Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5
Ergebnis 41 bis 43 von 43
  1. #41
    Stammgast   Avatar von norder
    Registriert seit
    28.09.2012
    Ort
    25554 Wilster
    Beiträge
    976

    Standard AW: Überladung eine Straftat?

    Zitat Zitat von dieter2 Beitrag anzeigen
    Das ist doch Quatsch was der da erzählt.

    Bei einer Überladung fährt man nicht ohne Fahrerlaubnis, entscheidend ist als was das Fahrzeug zugelassen ist.
    Dann kauf dir mal einen 15 to LKW, laste diesen auf 7,49 to ab und fahre dann voll ausgelastet spazieren. Mal sehen was passiert. Aufs Wohnmobil umgelegt, einen auf MAN o.ä. aufgebauten Wagen kaufen, der als 7,49 Tonner gerade 300kg Zuladung hat und dann eine Smart usw. mitnehmen. Geht auch nicht.
    Hans

  2. #42
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.439

    Standard AW: Überladung eine Straftat?

    Zitat Zitat von norder Beitrag anzeigen
    Dann kauf dir mal einen 15 to LKW, laste diesen auf 7,49 to ab und fahre dann voll ausgelastet spazieren. Mal sehen was passiert.
    Steht doch im Gesetz was dann passiert, Du fängst Dir eine Anzeige wegen massiver Überladung von 100 % ein.

    Aber nicht wegen fahren ohne gültiger Fahrerlaubnis.

    Wer es besser weis, bitte Quelle angeben.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  3. #43
    Moderator   Avatar von Waldbauer
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Zwischen Inn und Salzach
    Beiträge
    8.087

    Standard AW: Überladung eine Straftat?

    Ich habe sämtliche Beiträge der ganzen 5 Seiten gelesen.
    Dazu fällt mir nur ein bayerischer Spruch ein:
    So ein Schmarrn....

    Was gibt es da zu diskutieren? Es ist doch alles von Gesetzes wegen klar geregelt.
    Ich könnte noch was dazuspinnen: Was ist, wenn ich mit meinem Traktor mit 2 Anhängern hinten dran mit 13 Tonnen Gesamtgewicht durch die Gegend kutschiere und keinen LKW-Führerschein besitze?
    Das darf ich nämlich !
    Mein Traktor wiegt etwa 2,9 Tonnen, einer der Anhänger hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 5,7 Tonnen, der andere von 4,4 Tonnen. Erschwerend hinzu kommt noch die Tatsache dass beim Traktor nur die Hinterachse über eine Bremse verfügt, die beiden Anhänger werden von Auflaufbremsen im Zaum gehalten die auf die Vorderachse wirken.
    Allerdings darf das Ganze nur bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h passieren.
    Gell, da schaugts ?
    Gruß aus Oberbayern
    Franz

    Unterwegs mit einem Eura Mobil Profila RS 660 HB

    https://www.promobil.de/forum/threads/35607-So-arbeiten-unsere-Moderatoren

Seite 5 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Überladung - Strafen in Deutschland und im Ausland
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.08.2019, 23:08
  2. Wieviel Überladung hält ein Sprinter (nicht) aus ?
    Von Waldbauer im Forum Fahrgestelle und Motorisierung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 12:31
  3. Haftpflicht/Kasko - Überladung und Kosten
    Von ivalo im Forum Versicherung und Kfz-Steuer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 11:53
  4. Überladung Toleranz?
    Von brainless im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 12:35
  5. Überladung bis 5% ohne Folgen?
    Von MobilLoewe im Forum Recht im Straßenverkehr
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •