Seite 25 von 36 ErsteErste ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 355

Thema: LiFePO4

  1. #241
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.984

    Standard AW: Lifepo4

    Bis auf Booster alles vorhanden....


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  2. #242
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.367

    Standard AW: Lifepo4

    Welche Leistung (Watt) hat Dein Wechselrichter?
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  3. #243
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.984

    Standard AW: Lifepo4

    Also hab jetzt 2 gel Batterien, Wechselrichter 1500 Sinus , 310 Watt Solar und ein Victron Solarregler ......


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  4. #244
    Stammgast   Avatar von biauwe.de
    Registriert seit
    22.03.2014
    Ort
    Werne an der Lippe
    Beiträge
    2.367

    Standard AW: Lifepo4

    Hallo Kai,

    man könnte eine Gel rausnehmen und ein LiFePO4 reinpacken.
    So hab ich es gemacht -> http://unki2010.de/page5a.htm
    Gruß Uwe.

    Eura Mobil Terrestra 710 HB, Solarkraftwerk 850 WP, LiFeYPO4 Akku,http://www.unki2010.de/sonoff.htm, fast völlig autark

  5. #245
    Stammgast   Avatar von auf-reisen
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    in der Nähe - HH
    Beiträge
    1.984

    Standard AW: Lifepo4

    Ok danke für deine Antworten .....


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Gruß

    Kai

  6. #246
    Stammgast   Avatar von Breisgauer
    Registriert seit
    22.12.2015
    Beiträge
    1.537

    Standard AW: Lifepo4

    Wie sieht es eigentlich mit der Brandgefahr aus? Man schläft ja schließlich in der Nähe. Oder ist die zu vernachlässigen, wenn man nicht schnell lädt. Dann bliebe nur die Gefahr beim Crash, mit der ich wohl leben könnte.
    Gruß Eike
    _________________________
    Bürstner Nexxo 690G

  7. #247
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    12.02.2019
    Ort
    Kitzingen
    Beiträge
    300

    Standard AW: Lifepo4

    Welche Brandgefahr? Von LiFe(Y)PO4-Zellen geht keine erhöhte Brandgefahr aus.
    Erste Reise mit Adria TWIN 640 SLX nach Südnorwegen.
    Zweite Reise mit Elnagh Baron 73 entlang der Mosel.

    Zukünftige Reisen mit eigenem Knaus Van TI Platinum Selection 650 MEG


  8. #248
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    581

    Standard AW: Lifepo4

    Zitat Zitat von biauwe.de Beitrag anzeigen
    Rolf,

    bei Blei sollte man auch wissen wie sie geladen werden.
    Da ist es noch wichtiger!
    Hallo Uwe,
    habe seither gedacht, dass Blei unkomplizierter ist. Darf nicht tief entladen werden und kann auch kurzfristig mit 14,8V geladen werden. Wichtig dabei den Wasserstand im Auge zu halten.

    Gruß Rolf

  9. #249
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Ort
    am Sollingrand/Oberweser
    Beiträge
    6.061

    Standard AW: Lifepo4

    Wer den reißerischen Berichten über E-Auto-Brände uneingeschränkt glaubt, denkt auch, dass eine seit Jahren bekannte und nahezu unbedenkliche Technologie ebenso mit Bedenken zu sehen ist.
    Es wurde bisher noch niemals Jemand gezwungen, sich eine LiFePO4 oder eine LiFeYPO4 zu kaufen und in sein Wohnmobil einzusetzen.
    Geändert von rundefan (23.12.2019 um 13:23 Uhr) Grund: Text sinngemäß überarbeitet
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)
    Aktueller Durchschnittverbrauch
    bei Sprinter 313 mit Sprintshift aus 02.2005

  10. #250
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    209

    Standard AW: Lifepo4

    https://www.riskexperts.at/fileadmin...liss__2016.pdf

    https://www.youtube.com/watch?v=p21iZVFHEZk

    Holger hat grundsätzlich Recht. Bei korrekter Auslegung aller Komponenten sind LiFe(Y)PO4 Akkus nicht gefährlicher als herkömmliche Blei-Säure Akkus.
    Aber es muss auch mit der erforderlichen Sorgfalt (Auswahl der Komponenten, Kabelquerschnitte, Leitungsverlegung) gearbeitet werden. Etwas Fachkenntnis erscheint mir in diesem Zusammenhang aufgrund der höheren Energiedichte schon notwendig zu sein. Die Gefahr eines Brandes durch eine unzureichende Kabelauslegung und -verlegung stehen dabei aber eindeutig im Vordergrund. Es ist nicht die Zelle an sich, die gefährlich ist.

Seite 25 von 36 ErsteErste ... 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Preisunterschiede LiFePo4 Batterien
    Von AndiEh im Forum Stromversorgung
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 26.01.2020, 18:36
  2. Neues Womo 2te Aufbaubatterie AGM oder gleich LiFePo4
    Von TomT135 im Forum Stromversorgung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.07.2017, 11:39
  3. Nachteile der LiFePO4
    Von KudlWackerl im Forum Stromversorgung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.04.2016, 14:06
  4. Aufrüsten auf Solar / Umrüsten auf LiFePo4
    Von aqui_ch im Forum Stromversorgung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 21:02
  5. Erfahrungen mit LiFePo4 Batterien als Versorgerbatterie
    Von Bmwboxer im Forum Stromversorgung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.2014, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •