Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67
  1. #11
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    5.025

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Es glaubt doch wohl keiner, dass Geschäfte vorsätzlich ihre Kundschaft vergraueln will?
    Man ärgert sich, beobachtet eine Zeit und denkt über Massnahmen nach. Da Neuland, ist alles noch in den Kinderschuhen. Das die angeheuerten Firmen den Eindruck einer Mafia erwecken, wird die Geschäftsbetreiber auch nicht erfreuen.....aber Verträge müssen eben eingehalten werden.
    Ich denke, es werden sich bessere Konzepte mit der Zeit finden, dauert aber eben.

    Auf jeden Fall sind die ertappten Autofahrer erst mal weg, weg sind sie nicht wirklich, sie suchen jetzt einen anderen Platz um kostenlos zu stehen...... bis sie da auch wieder weggescheucht werden.
    Gruß Thomas

  2. #12
    Kennt sich schon aus   Avatar von ivalo02
    Registriert seit
    14.06.2018
    Ort
    CH Regio Basiliensis
    Beiträge
    393

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Guten Tag

    Begrenzte Parkzeiten in Einkaufszentren sind bei uns schon lange Realität.
    Zu verdanken haben wir die Massnahmen nicht den Firmen, sondern grünen Oekofundis.
    Bei Neubauten verlangen diese regelmässig kostenpflichtige Parkplätze für die Kunden, um den Verkehr einzudämmen.

    Wir haben uns daran gewöhnt, ein Billet bei der Einfahrt zu ziehen.
    Meist ist eine halbe bis eine Stunde gratis, danach kostet es.

    Für Firmen in der Nähe von Bahnhöfen ist die Vorschrift auch hilfreich.
    Sonst werden die Parkplätze als P+R missbraucht und die Kunden haben das Nachsehen.

    Gruss Urs
    Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd.
    alte Indianerweisheit

  3. #13
    Ist öfter hier   Avatar von 7877-2
    Registriert seit
    22.03.2019
    Ort
    in und um Kiel herum
    Beiträge
    58

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Ich habe da ehrlich gesagt null Verständnis für, zumal schon mal gar nicht, wenn ab der 61min mit automatisierten Systemen abkassiert wird.
    Man nimmt gerne die positiven Effekte einer Toplage in Kauf und stellt dann hinterher fest, dass der Parkraum knapp ist.
    Dann engagiert man noch eine externe Firma, die daraus ein Geschäftsmodell generiert und den maximalen Profit herausholen will.
    Sorry aber das ist Rosinenpickerei vom Feinsten!!!

    Die Lösung ist doch ganz einfach... eine Schrankenanlage, an der ich ein Ticket ziehen muss und das Ticket wird beim Einkauf an der Kasse freigemacht, die Fremdparker zahlen einfach dann einen exorbitanten Stundenpreis und bleiben so weg.

    Da muss nichts ausprobiert werden
    Geändert von 7877-2 (26.09.2019 um 11:14 Uhr)

  4. #14
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    26.12.2013
    Beiträge
    271

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Ich finde es durchaus richtig das zur Kasse geben wird, wir haben im Nachbar Ort einen Parkplatz der gehört NORMA im Umfeld Ärzte Textildiscounter Restaurants alle die benutzen den Norma Parkplatz und je nachdem wann man einkaufen geht gibt es keinen Parkplatz. Aus diesem Grund hat man hier jetzt die Fa Parkcontroll damit beauftrag die kostenlose Parkzeit von 1 Std. zu überwachen und zu Kassieren finde ich Total in Ordnung. Ich muss für meine Kundschaft auch Parkplätze zu Verfügung stellen und in Ordnung halten, und trotzdem versuchen immer wieder Anwohner die lieber ihre Anlage Auto frei halten wollen ihren Besuch anzuhalten bei mir zu Parken.
    den Vorschlag von 7877-2 finde ich Ok gab es schon früher man konnte zb. bei Karstadt im Parkhaus Kostenlos 1 Std. Parken wenn man etwas gekauft hat, dann wurde das Parkticket endwertet dies führte aber auch dazu das viele für 3€ was kaufen und somit die Parkgebühr von 4€ zu sparen.
    Immer festen Untergrund unter den Räder. Gruß Volker

    Unterwegs Mit Rotec TI 6950 auf Fiat 244 110PS mit Grüner Plakette !

  5. #15
    Stammgast  
    Registriert seit
    28.03.2016
    Ort
    nähe Heidelberg
    Beiträge
    2.016

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von ivalo02 Beitrag anzeigen
    Guten Tag

    Begrenzte Parkzeiten in Einkaufszentren sind bei uns schon lange Realität.
    Zu verdanken haben wir die Massnahmen nicht den Firmen, sondern grünen Oekofundis.
    Bei Neubauten verlangen diese regelmässig kostenpflichtige Parkplätze für die Kunden, um den Verkehr einzudämmen.

    Wir haben uns daran gewöhnt, ein Billet bei der Einfahrt zu ziehen.
    Meist ist eine halbe bis eine Stunde gratis, danach kostet es.

    Für Firmen in der Nähe von Bahnhöfen ist die Vorschrift auch hilfreich.
    Sonst werden die Parkplätze als P+R missbraucht und die Kunden haben das Nachsehen.

    Gruss Urs
    Dachte immer dass in der vernünftigen konservativen CH die grünen "ökofundis" glücklicherweise auf der roten Liste der bedrohten Arten stehen und man in der CH nur wegender immensen Grundstückskosten beim Einkaufen fürs Parken zahlt unser in der CH Kanton Schwyz lebende Sohn hat noch nix davon berichtet
    lg
    olly

  6. #16
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    06.01.2019
    Beiträge
    130

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Leider stelle ich zudem fest, dass > 3,5 to. immer öfter gänzlich ausgesperrt werden.
    Da freut man sich über einen leeren, riesengroßen neuen Platz und muß wann weiterfahren
    Gruß
    Ferres

  7. #17
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von Chief_U Beitrag anzeigen
    [...]LIDL[...]
    Gruß Uwe

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    Das ist für mich überhaupt kein Problem.
    Als über 10 jährig geehrtes Mitglied in der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie & Energie und bekennender echter Sozialdemokrat habe ich seit dem der "Skandal" bekannt wurde, dass in deren Läden Mitarbeiter sich eine Pempas anziehen, um in die Windel zu pissen, damit sie die Zeiten an der Kasse schaffen, keinen Fuß mehr in einen Lidl gesetzt. Damit auch nicht mehr auf deren Parkplätzen geparkt. Die haben mich als Kunden einfach verloren, fertig. Ich möchte doch nicht meine Gurke von ner Kassiererin kassiert bekommen, die zeitgleich in ne Windel uriniert, damit die sie Schlagzeiten schafft...

  8. #18
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    16.252

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Was mir aufgefallen ist, die Supermarktparkplätze haben immer wieder mal ein blaues P Schild mit Piktogramm Pkw. Dort darf weder ein Mobil unter, noch über 3,5 t parken. Wenn die mein Geld nicht wollen, dann muss ich halt woanders einkaufen.

    Zum Thema, ich habe ein gewisses Verständnis für die Parkzeitbegrenzung.

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Streiten geht schief, wenn der Respekt voreinander fehlt.

    Moderation im promobil Forum und PNs an Moderatoren, sowie das geschriebene Wort.

  9. #19
    Stammgast   Avatar von FrankNStein
    Registriert seit
    12.03.2017
    Beiträge
    2.924

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von MobilLoewe Beitrag anzeigen
    ...
    Zum Thema, ich habe ein gewisses Verständnis für die Parkzeitbegrenzung.
    ...
    Möglicherweise ist es ein reines Rechenexempel, wieviel Umsatz durch die Blockierer von 2 Parkplätzen (mein 6 m Kasten braucht 2 Plätze) verloren geht, wenn die außer ihrem Einkauf (wenn überhaupt) beim Besitzer des Parkplatzes, nebenbei noch ein paar Erledigungen in der Umgebung machen.

    Ich habe jegliches Verständnis für die Maßnahmen.

    Ich hatte mal ein Autohaus zu führen, bei dem im gleichen Haus ein Fitness-Studio betrieben wurde. Wir hatten unsere PKW-Stellplätze in einer Tiefgarage. Extra gekennzeichnet. Das liest dann kein Schw..n und Deine Kunden finden keinen Platz und fahren weiter.

    Irgendwelche Maßnahmen sind dann nicht nur ein Rechenexempel sondern auch eine Frage des Widerstands gegen Dummheit und Egoismus. Um das nicht allzu persönlich werden zu lassen bzw. keine Zeit für sowas zu vergeuden, wird es outgesourced.

    Das hält Dir dann auch die flachen Rechtfertigungen vom Hals.


    Gruß

    Frank

  10. #20
    Stammgast   Avatar von VoCoWoMo
    Registriert seit
    27.11.2014
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    853

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    In England erlebt: wir fahren auf den Parkplatz einer Einkaufs-Anlage, etwas außerhalb einer größeren Stadt. Ansässig dort 2 od. 3 Supermärkte, ein Baumarkt, Elektrofachmarkt, Ladenzeile mit weiteren kleinen Geschäften, so ne typische Anlage in U-Form, mit großem Parkplatz in der Mitte. Kurz nach der Einfahrt, merkte ich, dass ich im Augenwinkel etwas seltsames gesehen hatte: das Kennzeichen unseres Womos auf einer digitalen Anzeigetafel... Wie ich hingucke flippt die Anzeige grade auf eine andere Nummer um. Kurz danach freie Lücke gefunden, Aushang gelesen, klar, die Einfahrt wird elektronisch mit Kameras überwacht, Kennzeichen erfaßt und wer nach 2 h noch nicht die Ausfahrt passiert hat (gleiches System) zahlt 30 Pfund. Alles vollautomatisch. :-/
    LG
    Volker
    --
    Volker und Corinna, im Dethleffs Trend A 6977

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 V Staubsauger beim Discounter
    Von ktmpower im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 13:59
  2. WOMO Kauf - Händler gegen Discounter
    Von Idefix5613 im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •