Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 67
  1. #21
    Ist öfter hier   Avatar von nurlinksfahrer
    Registriert seit
    27.01.2015
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    97

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Ich habe da ehrlich gesagt null Verständnis für
    Echt nicht? Die Firma soll also den Parkplatz den sie für IHRE Kunden geschaffen hat auch jedem anderen kostenfrei zur Verfügung stellen?


    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Man nimmt gerne die positiven Effekte einer Toplage in Kauf und stellt dann hinterher fest, dass der Parkraum knapp ist.
    Zum einen eine Frage der Definition "Top-Lage" (zumindest bei uns sind die nicht in der Fußgängerzone oder direkter Innenstadt die gemeinhin als 1a Lage bezeichnet wird), und selbst wenn, die Firma hat für das Grundstück bezahlt. Also darf sie auch bestimmen wer dort wie lange zu welchen Bedingungen Parken darf.
    Davon abgesehen, es zwingt dich ja niemand bei LIDL oder ALDI einkaufen zu gehen.


    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Dann engagiert man noch eine externe Firma, die daraus ein Geschäftsmodell generiert und den maximalen Profit herausholen will.
    Auch das ist nichts als freie Marktwirtschaft und für den Betreiber garantiert billiger als eine Schranke die sich beim Ausfahren nur mit entsprechendem Einkaufsbeleg/Code öffnet.


    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Sorry aber das ist Rosinenpickerei vom Feinsten!!!
    Nein, dieses ICH WILL KOSTENLOS SO LANGE ICH WILL BEI XY PARKEN, während ich nebenan meinen Freunde besuche - das ist ROSINENPICKEREI.


    Zitat Zitat von 7877-2 Beitrag anzeigen
    Die Lösung ist doch ganz einfach... eine Schrankenanlage, an der ich ein Ticket ziehen muss und das Ticket wird beim Einkauf an der Kasse freigemacht, die Fremdparker zahlen einfach dann einen exorbitanten Stundenpreis und bleiben so weg.
    Und wer zahlt die Schrankenanlage? - Genau, ALLE (anders als beim hier diskutierten Modell bei dem nur die zahlen die sich nicht an die Regeln halten).
    Unser neues "Baby"
    Gruß Volker und Margit

  2. #22
    Moderator   Avatar von MobilLoewe
    Registriert seit
    13.01.2011
    Ort
    Metropole Ruhr
    Beiträge
    15.120

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Volker, uneingeschränkte Zustimmung!

    Gruß Bernd
    MobilLoewe, unterwegs im Dethleffs Alpa

    Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. (Bertolt Brecht)

    Moderation im promobil Forum und das geschriebene Wort, sowie PNs an Moderatoren

  3. #23
    Stammgast   Avatar von rundefan
    Registriert seit
    14.12.2012
    Beiträge
    5.930

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    In der Stadt Höxter hat "Kaufland" seinen Parkplatz mittels Schranke geschlossen. Gab einen Riesenaufstand, weil die "Schweinemarkt-Besucher" nicht mehr kostenlos parken konnten. ( Schweinemarkt findet einmal im Monat statt und dort werden alle wahnsinnig wichtigen Teile verkauft, die man so braucht, also Schlüpfergummi, Hosenträger, Besen, Kleider, die hier eigentlich Niemand trägt,...).

    Als Käufer konnte man den für die Einfahrt zu ziehenden Parkschein an der Kasse entwerten lassen und hatte eine kostenlose Parkzeit von zwei Stunden. Dumm nur für Kaufland, dass an anderen Tagen als dieser spezielle Markttag, die Parkbuchten ebenso genutzt wurden, um dann, nach Erledigung wichtiger Dinge in der Stadt( Fußgängerzone) man sich eine Tüte Lakritz kaufte, den Parkschein abstempeln ließ und tatsächlich kostenfrei geparkt hatte. Inzwischen hat man, besser die GF des Kaufland erkannt, dass die Investition in die Schrankenanlage wohl eie Fehlinvestition war und der Platz ist jezt schon einige Monate wieder frei zugänglich. Kleiner Gag am Rande, etwa 50 m Luftlinie vom besagten Parkplatz liegt der städtische Großparkplatz, der kostet allerdings. Ein Schelm, ....
    Beste Grüße von der Oberweser, Werner (rundefan)



  4. #24
    Stammgast   Avatar von ichbinich
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    bei Stuttgart
    Beiträge
    898

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    In Deutschland muß alles geregelt sein.
    Ist aber auch richtig so.
    Wenn so viele Menschen zusammen leben, muß es halt Regeln geben.
    Volker du hast meine volle Zustimmung.
    Ich bin nicht perfekt, aber trotzdem sehr gut gelungen.

    Viele Grüße aus dem Remstal
    Peter

  5. #25
    Stammgast  
    Registriert seit
    12.02.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Das Schöne daran ist,der Kaufladen kann sein Parkplatz vermarkten wie er will

    und der Kunde kann einkaufen wo er will
    Gruss Dieter

    Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich mit mir selbst rede... und dann lachen wir Beide...

  6. #26
    Stammgast   Avatar von clouliner1
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Seevetal
    Beiträge
    4.924

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Wer von denen, die ihre Parkplätze selbst bezahlt und hergestellt haben, würden es dulden, dass sich da fremde Leute hinstellen, die da nichts zu suchen haben?
    Ich jedenfalls nicht!
    Gruß Thomas

  7. #27
    Stammgast   Avatar von Alaska
    Registriert seit
    14.01.2014
    Ort
    Taunusstein
    Beiträge
    6.393

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Auch hier haben Supermärkte die Parkdauer beschränkt und lassen das überwachen,kein Mensch regt sich darüber auf,ist doch völlig normal.Das es hier im Forum Personen gibt denen das mißfällt finde ich doch sehr befremdlich.


    Gruß Arno
    Und ist der Berg auch noch so steil,bisserl was geht alleweil

    Bekennender SP und Wackenverweigerer

  8. #28
    Stammgast   Avatar von Mark-86
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    3.475

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Hier am nördlichen Rand vom Ruhrgebiet ist genug Platz. Es ist üblich, mit dem Auto bis vor die Türe zu fahren. Wenn man mehr wie 30m laufen muss, überlegt man sich schon, weiter zu fahren. In Zeiten von "Anti Auto" und "Fridays for Future" Demons die es hier nicht gibt, hat man sich seitens der Stadt sogar bereit erklärt, den Heiligen Rathausplatz als Parkplatz zur Verfügung zu stellen. Das war Bedinung dafür, dass ein lokaler Investort versucht, die tote Stadtmitte zu revilitarisieren.

    Auf dem Rathausparkplatz wurde früher nur einmal im Jahr zum Neujahresempfang der SPD geparkt, nun ist es ein Parkplatz damit die Bürger bis vor die Einkaufsläden fahren können, weil sie sonst nicht zum einkaufen kommen...

    Kostenpflichtigen Parkraum, dass hat man mal versucht, hat dazu geführt dass die Bürger nicht mehr geparkt und nicht mehr eingekauft haben, hat man ganz schnell wieder abgeschafft.

  9. #29
    Kennt sich schon aus  
    Registriert seit
    08.12.2016
    Ort
    Oberschwaben
    Beiträge
    322

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Ich war heute auch mal wieder beim Aldi und da wurde ich auch angequatscht wo denn meine Parkscheibe wäre. Da ich nicht so oft da bin, war mir das Schild noch nie aufgefallen. Gut ich denke ohne Grund machen sie es nicht, zumal da eine große Berufsschule nebenan ist und es da bestimmt diverse “Falschparker“ gibt. Naja man müsste sich angewöhnen ne Parkscheibe zu benutzten, aber solange man sie nicht überall braucht wird es eben gern vergessen.
    Ich hab auch schon ein paar Mal auf so nem ähnlichen Parkplatz übernachtet, wenn sich nichts anderes ergab. Gab es aber noch nie Probleme. Aber über Nacht ist da sowieso niemand, somit habe ich da kein schlechtes Gewissen.

  10. #30
    Stammgast   Avatar von golfinius
    Registriert seit
    18.10.2016
    Beiträge
    2.668

    Standard AW: Discounter begrenzen die Parkzeit

    Zitat Zitat von Mark-86 Beitrag anzeigen
    Das ist für mich überhaupt kein Problem.
    Als über 10 jährig geehrtes Mitglied in der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie & Energie und bekennender echter Sozialdemokrat habe ich seit dem der "Skandal" bekannt wurde, dass in deren Läden Mitarbeiter sich eine Pempas anziehen, um in die Windel zu pissen, damit sie die Zeiten an der Kasse schaffen, keinen Fuß mehr in einen Lidl gesetzt. Damit auch nicht mehr auf deren Parkplätzen geparkt. Die haben mich als Kunden einfach verloren, fertig. Ich möchte doch nicht meine Gurke von ner Kassiererin kassiert bekommen, die zeitgleich in ne Windel uriniert, damit die sie Schlagzeiten schafft...
    Ach, so Einer bist Du ! Diese Meinungen hat man Dir eingetrichtert.
    Schöne Grüße aus
    Niedersachsen
    von Hans-Heinrich
    oder unterwegs mit Hymer B DL 678

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12 V Staubsauger beim Discounter
    Von ktmpower im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 14:59
  2. WOMO Kauf - Händler gegen Discounter
    Von Idefix5613 im Forum Reisemobile
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 22:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •