Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    920

    Standard Dreht ihr noch durch?

    Ich fahre Ducato seit 1988. Damals war ich Fahrer einer Trafobude und der Alte kaufte mir einen langen mit 97PS Turbo.
    Damals war man damit Könich.

    Wenn ich im Bergischen im Winter mit Hänger unterwegs war, es war ein durchrutschendes Klappmesser.

    1992 hatte ich einen Nasenbären, der vorn auch wenig Traktion hatte. Ich war immer vorbereitet, das war oft mein Glück.

    Seit 2011 hatte ich zwei 250er, da hatte ich bei Schnee Schwierigkeiten vom ebenen Hof zu kommen.
    Einmal am Rollen, bin ich nie hängen geblieben.

    Seit 2017 nun den zweiten 290er, der ja ein paar Knöpfchen mehr hat für die Traktion und Bergabfahrt.
    Die Knöppe hab ich bisher nie gebraucht, aber als ich gestern mit mäßiger Geschwindigkeit bergauf eine Autobahnauffahrt bei Regen befuhr, rutschte er vorn rechts durch, im Cockpit ging gelbes Feuerwerk an und die Elektronik griff ein.
    Erstmalig bei mir.

    Hat sich die Traktion über die Ducato Generationen verbessert?
    Oder gaukelt es das ESP vor?

    LG
    Sven

  2. #2
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.099

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Ich habe erst wieder knapp 15.000 Kilometer Erfahrung mit mit meinem 4,8 Tonner Ducato. Einmal kam ich von einer tief matschigen Wiese nicht runter, der schwere Ducato bzw. Aufbau grub sich ein, sofort den Motor ausgemacht. Ein VW Touareg hat es geschafft mich da raus zu ziehen. Die Hecktriebler hatten es auch nicht geschafft, um gleich der anderen Fraktion den Wind aus den Segeln zu nehmen.

    Ein anderes mal stand ich bei Regen auf einem Seitenstreifen, eine Seite Wiese, eine Seite Asphalt. Angefahren, die Räder drehten durch. Traction Plus eingeschaltet, ohne Probleme raus gekommen.

    Hier wird Traction Plus keine Wunder zugeschrieben: https://www.promobil.de/zubehoertest...h-durchdrehen/

    Gruß Bernd
    Geändert von MobilLoewe (27.09.2019 um 14:16 Uhr) Grund: Korrektur
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  3. #3
    Stammgast  
    Registriert seit
    05.12.2013
    Ort
    Rhein-Sieg Kreis
    Beiträge
    1.171

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    2 mal Probleme gehabt. Einmal auf nasser Wiese, kam dann mit Gummimatte wieder raus.
    Ein anderes mal eingegraben auf CP in Griechenland, hier hat mich der CP-Traktor rausgezogen.
    Einmal war es haarig in Griechenland, enge steile Straße im Bergdörfchen, musste anhalten, natürlich war die - auch trocken sowieso schon rutschige - Straße nass vom Spritzen mit dem Wasserschlauch, hier war es rutschiger als auf einer schneebedeckten Strasse in Südtirol, aber mit viel ESP-Einsatz kam ich vom Fleck. Hab geschwitzt.
    Sonst im tiefsten Winter in den Alpen, auch bei Steigungen von über 12% , keine Probleme.

  4. #4
    Stammgast  
    Registriert seit
    21.05.2016
    Beiträge
    787

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Bernd,
    manche kommen mit einem schlechten Gefährt weiter, wie andere mit einem optimal ausgestattetem Gefährt. Sprinter mit Allrad ist auch keine Garantie überall durch zu kommen. Unter gleichen Bedingungen erlebt. Ich kam mit meinem raus, der Sprinter gleich daneben hat sich gleich um 6 cm tiefer gelegt.
    Den Duc, den ich mir geliehen hatte war super. Keine Probleme, ist eben kein Offroader, aber wenn es nicht so dicke kommt langt es. Meine Duc´s die ich vor dem Sprinter hatte, waren gefühlt anfälliger.

  5. #5
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.870

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Ich habe mit dem Kastenwagen in Schweden auf einer Wiese (Stellplatz) gestanden. Nachts hat es dann geregnet. Am anderen Morgen kein Rauskommen mehr.

    Der Eigentümer hat mich mit seinem A 5 Quattro mirnichts/dirnichts rausgezogen. Nun weiss ich es und meide Wiesen.


    Gruß

    Frank

  6. #6
    Ist öfter hier  
    Registriert seit
    24.09.2019
    Beiträge
    83

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Ich halte es grundsätzlich für mutig auf nasse Wiesen zu fahren, bzw. länger drauf zu stehen und auf Trockenheit zu hoffen. Geländegfahrzeuge sind da vielleicht ausgenommen. Ich werde mich definitiv hüten mit unserem WoMo (auch mit Traktionshilfe bestellt) auf ne Wiese zu fahren.
    Beste Grüße vom Tobi

    Bald unterwegs mit Knaus LiveWave 700MEG 4.400kg 2020


  7. #7
    Stammgast   Avatar von Chief_U
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Nordostoberfranken
    Beiträge
    3.504

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Stand die letzten Tage auf drei verschiedenen Stellplätzen mit Gras in den Niederlanden. Teils gingen heftige Regenschauer runter und die Wiesen waren nass, zwei davon leicht abschüssig. Hatte null Probleme mit Heckantrieb und Zwillingsbereifung rauszukommen.


    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Viele Grüsse
    Chief_U / Uwe
    PhoeniX RSL 7100 auf Mercedes Sprinter 516 CDI, Länge: 7,70m, Höhe: 3,60m, zgG: 5,3to

  8. #8
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    festgefahren habe ich mich noch nie mit Heckantrieb. In 17 Jahren habe ich 2x präventiv die Sperre eingelegt, einmal habe ich erst nach dem Einparken gemerkt, dass ich im weichen Sand stand und einmal wurde die Baustrasse immer weicher vom Untergrund. Ob ich auch ohne Sperre da raus und durch gekommen wäre, werde ich ja nie erfahren.

    Klar kann man sich auch mit Heckantrieb festfahren, aber da muss schon viel passieren.
    Ich fahre ganzjährig grostollige Winterreifen auf der Antriebsachse und habe noch nie gesehen, dass die Rillen zugesetzt waren.
    Gruß Thomas

  9. #9
    Stammgast   Avatar von Dieselreiter
    Registriert seit
    30.10.2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.511

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    Seit 2017 nun den zweiten 290er
    Dann hast du einen echten Oldie - der 290er wurde nur bis 1994 gebaut. Dann kamen die 280/290 und bis 2006 die 230/244. Danach nur mehr die (x)250.

    Zitat Zitat von Sellabah1 Beitrag anzeigen
    als ich gestern mit mäßiger Geschwindigkeit bergauf eine Autobahnauffahrt bei Regen befuhr, rutschte er vorn rechts durch, im Cockpit ging gelbes Feuerwerk an und die Elektronik griff ein.
    Herbst? Rutschige Fahrbahn vom biologischen Schlick? Miese Reifen? Kalte Reifen? Nervöser Gasfuß? Schlechte Lastverteilung?

    Als Motorradfahrer fallen mir 100 Gründe ein, warum es nicht am zu hohen Drehmoment liegen muss ...
    Liebe Grüße, Peter


  10. #10
    Ist öfter hier   Avatar von ahorne7500
    Registriert seit
    24.06.2018
    Ort
    NRW EN
    Beiträge
    92

    Standard AW: Dreht ihr noch durch?

    Hallo,
    Eigentlich ist es immer das gleiche Problem.
    Frontantrieb, viel Gewicht auf der Hinterachse. Kein vorwärtskommen.
    Habe lange Zeit auf Arbeit einen Traffic mit Frontantrieb und Gewicht hinten gefahren. Im Sauerland.
    Wir hatten auch im Sommer Ketten dabei, du kommst bei Nässe mit einem Vorderrad in den Dreck ... vorbei.
    Geändert hat sich das mit der ASR. Da bist du weiter gefahren, wenn ein Rad vorn noch Teer hatte.
    Bei Schnee hattest du ohne Ketten nicht wirklich eine Chance.

    Haben als Womo einen Ahorn auf Master.
    Wenn es nass ist und steil bergauf geht, musst du beim geradeaus Fahren immer lenken,
    weil er in der Spur je nach Haftung von rechts nach links zieht.

    Wie geschrieben, ASR hilft gegen steckenbleiben.
    .
    Physik kann man nicht diskutieren, nur anwenden.
    Viele Grüße Martin

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2018, 10:56
  2. Fahrt durch Slowenien
    Von Suntraveler im Forum Südeuropa
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 17:54
  3. Oyster Motorblockade dreht sich nicht mehr, Fehler E02
    Von dodo66 im Forum Sat-Anlagen, TV und Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2016, 15:29
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 13:27
  5. Hymer Personalkarusell dreht sich weiter
    Von MobilLoewe im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •