Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68
  1. #31
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Ich wohne in einem Naherholungsgebiet, ca 5 km von der Kreisstadt entfernt. Hier gibt es einen Park und unterhalb meines Hauses ist der Parkplatz. Da sehe ich nun
    ständig alte Leute mit Ihren Gehstöcken und Gehwagen aussteigen und die machen sich auf eine ca. 1500 Meter lange Runde um den Teich.
    Genau diese Leute behindern mich jedoch mehrmals täglich, wenn ich selbst dieselbe Strecke fahren muss und die ist unübersichtlich.
    Inzwischen nehme ich mich gelassen zurück, denn man erkennt eigentlich gleich, welch Fahrer vor einem hinzuckelt. Jedes mal bin ich dankbar, dass es mir selbst noch gut geht und ich fast wie ein Junger fahren kann. Und jedes mal hoffe ich, dass ich in höherem Alter auch noch zum Einkaufen so daherzuckeln darf. Später dann mit Hilfe der entsprechenden Fahrhilfen.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  2. #32
    Stammgast   Avatar von Sellabah1
    Registriert seit
    04.06.2018
    Beiträge
    962

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Gestern hab ich meine Mutter besucht. Die ist 79, kommt mir kognitiv recht normal vor, aber die Motorik lässt zu wünschen übrig.
    Wie immer werfe ich beim Ansteuern meines Erbes immer einen Blick aufs Auto. Dies stand sagen wir mal recht quer geparkt im Carport.

    Ihr Auto, Schaltwagen, stand seit Mai.Angeblich Muskelfaserriß während ich im Urlaub weilte. Ich vermute Sturz. Sie weiß halt, ich pflege nicht selber, sondern würde sie in professionelle Betreuung lenken. Sie definiert diese Handlung mit Abschieben. Wir haben beide etliche Jahre in einem Bereich gearbeitet, wo Pflegebedürftigkeit Tagesgeschäft ist. Ist aber ein anderes Thema. Wie geschroben, ich besuchte Muttern:

    "Junge! Ich bin letzte Woche zur Sparkasse. Hat wunderbar geklappt. Ich muss aber jetzt mit der rechten Hand lenken, damit ich mit der Linken das kaputte Bein beim Kupplung treten unterstützen kann."



    "Hab nur einmal abgewürgt, als da die Frau über die Straße ging. Aber wenn ich vorausschauend fahre, alles wunderbar..."



    "Ach ja Junge. Kannst Du mir gleich den Wagen im Carport grad setzen? Es hatte so geregnet und da standen zwei Fußgänger. Ich wollte nicht...."



    Ich fahr dann morgen mit ihr zur Bank. Will mit dieser wahren Anekdote aber mal die häufig vorkommende Unvernunft aufzeigen. Jeder altert anders, manche bleiben bis der Sensemann hupt mobil, manche kreuchen schon in meinen jungen Jahren. Einige behalten die Vernunft im Auge, andere ziehen ihr Ding durch und akzeptieren ihren Verfall nicht.
    Es war gestern die Mutter, die ihrem 11jährigen Sohn einmal das Fahrradfahren mit einem Gipsarm verbot, weil ich mich und andere gefährde.

    Die meisten obigen Geschichten werden totgeschwiegen. Und oft passiert auch zum Glück nix. Aber oft auch schon. Und das müssen Versicherungen tragen.
    Und früher hatte ein typischer Rentnerwagen, nehmen wir den VW Derby mit Hutablage, umhäkelter Klorolle und Wackeldackel maximal 60 PS.
    Heutigst im Schnitt 150 PS und häufigst Automatik, was bei gut geplantem Herzkasper eine Katastrophe auslösen kann.

    Immer wieder bei solchen Themen, auch wenn es mich selber trifft, bin ich der Befürworter einer regelmäßigen Nachprüfung der Fahrerlaubnis ab Fuffzich.
    Und jeder, der dagegen ist, hat insgeheim vor, ewige Rüstigkeit vorzutäuschen.
    Dazu bin ich zu 100% sicher, das unter uns Wohnmobilisten dann die geringste Durchfallquote wäre. Ich habe wirklich schon Leute auf Stellplätze fahren sehen, wo ich überlegt habe, ob es Sinn macht ein wenig schwarze Kleidung ins Mobil zu laden, aber das Rangieren und der Umgang mit dem Mobil gelang perfekt. Und mit meinem Baujahr aufwärts wird es in Zukunft immer klappriger auf Stellplätzen. Wir müssen in dieser technischen Welt lernen, damit vernünftig und rücksichtsvoll umzugehen.

    LG
    Sven

  3. #33
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    02.09.2019
    Beiträge
    303

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Dazu hätte ich ein Anekdötschen beizutragen:

    Ich fuhr hier auf der Kreisstraße, normal breit.... vor mir ein älterer Herr hier aus dem Dorf mit ca. 50 oder 60 km/h, da ich weit gucken konnte zog ich raus um zu überholen, völlig korrekt, mit Blinker und allem drum und dran. Als ich auf Höhe des anderen Autos war erschrak der ältere Herr und zog dabei nach links.... und rammte mich. Ich fuhr dann rechts rann er hielt auch und eine Schimpftirade brach über mir zusammen: „Was mir einfiele so zu rasen.... usw.“ Ich rief die Polizei, leider stand hier aussage gegen Aussage, der Atem stockte mir aber als der gute seinen großen grauen Führerschein aus dem Handschuhfach zog und 10cm, vor die Augen hielt um zu schauen obs auch der Führerschein ist....

    Jeder blieb auf seinem Schaden sitzen da es keine Zeugen gab, der gute Mann fuhr unbehelligt weiter.... Bis meiner Nachbarin ein halbes Jahr später genau das selbe mit ihm passiert ist, die hatte nur mehr Glück und es fuhr noch jemand hinter ihr, dass es Zeugen gab. Seit dem fuhr er dann auch nicht mehr.... keine Ahnung ob der Führerschein eingezogen wurde.
    Geändert von Trailwild (04.10.2019 um 20:16 Uhr)
    Gruß Anne
    Ab wer weiß das schon mit Knaus SUN TI 650 MEG Platinum Selection unterwegs

  4. #34
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Und irgendwann muss es mit der Toleranz gegenüber den Alten auch ein Ende haben. Auf meiner Heimstrecke fuhr auch eine alte, in der Stadt bekannte Dame in ihrem Mercedes aus besserer Zeit vor mir her und fuhr ständig über den Mittelstrich. Auf dem Parkpülatz stellte ich sie zur Rede und sie meinte: was haben Sie denn? Ich sehe doch schlecht und der Mittelstreifen ist doch gut.
    Da blieb mir einfach die Sprache weg.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  5. #35
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.769

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Ich bin ja mein ganzes Leben auf der Strasse unterwegs gewesen, da könnte ich genug Anekdoten von
    Fahrern um die 30-40 Jahre erzählen wie doof und bescheuert gefährlich die teilweise unterwegs waren.

    Und viele Geschichten hier halte ich schlicht für erfunden.
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  6. #36
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    1.040

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Ich bitte die Moderatoren das/mein Thema zu schließen.
    Ich kann die Diskussionen und Argumentationen über ältere Autofahrer und wie gefährlich diese unterwegs sein sollen, nicht mehr hören/ertragen.
    Ich hoffe nur wir alle fahren anständig, fehlerfrei, rücksichtsvoll und korrekt



    Bitte schießen.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  7. #37
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Hallo Peter,
    oder einfach nicht lesen
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

  8. #38
    Stammgast   Avatar von grschwarz
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Neuwied-Heimbach
    Beiträge
    725

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Hallo und guten Morgen !

    Dies ist sicherlich ein schwieriges Thema, ähnlich wie die Hunde-Diskussionen. Aber, auch die jüngeren - Super - Autofahrer werden irgendwann älter, hoffentlich. Mit meinen 75 Jahren fühle ich mich noch ziemlich gut beim Autofahren, war mein Leben lang im Außendienst auf der Straße. Aber, für alle älteren Autofahrer ist es wirklich schwierig, den Führerschein und damit die Mobilität abzugeben, auch das ist bekannt. Hier gibt es mit Sicherheit nicht die richtige Lösung . . .
    Gruß aus Rheinland-Pfalz
    Rudolf
    Gelegentlich unterwegs mit Gattin Gaby im Flair von 2007.

  9. #39
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.642

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Wir haben bei uns viele Busfahrer die als Rentner noch in Teilzeit fahren und voll ihren Mann stehen,zwei davon sind über siebzig,na und? Es gibt Menschen die mit sechzig alt sind und solche die mit 75 jung geblieben sind.Nebenbei bemerkt: Mehr als 40 % aller Busfahrer in Deutschland sind Rentner,würden die plötzlich alle aufhören mit fahren würde der so viel gepriesne ÖPNV binnen 24 Stunden zusammen brechen.Wie hat es mal einer meiner Rentnerkollegen so treffend formuliert: Wir Alten sind auch noch voll da...
    In diesem Sinne.

    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  10. #40
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Im Alter wird der Fahrspaß teurer

    Ja Arno, dies ist nicht nur bei Busfahrern so, schwabbt auch in die allg. Wirtschaft über. Insbesondere im Außerdienst, da viel junge Leute wenig im Kopf aber viel auf dem Tablett haben. Und ich denke, dass ein persönlicher Einsatz im Verkauf und im Kundendienst weiterhin notwendig sein wird.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. GR-Fähren immer teurer
    Von agent_no6 im Forum Südeuropa
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.04.2018, 18:23
  2. LPG wird teurer! Das Ende der Tankflasche?
    Von KudlWackerl im Forum Gasversorgung
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 06.06.2017, 12:30
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.11.2016, 10:00
  4. Reisen in Nicht-Euro-Gebieten wird deutlich teurer
    Von raidy im Forum Sonstiges, Fragen und Antworten rund ums Reisemobil
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 22:55
  5. Tschechische Vignetten 2013 teurer
    Von MobilLoewe im Forum Maut
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 13:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •