherseite. Der Solar-Laderegler wird parallel zu den anderen Ladegeräten angeschlossen, d.h. du kannst an das Landstrom-Ladegerät oder den Booster gehen und die vorhandenen Kabel mitbenutzen. Mit der Einstellung Blei-Säure machst du nichts falsch; wenn du es genauer haben willst, schaust du in die Bedienungsanleitung des Ladegeräts (oder Solarladers, oder Boosters) und nimmst das Programm, welches eine Ladeschlussspannung von möglichst genau 14,4V hat.

    Gruss Manfred
    http://www.mobildomizil.de - meine Seiten für Wohnmobilfahrerinnen und -fahrer, vornehmlich solche, die auch gern mal Werkzeug in die Hand nehmen.

  2. #312
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    85

    Standard AW: LiFePO4

    Hallo Manfred,

    Danke für deine Rückmeldung und deine Einschätzungen.

    Mit den Vor- und Nachteilen eines Solarkoffers habe ich mich befasst und für uns überwiegen die Vorteile eines Koffers.

    Sicherung und Kabelstärken sind bekannt und entsprechend eingeplant.

    Der Schaudt EBL 252 z.B. wird wohl bei Knaus verbaut, bietet einen Solarreglereingang. Das wollte ich so nutzen. Weiß aber noch nicht, was bei unserem WoMo verbaut ist. Vielleicht frage ich beim Händler mal nach....

    Der EBL 252 hat laut Bedienungsanleitung im Bleisäuremodus 14,3 V.

    Scheint ja alles ganz gut zu passen. Muss nur noch das WoMo kommen. Aktuell vermutlich 12.KW beim Händler und dann brauchen die wohl noch ca. 14 Tage....

    Beste Grüße vom Niederrhein
    Beste Grüße vom Tobi

    Bald unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 4.400kg 2020


  3. #313
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.632

    Standard AW: LiFePO4

    Hallo Tobi,
    Auch beim EBL 252 kann alles über das EBL angeschlossen werden (Solarregler, Zusatzladegeräte usw) der Vorteil ist dann, du hast alle Ströme und Werte auf dem Display vom EBL.
    Beachte bitte, das EBL macht mit den Strömen nichts, die werden da nur durchgeleitet und erfasst, Einstellung für Kennlinien und Ladespannungen müssen an den Zusatzgeräten (Ladegerät, Solarregler usw ) eingestellt werden.

    Und für jedes Gerät steht ein eigender Engang bis max. 20A zur Verfügung.
    Schöne Grüße
    Volker

  4. #314
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    85

    Standard AW: LiFePO4

    Hallo Volker,

    Danke für deine Ergänzungen.

    Habe deswegen den progammierbaren Solarladeregler von Victron gewählt. Überlege noch, ob ich ein 20A Model nehmen soll und ob das zu 120Wp Solar passt. Das 15A passt auf jeden Fall....
    Beste Grüße vom Tobi

    Bald unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 4.400kg 2020


  5. #315
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.632

    Standard AW: LiFePO4

    Hallo Tobi,
    nehm den 20A Solarregler von Victron,
    der passt du hast Reserve und kannst bei Bedarf deine Solaranlage leicht Erweitern (vieleicht stellst du dann doch mal Module aufs Dach)

    Wie bei deinem Koffer,
    ich hab auf dem Carportdach ein 100Wp Modul,
    wenn das Mobil dann im Stall steht, stecke ich einfach da Modul an meinen Regler und ich hab immer eine volle Batterie.
    Dazu hab ich in das Mobil ein Kaltgerätestecker eingebaut und am Modul ein Kabel mit einer Kaltgerätebuchse - Kabel aufstecken und fertig.
    Und das beeinflußt auch nicht die fest verbauten 240Wp Dachmodule.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WP_20170330_013.jpg 
Hits:	0 
Größe:	47,7 KB 
ID:	32690
    Schöne Grüße
    Volker

  6. #316
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    85

    Standard AW: LiFePO4

    Hört sich plausibel an....



    Und die Idee mit dem Modul auf dem Carport: genial!!!
    Beste Grüße vom Tobi

    Bald unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 4.400kg 2020


  7. #317
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    301

    Standard AW: LiFePO4

    Zitat Zitat von Travelboy Beitrag anzeigen
    ...EBL 252 ...du hast alle Ströme … dem Display vom EBL..
    Der EBL252 von Schaudt gibt keine Stromwerte nach außen, nur Spannungswerte.

    Gruß, Holger
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  8. #318
    Stammgast   Avatar von womooli
    Registriert seit
    28.12.2013
    Ort
    Schiffdorf
    Beiträge
    740

    Standard AW: LiFePO4

    Moin zusammen
    Ich wäre vorsichtig mit dem Durchleiten durch den 252er. Bei mir hat der Solareingang eine 20A Sicherung. und ob die Kabel im Gerät für mehr ausgelegt sind mag ich nicht beurteilen. Aus dem Grund bin ich direkt mit dem Solar auf die Batterie gegangen.
    Gruß
    Oliver


    Unser neues rollendes Heim. Bürstner Argos 747-2

  9. #319
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.400

    Standard AW: LiFePO4

    Zitat Zitat von womooli Beitrag anzeigen
    Moin zusammen
    Ich wäre vorsichtig mit dem Durchleiten durch den 252er. Bei mir hat der Solareingang eine 20A Sicherung. und ob die Kabel im Gerät für mehr ausgelegt sind mag ich nicht beurteilen. Aus dem Grund bin ich direkt mit dem Solar auf die Batterie gegangen.
    Das steht in der Bedienungsanleitung von Schaut
    Ladestrom Solarregler max. 20 A
    Ladeschluss-Spannung
    Ladestrom:18 A im gesamten Netzspannungsbereich,
    elektronisch begrenzt, abzüglich des Ladestroms in die Fahrzeug-Batterie
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  10. #320
    Stammgast  
    Registriert seit
    11.01.2014
    Ort
    Norddeutschland - Im Elbe-Weser-Dreieck
    Beiträge
    5.632

    Standard AW: LiFePO4

    Zitat Zitat von hmarburg Beitrag anzeigen
    Der EBL252 von Schaudt gibt keine Stromwerte nach außen, nur Spannungswerte.

    Gruß, Holger
    Habs gesehen,
    da ist kein Shunt verbaut im EBL-252 - schei... Teil, die Hersteller sparen auch wo sie können.

    In meinem alten EBL-220 von 2012 werden noch alle Ströme erfasst und im DT220 angezeigt

    ok, dann muß er halt ohne Stromanzeige leben, oder sich einen Batteriecomputer einbauen.
    Schöne Grüße
    Volker

Seite 32 von 36 ErsteErste ... 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisunterschiede LiFePo4 Batterien
    Von AndiEh im Forum Stromversorgung
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 26.01.2020, 17:36
  2. Neues Womo 2te Aufbaubatterie AGM oder gleich LiFePo4
    Von TomT135 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 10:39
  3. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 13:06
  4. Aufrüsten auf Solar / Umrüsten auf LiFePo4
    Von aqui_ch im Forum Stromversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 20:02
  5. Erfahrungen mit LiFePo4 Batterien als Versorgerbatterie
    Von Bmwboxer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 14:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •